Umfrage zum MacBook: Bitte alle MacBookbesitzer teilnehmen

Muht oder fiept Euer MacBook?

  • Ja, es muht

    Stimmen: 81 16,1%
  • Ja, es fiept

    Stimmen: 66 13,1%
  • Ja, es muht UND fiept

    Stimmen: 62 12,3%
  • Nein, es muht und fiept NICHT!!!

    Stimmen: 294 58,4%

  • Umfrageteilnehmer
    503

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Mich würde mal interessieren, wieviele User von den "Qualitätsproblemen" seitens Apple bei den neuen MacBooks betroffen sind:

Deshalb diese Umfrage

Beim Fiepen möchte ich darauf hinweisen, dass manche MacBooks wohl nur sehr leise fiepen und man manchmal bei Umgebungsgeräuschen nicht wirkich was hört. Deshalb bitte mal Ohr ans MacBook halten (dort wo das Netzteil angesteckt wird).
 

raschel

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.917
Entgegen meiner bisherigen Aussagen muss ich folgendes feststellen:
- mittlerweile sehr leises Muhen erhört (nicht störend, auch in ruhiger Umgebung nicht)
- heute erstmalig das "Fiepen" bei angestecktem Netzteil "erhört", auch sehr leise und nicht störend.

Scheinbar hat der Adria-Urlaub diese Woche mein Gehör geschärft :D

Falls die User, die sich hier über diese Geräusche beschweren, diese in dieser Lautstärke wie ich wahrnehmen, muss ich mich schon wundern.

Als ich diese Woche in einem Raum mit paar Windows-Notebooks war, heulte deren Lüfter "brav" auf. Das habe ich dann als laut und störend empfunden (ja, ich weiß, es gibt auch ruhige WinBooks, ob zum selben Preis, allerdings nicht ;)).

Grüße vom fast erholten raschel.
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Mir wurde gestern in einem anderen Forum erklärt, dass das Fiepen bei ALLEN MacBooks auftritt weil es immer der fall ist, wenn der zweite Prozessorkern nicht belastet wird. Deshalb verschwindet das Fiepen ja, wenn man z.B. Photobooth öffnet (klappt bei mir wirklich). Darum bin ich sehr gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage.

zeitlos
 

Sled

Mitglied
Registriert
06.05.2006
Beiträge
155
Diese Umfrage halte ich für wenig reprensentativ.

Grund: Wer kein iBook kennt, weiß nicht was z.b. ICH unter einem leisen Notebook verstehe ;) und im Vergleich zum iBook ist es laut. Es muht ab und zu, die Festplatte rauscht lauter und es Fiept. Also stimme ich so ab und sag: Es Fiept und Muht

Aber wer zuvor ein lärmendes PC-Notebook hat denkt sich natürlich: boah ist das leise... und stimmt genau anerst ab als ich, obwohl seines genauso laut ist ;)

Dann kommt noch dazu, dass eben manche ein sensibles gehör haben und mache nicht
und manche hören es, aber stören sich nicht weiter dran ... usw usw
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.777
Wie viele Umfragen wird es zu dem Thema noch geben? :kopfkratz:

Gruß, eiq
 

DarkMoonWolf

Mitglied
Registriert
18.05.2006
Beiträge
245
also ich habs seit 2,5 Tagen in benutzung, noch keine kuh und keinen Vogel gefunden zum namen vergeben...
aber ich such nochn namen fürs MacBook generell (so im Lan und so ;))

btw die wievielte Umfrage dazu is das nu ;) ?
 

KingBoarder

Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
409
Also meins muuht. wenn es so um die 63° hat!
Da es aber beim norrmalen Surfen nur 48° und beim Fernseh schauen 70° hat, muuht es nicht so oft!
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Sled schrieb:
Diese Umfrage halte ich für wenig reprensentativ.

Grund: Wer kein iBook kennt, weiß nicht was z.b. ICH unter einem leisen Notebook verstehe ;) und im Vergleich zum iBook ist es laut. Es muht ab und zu, die Festplatte rauscht lauter und es Fiept. Also stimme ich so ab und sag: Es Fiept und Muht

Aber wer zuvor ein lärmendes PC-Notebook hat denkt sich natürlich: boah ist das leise... und stimmt genau anerst ab als ich, obwohl seines genauso laut ist ;)

Dann kommt noch dazu, dass eben manche ein sensibles gehör haben und mache nicht
und manche hören es, aber stören sich nicht weiter dran ... usw usw

Darum geht's aber nicht. Ich habe ja nicht gefragt, ist euch das Macbook zu laut oder so.
Es geht nur drum. Fiept es oder fiept es nicht. Muht es oder muht es nicht.

Dann könnte man mal sehen, wieviele denn wirklich betroffen sind (zumindest bei den Leuten, die hier im Forum unterwegs sind).

Wie gesagt, mir sagte man, alle fiepen. Manche Muhen.
Das seltsame ist, mein erste hat gemuht. Aber ein Fiepen konnte ich nicht feststellen (meinte ich zumindest...)
Mein jetziges fiept muht aber definitiv nicht mehr!

zeitlos
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
KingBoarder schrieb:
Also meins muuht. wenn es so um die 63° hat!
Da es aber beim norrmalen Surfen nur 48° und beim Fernseh schauen 70° hat, muuht es nicht so oft!

War bei meinem ersten genau so.
 

macccc

Mitglied
Registriert
04.03.2004
Beiträge
670
Das Problem bei dieser Umfrage sehe ich darin, dass manche gute Ohren haben und die Geräusche so hören, dass es auf Dauer nicht hinnehmbar ist - wie bei mir. Ich habe auch Freunde gefunden, die meinten, sie würden den Fiepton nicht hören - obwohl er für mich und für einzelne deutlich wahrnehmbar war.
 

raschel

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.917
Sled schrieb:
Diese Umfrage halte ich für wenig reprensentativ.

Grund: Wer kein iBook kennt, weiß nicht was z.b. ICH unter einem leisen Notebook verstehe ;) und im Vergleich zum iBook ist es laut. Es muht ab und zu, die Festplatte rauscht lauter und es Fiept. Also stimme ich so ab und sag: Es Fiept und Muht

Aber wer zuvor ein lärmendes PC-Notebook hat denkt sich natürlich: boah ist das leise... und stimmt genau anerst ab als ich, obwohl seines genauso laut ist ;)

Dann kommt noch dazu, dass eben manche ein sensibles gehör haben und mache nicht
und manche hören es, aber stören sich nicht weiter dran ... usw usw

Ich hatte das 14 " iBook G4 933 MHz und das 12 " Powerbook 1,33 GHz.
Im Gegensatz zu diesen ist das MacBook lauter, braucht aber auch mehr Kühlung, immerhin ist der Prozesor leistungsstärker.
Momentan habe ich noch ein Acer-Notebook mit Pentium M 1,6 GHz.
Im Gegensatz zu diesem ist das MacBook leise.
Das Acer muht mal richtig los. ist zwar kein unangenehmer hoher oder sehr lauter Ton, aber das verstehe ich als Muhen. Da ist das vom MacBook ein "Mini-Muhchen".
Allerdings hat das Acer auch nur die Hälfte gekostet. Viel Kuh für kleinen Preis :D

raschel
 

MarkusNied

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
1.144
wenn ich mein ohr an ein macbook, pb, .. halte dann werde ich wohl oder übel immer irgendwelche geräusche hören. das grentzt ha hier schon fast an einen wahn ... technik die arbeit, auch wenn es elektronik ist, kann und wird nie 100% leise sein.
 

foggn86

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2006
Beiträge
1.885
Meins gibt bislang keinerlei unangenehme Geräusche von sich. :)
 

walter_f

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2006
Beiträge
3.171
zeitlos schrieb:
Mich würde mal interessieren, wieviele User von den "Qualitätsproblemen" seitens Apple bei den neuen MacBooks betroffen sind:

Deshalb diese Umfrage

Muhen und Fiepen sind nicht die einzigen Qualitätsprobleme, die die MacBooks haben, und meiner Meinung nach auch bei weitem nicht die gravierendsten.

Walter.
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
MarkusNied schrieb:
wenn ich mein ohr an ein macbook, pb, .. halte dann werde ich wohl oder übel immer irgendwelche geräusche hören. das grentzt ha hier schon fast an einen wahn ... technik die arbeit, auch wenn es elektronik ist, kann und wird nie 100% leise sein.

Es geht ja nicht drum, dass man "irgendwelche" Geräusche hört. Da hast du was falsch verstanden.
Bei meinem Powerbook 12 Zoll G4 lief auch ab einer bestimmten Temperatur der Lüfter an. Das war auch nervig, aber es war halt ein "natürliches" Geräusch, so dumm wie das jetzt auch klingen mag. Da lief halt eben ein Lüfter der konstant ein Geräusch machte.

Aber beim MacBook ist es halt so, dass sehr unorthodoxe Geräusche fabriziert werden.
Das muhen war z.B. total nervig. Stellt dir mal ein Auto vor, dessen Motor 10 Miuten lang läuft Und jetzt stell dir ein Auto vor, dessen Motor 10 Minuten lang im 4 Sekunden Takt gestartet und wieder abgeschaltet wird.

Ersteres kann man wohl ertragen. Letzteres würde doch einige Nerven, oder?

Ich habe das Gefühl, dass manche hier einfach nicht bedenken, dass es unterschiedliche Arten von Lärm/Geräuschen gibt.

Und diejenigen, die's nicht stört, die haben ja dann kein Problem.

zeitlos
 

nibbler83

Mitglied
Registriert
04.06.2006
Beiträge
83
Meins muht nur ganz selten und dann nur so leise das man es kaum wahrnimmt. Fiepen tut es auch beim Aufladen, aber nur sehr sehr leise. Beides ist zumindest bei mir nur so gering ausgeprägt das es nicht stört.

Ich bin mir auch sicher das das fiepen durch ein Firmware Upgrade seitens Apple gefixt werden kann. Mir ist aufgefallen das das fiepen weg geht wenn ich Text mit dem Trackpad markiere und dabei die Trackpad Taste gedrückt halte.
Gerade in diesem Moment kann ich das fepen quasi aus und an schalten. Versucht doch mal ob das bei euch auch so ist.

Zum Muhen: Hier wäre sicherlich auch ein Firmware Upgrade emfehlenswert und angebracht. Konstanter Lüfter leise an ab ca. 60°C, das muss ja möglich sein.

Also waten wir doch alle einfach mal auf 10.4.7 vielleicht bauen Sie das ja alles heimlich dort ein?

Das surren meiner Festplatte nervt mich übrigens viel mehr, Original Apple 80Gb. Wenn ich rechts neben dem Trackpad von oben auf das Gehäuse drücke ist das surren fast weg, hat das noch wer? Sitzt die Platte vielleicht nicht 100% richtig?
 

CubaMAN

Mitglied
Registriert
29.03.2005
Beiträge
928
Zum Thema fiepen. Wenn das Macbook fiept dann nur während der Akku geladen wird, ansonsten ist es vollkommen leise und selbst wenn es am Netzteil hängt fiept es sobald der Akku voll ist nicht mehr.

Ich finde das ehrlich gesagt nicht so sonderlich störend - vorallem weil es ja bei einem zuHause im normalfall nicht total still ist - sprich keine Nebengeräusche.

Zum Thema Muh sag ich nur "muh,muh, muh die kleine Kuh von Malibu..." Also im ernst. Ist doch recht normal dass der Lüfter mal angeht wenn das MacBook was zu schaffen hat. Wenn ich mal den Laptop von meinem Kumpel anschaue denn läuft bei dem ständig der Lüfter und im Vergleich zum MacBook richtig laut.
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
CubaMAN schrieb:
Zum Thema Muh sag ich nur "muh,muh, muh die kleine Kuh von Malibu..." Also im ernst. Ist doch recht normal dass der Lüfter mal angeht wenn das MacBook was zu schaffen hat. Wenn ich mal den Laptop von meinem Kumpel anschaue denn läuft bei dem ständig der Lüfter und im Vergleich zum MacBook richtig laut.

Hm, irgendwie reden/schreiben wir aneinander vorbei.
Ich hatte ein muhendes MacBook. Das MacBook war dann wieder erträglich sobald der Lüfter erst mal lief!!!
D.h. ab 70 Grad lief der Lüfter permanent, dann war's wieder angenehm ruhig, weil der Lüfter des MacBooks eigentlich sehr leise ist.

Es geht nicht um laufende Lüfter sondern um das, was ich versucht habe mit dem Autovergleich zu verdeutlichen... hat aber nicht geklappt ;)

zeitlos
 

CubaMAN

Mitglied
Registriert
29.03.2005
Beiträge
928
zeitlos schrieb:
Hm, irgendwie reden/schreiben wir aneinander vorbei.
Ich hatte ein muhendes MacBook. Das MacBook war dann wieder erträglich sobald der Lüfter erst mal lief!!!
D.h. ab 70 Grad lief der Lüfter permanent, dann war's wieder angenehm ruhig, weil der Lüfter des MacBooks eigentlich sehr leise ist.

Es geht nicht um laufende Lüfter sondern um das, was ich versucht habe mit dem Autovergleich zu verdeutlichen... hat aber nicht geklappt ;)

zeitlos

Sorry. Hab eben ne HöhereMathematik II Klausur hinter mir - also nicht übel nehmen :D Von woher kommt dann das "Muhen"?
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
CubaMAN schrieb:
Sorry. Hab eben ne HöhereMathematik II Klausur hinter mir - also nicht übel nehmen :D Von woher kommt dann das "Muhen"?

Hm, jetzt hab ich mich wohl falsch ausgedrückt ;)
Das Muhen kommt schon vom Lüfter. Aber das Problem ist ja, dass der Lüfter eben nicht wirklich läuft, wenn es muht. Es läuft an, schaltet ab, läuft an, schaltet ab, läuft an, schaltet ab, läuft an, schlatet ab....

Und das so im 2-4 sekunden Takt. Und wenn der Lüfter sich einschaltet gibt's das muhen. Wenn er dann läuft ist's ruhig. Nur er läuft eben nicht, weil er genannte Prozedur permanent wiederholt. Bei meinem Austauschgerät gibt's nur zwei Zustände. Entweder er läuft nicht (also total ruhig) oder er läuft ab ner bestimmten Temperatur (auch sehr ruhig, da der Lüfter sehr leise ist).

zeitlos
 
Oben Unten