Benutzerdefinierte Suche

Uhrzeit iMac stimmt nach Wechsel zu Windows nicht mehr.

  1. waldeis

    waldeis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bitte nicht gleich schlagen und schreien das Ihr das Problem kennt und es schon ewig gefixt ist:

    Ja, ich weiß das es mit der ersten Version von Bootcamp mit der Uhrzeit Probleme gab und unter Windows eine falsche Zeit angezeigt wurde. Dies wurde dann glaube ich mit Bootcamp 1.1 gefixt, inzwischen läuft meine Windows Uhr auch 100% korrekt, wechsle ich aber danach zurück zu OSX hab ich immer 2 Stunden mehr drauf.

    Gibt es da eine einfache Lösung das anzupassen ?
     
    waldeis, 20.09.2006
  2. erikk

    erikkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    das würde mich auch mal interessieren... habe das problem auch... da hilft auch leider nicht die internet uhr zu deaktivieren...
     
    erikk, 20.09.2006
  3. hjeuck

    hjeuckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    1
    Falsche Mac-Uhrzeit nach BootCamp

    Hallo,

    bei mir kommt zusätzlich hinzu, dass sich die Systemeinstellung für die Uhrzeit+Datum aufhängen und nur noch sofort beendet werden können.....

    Ziemlich nervig. Kennt jemand eine Lösung, denn eine falsche Uhrzeit kann bei flüchtigem Blick die Zeitplanung ordentlich stören?

    hjeuck
     
    hjeuck, 21.09.2006
  4. Biglars84

    Biglars84MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habt ihr das Problem mittlerweile gelöst - hab es auch...

    Wäre für jeden Tip dankbar

    Gruß Lars
     
    Biglars84, 15.12.2006
  5. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Ich habe das Problem auch, aber man gewöhnt sich dran. Einfach wenn man wieder im OS X ist einmal die Uhrzeit PrefPane aufrufen, warten bis sie reagiert (dauert etwas) und schon stimmt die Uhrzeit wieder. Spätestens Leopard wirds richten, denke ich.

    Der technische Hintergrund des Ganzen wäre aber trotzdem mal interessant.
     
    Artaxx, 15.12.2006
  6. mannmitibook

    mannmitibookMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    7
    mannmitibook, 16.12.2006
  7. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.181
    Zustimmungen:
    3.899
    man könnte auch das minpoll aus der /etc/ntp.conf entfernen, damit os x öfters den timeserver abfragt, dann geht das schneller...
     
    oneOeight, 16.12.2006
  8. mannmitibook

    mannmitibookMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    7
    OS X fragt den Zeitserver bei mir sofort nach dem Booten ab, aber Windows ist da nicht wirklich flott, um nicht zu sagen stinkenlahm. Das passt auch nach 2 Stunden manchmal noch nicht
     
    mannmitibook, 16.12.2006
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    37
    also sollte die /etc/ntp.conf dann so aussehen:

    ???

    hannes
     
    pfannkuchen2001, 20.07.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Uhrzeit iMac stimmt
  1. svenwo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    513
    Roman78
    26.06.2017
  2. hurrican
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.118
    tocotronaut
    01.05.2014
  3. Longli
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.091
  4. TimeCut
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    402
    TimeCut
    26.03.2010
  5. Christoph88
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    692