UMFRAGE:Wozu benutzt ihr eure alten Macs noch?

Diskutiere das Thema UMFRAGE:Wozu benutzt ihr eure alten Macs noch? im Forum Ältere Apple-Hardware.

Wozu benutzt ihr die Macs unter G4?

  1. Office

    115 Stimme(n)
    22,2%
  2. Multimedia (z.B. Videoschnitt,Itunes)

    88 Stimme(n)
    17,0%
  3. Fotobearbeitung

    41 Stimme(n)
    7,9%
  4. Internet

    176 Stimme(n)
    34,0%
  5. Als Hauptcomputer (also alles Mögliche)

    66 Stimme(n)
    12,8%
  6. Zum Rumbasteln

    82 Stimme(n)
    15,9%
  7. Aus Nostalgie (also wieder anmachen und sich freuen

    204 Stimme(n)
    39,5%
  8. gar nicht

    131 Stimme(n)
    25,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    381
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Ich habe kürzlich einen PowerMac G4 für 2,50 Euro auf ebay ersteigert. Die Festplatte fehlte und die Grafikkarte habe ich auch ausgetauscht. Weiterhin habe ich den Speicher auf 1,5 GB aufgerüstet und noch eine USB-2.0-PCI-Karte eingebaut. Allerdings wollte ich dann nicht noch Mac OS X zusätzlich kaufen und habe Debian PPC-Linux aufgespielt (LXDE-Desktop). Daher: Zum Rumbasteln.
     
  2. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.975
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.606
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    retroFit:Surfen, Musik hören, Berichte schreiben (MacTex, Word2004. Macht bestimmt 70% der Nutzung aus), alte Spiele spielen (Ceasar III, BG II usw.)
     
  3. gaymac1

    gaymac1 Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    08.09.2006
    Meine Mutter (67) war bisher noch mit einem alten Windows XP Laptop im Internet unterwegs. Sie nutzt ihren Rechner hauptsächlich, um mit Freundinnen per E-Mail zu kommunizieren, mal ein Rezept zu googeln, bei Amazon oder einem Modeversand einzukaufen und ihre, mit der Digitalkamera gemachten Fotos anzuschauen. Allen Bemühungen, sie auf einen Mac umzustellen hat sie sich bisher widersetzt, obwohl mein Vater schon seit 6 Jahren ein MacBook hat.

    Als nun Windows den Support für XP einstellte und etwa zeitgleich ihr alter Laptop Ausfallerscheinungen (Grafik) zeigte, war der Zeitpunkt gekommen! Zum Geburtstag Anfang August habe ich ihr in der E-Bucht ein Powerbook Titanium 15", 867 MHz mit 1,5 GB RAM für 83,00 EUR geschossen. Das Book hatte einen nagelneuen Akku, das Original-Netzteil und war in einem Zustand den man als "fast neu" beschreiben kann. Es diente seit seiner "Geburt" als Zweitrechner, der immer nur am Schreibtisch in einem Ferienhaus betrieben wurde und höchstens 4 Wochen pro Jahr im seltenen Betrieb war. Ein absolutes Sahnestück!

    Ich habe meiner Mutter einen Leoparden da hinein gepackt (OS X 10.5.8). Es reichten knapp 30 Minuten Einweisung, mit den Infos, dass der Internet-Explorer jetzt Safari heißt, dass Outlook jetzt Mail ist und dass man mit iPhotos seine Fotos noch viel schöner anschauen kann und seitdem ist Mutter glücklich mit ihrem Mac im Netz unterwegs. Neben der Einfachheit u. Zuverlässigkeit des Systems gefällt ihr vor allem das Design (Titanium) und sie zeigt ihren "Neuen" stolz jeder Freundin, die zu Besuch kommt.

    Ich muss sagen, für einen so alten Rechner läuft das Titanium wirklich noch sehr flüssig. Seit ich meiner Mutter gezeigt habe, wie man bei YouTube die Videoqualität auf 240p oder 360p herunterstellt, schaut sie sich sogar Videos weitgehend ruckelfrei an.

    Ein wirklich gelungener Kauf. Und für mich pure Nostalgie, denn irgendwann, Anfang dieses Jahrtausends, hatte ich auch mal ein Titanium, allerdings ein Modell mit 500 MHz.
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.975
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.606
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Da fehlt ne 5. zwischen 10. und 8 ;)
     
  5. janmac78

    janmac78 Mitglied

    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    Update vom Update:


    Seid drei Monaten ist der Cube nun der Hauptrechner für private Angelegenheiten ... einfach traumhaft, meine Frau findet ihn auch wieder richtig toll :D
     
  6. BlackKnight77

    BlackKnight77 Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2014
    @topic
    Meine Signatur sagt alles - Besitze zwei iMac G5 1,8 / ein iBook G4 800 und einen Mini G4 1,33. Alle sind noch sehr gut zu gebrauchen, aber mehr und mehr wird Javascript zum Killer :(
     
  7. isch220

    isch220 Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    08.12.2004
    Hey Leute... wenn ich mir so manchen Eintrag durchlese bekomme ich spontan Lust auf den Dachboden zu steigen und meinen Cube aus der OVP zu nehmen und mitsamt 17" ACD zu reaktivieren :)

    Nach meiner Erinnerung müsste OS 10.4.11 und eine nette iTunes-Bibliothek auf der 120 GB Platte sein... :D

    Cooler Thread :cool:
     
  8. BlackKnight77

    BlackKnight77 Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2014
    Immer schön aufbewahren die guten Stücke. Könnten in ein paar Jahren einen ordentlichen Sammlerwert haben.
     
  9. danicatalos

    danicatalos Mitglied

    Beiträge:
    456
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    04.07.2010
    - PowerMac G4 MDD FW800 in Komplettausstattung - OS X Leopard
    - Mac Mini G4 1,5 GHz Modell mit 64MB VRAM - MorphOS Maschine
    - PowerBook G4 500 MHz Lombard - MacOS 9.2.2
    - PowerBook G4 500 MHz Pismo - OS X Tiger
    - iBook G4 466 MHz Clamshell "Graphite" mit Combo-Drive (orig. Blende) MacOS 9.2.2

    Das reicht ... und alle Rechner werden immer mal raus geholt und benutzt. :D
     
  10. Meilenstein

    Meilenstein Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Hatte mein iBook G4 1Ghz noch für Email und Internet sowie zum Surfen im Web (mit neuem Akku)
    Leider konnten mich zuletzt weder Tenfourfox noch Ombiweb begeistern, was die Geschwindigkeit angeht.

    Hab jetzt Debian PPC drauf mit dem Browser Midori und bin super glücklich damit.
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.975
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.606
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja, das merkt man besonders inzwischen dass diese Rechner sehr langsam sind für heutige Maßstäbe. Wenn man bedenkt, dass das vor zehn Jahren mal richtig schnell war…faszinierend.
     
  12. danicatalos

    danicatalos Mitglied

    Beiträge:
    456
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    04.07.2010
    Wenn man MorphOS auf dem PB, PM bzw. Mini G4 laufen hat, wird man feststellen, dass OWB 1.24 die Geschwindigkeit eines Midori unter Debian noch toppen kann :D
     
  13. Texas_Ranger

    Texas_Ranger Mitglied

    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine herumliegende Miro DC30+ in einen der drei vorhandenen MDD zu stoppeln und das Ergebnis zum Digitalisieren von Videos zu verwenden. Videorecorder in allerhand seltsamen Formaten sind vorhanden und bei den Preisen für solche Angebote könnte ich glatt ein Gewerbe anmelden. Ein Schnittprogramm bräuchte ich noch, aber das müsste ja zu finden sein.
     
  14. MaC64

    MaC64 Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Dann update ich doch auch mal...

    zwischenzeitlich hat sich ein bisschen was bei mir getan... der Sammeltrieb hat mich wieder gepackt. Den schwarzen 5500er habe ich bei einer guten Gelegenheit gegen einen richtig gut erhaltenen 20th Anniversary Mac ausgetauscht, natürlich ist der auch voll ausgebaut und meine "PlayStation", wenn es um die Classic-Titel geht. Aber dank der Sonnet G3 sieht der iTunes Visualizer auch noch recht schön bunt und flüssig aus, und so nutze ich ihn derzeit vorwiegend zum Hören von Musik, u.a. auch Internet-Radio.

    Es gibt hier auch noch einen Newton MP120, den mir ein Arbeitskollege geschenkt hatte. Aber der zickt leider herum, mal geht er an, mal nicht... :p

    Dann gibt es hier mittlerweile einen iMac G3 in Tangerine, der mehr so das mobile Spielzeug darstellt, denn mit seiner kompakten Bauform und dem Tragegriff eignet er sich gut, um auf Retrogaming-Veranstaltungen mitgenommen zu werden.

    Eine Pizzaschachtel LC 475 ist hier mittlerweile auch angekommen, mit s/w und Farbmonitor, da experimentiere ich gerade mit System 6 und 7, um die alten Schwarzweiss-Spiele wieder zum Laufen zu bekommen. Er erinnert mich ein wenig an den IIsi, meinen ersten Mac - hat aber den Vorteil, dass er mit Monitor in ein Expedit-Regalfach passt :)

    Aber das Sahnestück ist der Cube mit 23" Cinema Display und Vollausbau an Platte und RAM. Einen Cube hatte ich früher schon einmal, aber 2008 leichtfertig verkauft... das konnte so nicht bleiben :) Der neue schnurrt mit 10.4.11 wie eine Katze und wird hauptsächlich zum Spielen verwendet. Der Bildschirm ist eine Wucht. Irgendwie kommen mir die Farben brillanter vor als am modernen iMac...

    Ich wünsche mir noch einen Knubbelmac, z.B. einen SE oder Plus... aber da werden ja mittlerweile echt "edle" Preise aufgerufen.

    Nebenbei gibt es hier auch einen modernen Gerätepark, den ich mir mit meiner Frau teile, aber der ist hier ja nicht das Thema. :D
     
  15. CRen

    CRen Mitglied

    Beiträge:
    2.670
    Zustimmungen:
    195
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Sind so Dinger denn echt noch verwendbar? Das müsste doch inzwischen an Masochismus grenzen. Ich meine: Das iBook G3, später Powerbook G4, hat mir ja im Studium gute Dienste geleistet, aber das ist 8 bis 10 Jahre her und damals waren die Dinger schon wirklich keine Performance-Wunder mehr... und ich weiß, wovon ich Rede, ich habe für's Studium Fernsehbeiträge auf den Teilen geschnitten ;)

    Auch wenn ich dem Intel-Umstieg damals skeptisch gegenüberstand, muss ich aus heutiger Sicht sagen, dass Apple damit eine Meisterleistung vollbracht hat: Man konnte in Sachen Leistung und Kompatibilität mit Win-PCs gleichziehen und gleichzeitig die Preise senken, ist dabei aber eigenständig geblieben. Macs mit G3, G4, G5 sind für mich völlig überholter Rödel, dessen Weiterverwendung sich mir außer für nostalgische oder antiquarische Zwecke oder als Linux-Hackermaschine wirklich nicht erschließt – auch wenn ich die Teile damals natürlich geliebt habe.
    Aber den Wunsch verspürt, auf einen PowerPC zurückzukehren? Nie.
     
  16. MaC64

    MaC64 Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Also ich muss fairerweise dazusagen, dass ich eigentlich mit den alten Dingern fast nur spiele, weil eben viele der guten alten Spiele nur auf PPC oder 68k laufen. Und ich mag das Look-And-Feel von MacOS 9 heute noch. Ist immer so ein bischen wie nach Hause kommen.
     
  17. palestrina

    palestrina Mitglied

    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    1.542
    Mitglied seit:
    22.02.2007
    Ja klar, selbstverständlich!

    Den überwiegenden Teil meiner Brötchen verdiene ich mit einem G4 MDD 1,25 MHz unter MacOS 9,
    mit QuarkXPress 3.32, Freehand und Photoshop 5.5. Ein baugleicher G4 steht als Ersatzmaschine im Schrank.

    Am Linotype-Scanner (SCSI) hängt ein G3-Wallstreet 300 MHz mit einem zweiten Monitor an der
    VillageTronic-Grafikkarte im PC-Card-Slot (Ersatzmaschine ebenfalls im Schrank).
    Da scanne ich bei Bedarf historische Fotos und Archivalien für Buchlayouts. Ab und zu klicke ich
    zur Entspannung in einem Rhapsody-5.6-System umher, das auf dem Wallstreet neben dem OS 9 läuft.

    Daneben steht ein Keyboard mit einem TFT-Monitor als Notenständer, daran ein G4-Alu-Powerbook,
    um lizenzfreie Noten aus dem Internet zu laden und anzuzeigen.

    Für’s Internet surfen hab ich einen MacPro 2010 mit 24 GB RAM – was für eine Verschwendung
    wird mancher denken. Doch mit der »rohen Gewalt« des MacPro bearbeite ich auch die Bilder
    aus meiner Vollformat-Kamera.

    Alle Macs hängen an einem NAS, können sich aber auch direkt miteinander verbinden,
    trotz der unterschiedlich alten Systeme.
     
  18. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.864
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Einen alten G3 hatte ich vor Jahren hier im Forum mal verschenkt.
    Einen alten G4 Powermac (Snakebite) steht seit Jahren nur noch rum, da macht selbst surfen keinen Spaß mehr - unglaublich das man früher damit produktiv tätig war ...
    Meine heißgeliebte G4 Lampe steht an "Anschauungsobjekt" für exzellentes Design in auf meinem Schreibtisch, wird jedoch ebenso wenig genutzt, da mittlerweile selbst zum surfen zu lahm.
    Für das neuzeitlich "Internet der Dinge" sind sie schlicht zu schwachbrüstig - was Jammer Schade ist, denn die Lampe ist eine wahre Zierde und erfreut mein Auge immer wieder ...
    Meine altes MacBook liegt derweil bei meiner "Großen", das alte MBP bei der besseren Hälfte und ich komme Privat vollständig mit meinem MacBook Air aus.
     
  19. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.975
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.606
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Das denke ich auch. Hab schon meine Frau versucht zu überreden, aber sie will keine Lampe auf unserem Schreibtisch. Naja, immerhin hab ich zwei Clamshells daheim die trotz ihrer Lahmheit immer noch regelmäßig zum Surfen im Netz benutzt werden. Ich schätz mal, dass die Hälfte aller meiner Posts hier im Forum auf einem der retroFits entstanden sind.
     
  20. Uria aalge

    Uria aalge Mitglied

    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    Naja, ein Clamshell habe ich auch hier, schönes Teil aber außer um einige passende Spiele zu spielen nutze ich es nicht mehr. Seit ein paar Tagen steht hier auch noch ein 12" PB G4. Das ist schon eine andere Nummer als das Clammy, ich brauche es um meine alten Grafik- und Layoutprogramme (Quark, Photoshop, Illustrator) produktiv! wieder nutzen zu können. FileMaker 8 läuft auch drauf, das brauchte ich gerade für meinen Brötchengeber. Es ist ja immer das gleiche, nutze ich einen alten Rechner mit Programmen aus seine Zeit, dann ist er genau so schnell wie früher auch, ich darf ihn halt nicht mit so neumodischen Dingen wie Flash oder so kommen, dann geht er halt in die Knie.
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...