UMFRAGE:Wozu benutzt ihr eure alten Macs noch?

Diskutiere das Thema UMFRAGE:Wozu benutzt ihr eure alten Macs noch? im Forum Ältere Apple-Hardware.

Wozu benutzt ihr die Macs unter G4?

  1. Office

    115 Stimme(n)
    21,9%
  2. Multimedia (z.B. Videoschnitt,Itunes)

    90 Stimme(n)
    17,2%
  3. Fotobearbeitung

    41 Stimme(n)
    7,8%
  4. Internet

    177 Stimme(n)
    33,8%
  5. Als Hauptcomputer (also alles Mögliche)

    66 Stimme(n)
    12,6%
  6. Zum Rumbasteln

    82 Stimme(n)
    15,6%
  7. Aus Nostalgie (also wieder anmachen und sich freuen

    206 Stimme(n)
    39,3%
  8. gar nicht

    133 Stimme(n)
    25,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Örs

    Örs Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    05.03.2005
    YouTube? Das tuhe ich meinen Powermac 7300er mit G4 Karte und OS 8.6 nun doch nicht an. Auf dem kommt nix rauf, was er damals an Programme nicht schon hatte. Aber nicht mehr lange und mein Mac Mini mit Tiger ist dann auch ein Museumsstück.

    Herzliche Grüße
     
  2. Retrostyle

    Retrostyle Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.08.2009
    Mein "Schlumpf" kommt als Schlafzimmer-Surf-Rechner zum Einsatz, dank Airport-Extreme und einem kleinen 15" TFT. ;)
     
  3. maxck

    maxck Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    Mein iBook G4 mit 800MHz und aufgerüsteten 640 MB Ram kommt fast nur noch zum Surfen zum Einsatz. Gelegentlich nehme ich den auf Feiern bez. Musik mit, da wäre es auch nicht so schlimm, wenn ihm etwas zustößt (was ich natürlich nicht hoffe), aber besser als das neue MacBook.

    Hätte ich mal nicht Tiger draufgemacht und wäre nicht so faul, dies wieder zu ändern, würde die Kiste vielleicht sogar n' fünkchen schneller laufen ;).
     
  4. SadMackiller

    SadMackiller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    04.05.2008
    nein, Panther soll sogar langsamer sein als Tiger... Ich dagegen hab meine Macs jetz ewig nicht mehr rausgeholt bzw. gestartet... Ich komm einfach nciht mehr dazu ich hab jetz genug mit meinem PC-Laptop zu tun...

    Ich habe mich jetz auch von dem Gedanken abgewendet einen Mac-Laptop zum vernünftigen Preiszu bekommen, mit dem ich auch arbeiten kann- seit ich einen 1,2 GhZ FSC Laptop für 30 € (für mein 5300c PB mit 100Mhz hab ich 36 bezahlt) voll funktionsfähig im guten Zustand gekriegt hab... Für ein vergleichbares iBook legt man gern mal 500€ hin...

    PS:mad:maxck geile Signatur :D
     
  5. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Pfui, ein PC-User in einem Mac-User Forum, ein Spion :auslach: (war nur nen Scherz :D )Kann ich mir gut vorstellen, dass du genug mit deinem PC-Laptop zutun hast, das wäre im Fall eines Laptop von Apple nicht der Fall :hehehe: Ne mal im ernst benutzt du deine Dose für die Schule oder privat? Und das war außerdem schon immer so, dass die Apple Rechner mehr kosten als die PCs... die Neupreise sind ja auch deutlich höher... und tut mir leid, für den nicht ganz so hilfreichen Beitrag ^^
     
  6. maxck

    maxck Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    Echt? Also die Mühle läuft ganz schön schwerfällig, weiß derzeit auch nicht, wo ich noch etwas Leistung herausholen könnte. Vielleicht liegts auch an der süßen knapp 30 GB Platte.

    Danke ;).
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.832
    Zustimmungen:
    240
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Still, Kleiner!
    Ich muss derzeit auf Arbeit auch Win nutzen und kann gar nicht so viel essen, wie ich brechen muss. Geht zwar, aber macht keinen Spaß.

    Wundere mich übrigens auch immer wieder, was hier als alt bezeichnet wird. Die guten alten PPCs sind doch gar nicht übel. Vielleicht keine Rennziegen, aber auch nicht zickig wie Intels.
    Jedenfalls kenn ich Menschen, die PPC und Intel haben, und nun ratet mal, welche Modelle zuverlässiger sind?

    Somit wiederhole ich mich mal wieder und berichte, dass weder meine beiden Powerbooks (BJ. 2001 und 2002) noch der G4 Sawtooth (BJ 1999) oder der bunte G3 irgendwelche Ausfallerscheinungen zeigen.
    Aber ich bin ja weder Musikproduzentin noch Filmemacherin noch 3D-Fuzzine.
     
  8. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Noch ein PC-User aufgedeckt, dass Forum der Mac-User wird von den Win-User belagert, ein Horror ^^ War nur nen Scherz Leute, auch ich muss in der Schule mit Win arbeiten, zwangsmäßig :shame: Aber muss es wenigstens daheim nicht ertragen müssen :) Wenn man mit den Äpfeln verwohnt ist, ist es tatsächlich eine Qual mit Windows und dem ganzen MS Zeug :mad:
     
  9. heaDrOOMx

    heaDrOOMx Mitglied

    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    25.02.2007
    Das beschreibt mein Gefühl recht gut, denn ich empfinde als als Zumutung, wenn ich mit windows arbeiten muss. Alleine die Tatsache, das Excel 2007 nach einer Umwandlung von xls in xlsx ohne Angabe von Gründen oder meckern die Datei speichert, aber nie wieder zu öffnen ist, hat mir schon viele Stunden Arbeit gekostet.

    Da nimm ich lieber mal eben die Lampe (steht immer noch bei mir auf dem Baustellenschreibtisch) mit Excel 2004 und bearbeite die Makros dort (weil Excel 2008 das nicht mehr kann).
     
  10. SadMackiller

    SadMackiller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    04.05.2008
    ja mei. Nein, das Teil läuft einwandfrei.

    Ich benutze das Teil privat, in der Schule gehts ja wohl schlecht - ich lebe in Good old Gemany :D

    Das kann schon sein dass die Teile oft viel mehr kosten und auch neu. Aber ich habe den Laptop bei einer Firma gekriegt - deswegen ist der auch so saubillig. Normalerweise auf iBäh kostet das Ding so um die 150.

    Ich halte es aber für eine komplette Unverschämtheit, was für Preise für gebrauchte NewWorld-Macs verlangt werden - und bei Laptops noch mehr... Da finde ich mich lieber unterwegs und auf dem Sofa mit den kleinen oder größeren Unzulänglichkeiten von Windows ab (und für Nostalgie geht ein fester Mac auch)- bisher geht es noch gut :D

    Naja, Windows ist wirklich nicht besonders toll- aber Linux ist eigentlich sehr zuverlässig... Und auf jeden Fall meinem Geldbeutel zuträglicher :D

    Greetz,

    SMK

    edit: wenn ich jetzt innerhalb von 1 Stunde aus dem Forum gekickt werde, weiß ich wenigstens wer das veranlasst hat :hehehe:
     
  11. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Noch dazu privat, schrecklich sadmac ^^ Nun ja, um einen vernünftigen Computer zu haben, der gut aussieht und das Betriebssystem einfach zu bedienen ist ( was bei Win, als auch bei Linux nicht der Fall ist ), muss man leider auch mehr Geld ausgeben, von der Zuverlässigkeit spreche ich mal nicht, weil die alten PPC-Macs deutlich zuverlässiger sind, als die Intel Macs, was mir auch schon aufgefallen ist, den ich benutze hier gerade den alten und weißen iMac meiner Eltern von 2006 und die Kiste fällt schon langsam auseinander, was nach 4 Jahren Benutzung meistens bei keinem PPC-Mac, oder wenn man es noch älter möchte, einen Mac mit 68er Prozessor, diese Teile sind meistens nämlich richtig robust, der Fall ist.
     
  12. SadMackiller

    SadMackiller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    04.05.2008
    sorry aber dann sag mir mal was an KDE so schwer sein soll.. Und unter den Millionen verfügbaren PC-Gehäusen und Laptops wird es wohl auch eins geben, das dir gefällt... ;)

    Ich sag nichts gegen die PPC- und 68k Macs-ich habe auch zwei und bereue es nicht. Aber mein Laptop ist auch super stabil (der ist jetzt 10 Jahre alt und hat keinerlei Gebrauchsspuren obwohl er jeden Tag in einer Firma im EInsatz war) Klar, es gibt jede Menge billigschrott aus China auf der PC-Seite.

    So, und bei den Macs ist das so -insbesondere bei iBooks und Powerbooks- DIe die für Nostalgiker da sind sind zumindest wenn sie nicht zu alt sind erschwinglich. Aber die benutzbaren (das geht so ab dem G4 an) sind so schweineteuer, dass man sich wohl oder übel überlegen muss, ob man da wirklich sen Geld reinstecken will.

    Wenn ich Millionär wäre, würd ich mir auch den ganzen Keller vollstopfen damit. ABer das bin ich nicht und so lange kauf ich mir kein Notebook von Apple -egal ob jung oder von vor ein paar Jahren

    :)

    edit: jaja ihr könnt mir jetzt den Kopf abhacken, aber seit mein iPod touch auch noch so rumspinnt, nervt mich Apple leider schon ziemlcih :(
     
  13. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Mit KDE meinst du bestimmt eine Linux-Distribution, oder? Kann sein, dass vielleicht nicht alle Distributionen schwierig zu benutzen sind, aber es gibt auch welche, die für jemanden der sich nicht so gut mit Computer auskennt, oder noch nie zuvor mit einem gearbeitet hat, bestimmt nicht besonders gut zurecht kommt. In diesem Falle ist jedes Mac OS sehr einfach zu bedienen.
    Du hast außerdem gesagt, dass die meisten PCs aus China sind, ich glaube, dass in der heutigen Zeit, schon so gut wie jeder Computer in Asien angefertigt, PCs als auch Macs der neueren Generationen werden dort hergestellt, dass sind nicht mehr die Zeiten, wo ein Gerät in den Vereinigten Staaten oder Europa hergestellt worden ist, wie es bei den ganz alten Geräten der Fall gewesen ist. Den Computer sind zum Massenprodukt geworden.... jeder Haushalt hat einen Computer und früher haben eben nur die reichen Leute, oder Firmen solche Geräte gehabt... früher waren die Geräte auch teurer... und meiner Meinung nach, möchte ich nie einen Keller voll mit Computer haben, da man bei solchen Mengen keine Zeit mehr findet, die Geräte manchmal anzuwerfen und ohne Einschalten gehen die Geräte auch kaputt ( meistens wegen Kondensatoren ) und einen Keller zu haben, wo man eine Reihe alter Rechner hat, die verstauben, nein danke.
    Da reicht mir schon meine alte Pizza-Schachtel, für die ich nie Zeit habe, um sie einzuschalten und welche sinnfrei bei mir verstaubt :( Ich aber es nicht übers Herz bringe, sie zu veräußern, weil das mein allererster Macintosh gewesen ist :)
     
  14. SadMackiller

    SadMackiller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    04.05.2008
    nein, KDE ist eine grafische Oberfläche, z.B. im Rahmen von Kubuntu. Und das is mindestens so anfängertauglich wie OSX.

    ja ich denke du weißt was ich mit China-Produkte gemeint habe... Halt diesen Schrott...

    Und "ein Keller voller PCs" ist natürlich eine Übertreibung... :) das wäre wirklich sinnlos :D
     
  15. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Na, jetzt habe ich was dazu gelernt :D

    Verstehe. Aber wenn man die meisten aktuellen Rechner mit den alten vergleicht, dann fällt es auch schwer zu sagen, dass diese nicht schrott sind, haben vielleicht bessere Leistung, aber die neuen Geräte sind auch nicht mehr so zuverlässig...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...