übers Netzwerk drucken

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hallo!

mal eine Frage (ich wurde leider aus der Suchfunktion auch nicht ganz schlau)

Weiss jemand ob es mittlerweile möglich ist unter Jaguar übers Netzwerk zu drucken?

Danke

Yoda
 

93noddy

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
2.193
netzwerkdrucker (also z.B. HP) funktionieren ohne Probleme. Muss man bei der Installation irgendwo ne ip angeben. Als ich geswitcht bin klappte das sofort weiss aber nicht mehr wie...
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
coole hilfe nobby :)

folgendes. erstmal musst du sicherstellen, ob es für den drucker überhaupt mac ztreiber gibt. am besten auf der herstellerseite nachschaun.

willst du einen drucker nutzen der an einem anderen mac hängt dann musst du auf dem mac in der systemsteuerung -> sharing einen haken bei "printer sharing "setzen.

dann den treiber installieren.

dann wäre es noch einfacher, wenn du auf beiden macs auchnoch apple talk aktivierts systemsteuerung /netzwerk/

unter programme/dienstprogramme/ findest du das Print Center

hier gehst du nun auf drucker hinzufügen und wählst "appletalk" aus. nun solltest du den drucker sehen und aktivieren können.
ich bin mir jetzt nicht ganz sicher welche einstellungen du machen muss um das ganze über "rendezvous" zu nutzen.


soll das ganze mit einer windows kiste gehen solltest du den drucker auf der windows kiste freigegeben haben .
dann gehst du wieder ins printcenter und fügst einen drucker hinzu . diesmal TCP/IP.
nun gibst du die ip adresse ein und wählst das drucker modell aus. hierbei solltest du vorher den treiber installiert haben!

ich hoffe das es a) funzt und b) dir weitergeholfen hat.




gruss matthias
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Sorry, ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt.

ok, ich habe an einem G4 mit Jagruar zwei Drucker über USB angwschlossen und würde gerne mit einem iMac auf diese ausdrucken.

reichen diese Infos?

Danke

Yoda
 

gromanfred

Neues Mitglied
Registriert
13.07.2003
Beiträge
5
Moin, moin!

Original geschrieben von Yoda
ok, ich habe an einem G4 mit Jagruar zwei Drucker über USB angwschlossen und würde gerne mit einem iMac auf diese ausdrucken.
 

Ich nehme mal an, die Rechner sind irgendwie netzwerkmässig verbunden und die Drucker drucken am G4;-) Dann zwei Häkchen:
Am G4 Systemeinstellungen/Sharing/Dienste/Printer Sharing aktivieren;
am iMac im Print Center/Einstellungen "An andere Computer angeschlossene Drucker anzeigen" aktivieren;
fertig.
Dann sollten im Print-Center die Drucker auftauchen (farbig hinterlegt) und natürlich auch im Druckdialog auswählbar sein. AppleTalk ist dabei nicht erforderlich.

's läuft hier 'n Epson Photo (USB) am G4DigitalAudio733 und gedruckt wird auch vom PowerBook1GHzSD via Kabel oder Airport über einen Draytek Vigor 2200We (DSL-Router mit 4-Port Switch und airport-kompatibler Funke); beide Rechner mit OS X 10.2.6 Jaguar.

bye
Manfred
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Original geschrieben von gromanfred

Am G4 Systemeinstellungen/Sharing/Dienste/Printer Sharing aktivieren;
am iMac im Print Center/Einstellungen "An andere Computer angeschlossene Drucker anzeigen" aktivieren;
fertig.
Dann sollten im Print-Center die Drucker auftauchen (farbig hinterlegt) und natürlich auch im Druckdialog auswählbar sein. AppleTalk ist dabei nicht erforderlich.
 

es wäre doch alles so einfach....

danke

daran habe ich auf die Schnelle nicht gedacht.

Gruss

Yoda
 

Appelmus

Mitglied
Registriert
22.05.2003
Beiträge
346
Hallo!
Ich möchte das Problem nochmal aufgreifen.
Ich habe zwei Macs (OSX) und einen Pc(XP) über einen Vigor 2500Wlan vernetzt. An einem G4 hängt der Drucker. Von jedem Mac kann ich problemlos drucken, nicht jedoch vom PC. Der PC erkennt alle Macs im Netzwerk, nicht jedoch den Drucker.
Weiß jemand Rat?
Ich grüße Euch!
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Spannende Frage: was isses für ein Drucker?
USB-Tintenstpritze? Netzwerkdrucker? gar postscript-fähiger Drucker?

No.
 

CharlesT

unregistriert
Registriert
07.05.2002
Beiträge
4.014
Konnte das Problem gelöst werden?

Ich habe nämlich das selbe...
Canon S750 am iMac-USB und einen WIN-98-PC, der darauf drucken können sollte..
Win-Sharing, Printer Sharing ist eingestellt. iMac-Drucker wurde vom PC gefunden und nimmt auch Aufträge an - die dann im Nirvana verschwinden...:(
 

Appelmus

Mitglied
Registriert
22.05.2003
Beiträge
346
Nein!
Das Problem wurde bisher nicht gelöst.
Es ist unlösbar!
Es ist eines der großen Geheiminisse der Computerwelt, was sage ich, des Universums!
ich grüße Euch!
 

CharlesT

unregistriert
Registriert
07.05.2002
Beiträge
4.014
Das kann doch nicht so schwierig sein...

Wie gesagt: Sehen kann die Win98-Maschine den USB-drucker am iMac. Nur Druckaufträge veschwinden im Nirwana. Ich kann aber mit iMac-IP:631 im Webbrowser CUPS aufrufen ud eine Testseite drucken...:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

BladeriderKA

Neues Mitglied
Registriert
29.05.2005
Beiträge
30
Hallo midenand,

die Tiger-Hilfe gibt folgende Auskunft über SMB-Printer-Sharing:

Zitat:
Sie können dafür sorgen, dass Windows Benutzer in Ihrem lokalen Netzwerk jeden an Ihren Computer angeschlossenen Drucker verwenden können. Sie können sowohl PostScript als auch nicht-PostScript Drucker mit Windows Benutzern gemeinsam verwenden. Die Windows Benutzer müssen allerdings immer PostScript Aufträge an Ihren Drucker senden.


Öffnen Sie die Systemeinstellung "Drucken & Faxen" und klicken Sie in "Sharing".
Markieren Sie das Feld "Diese Drucker mit anderen Computern gemeinsam nutzen" und wählen Sie dann die Drucker aus, die gemeinsam genutzt werden sollen.
Klicken Sie zuerst in "Alle einblenden", dann in "Sharing" und schließlich in "Dienste".
Markieren Sie das Feld "Windows Sharing".

Damit Windows Benutzer auf Ihrem Drucker drucken können, müssen Sie einen SMB/CIFS-Netzwerkdrucker konfigurieren und den Druckertreiber "PostScript" verwenden, auch wenn der Drucker kein PostScript Drucker ist. Ihr Mac übersetzt den PostScript Code in einen Code, den der Drucker verstehen kann. Empfehlen Sie den Windows Benutzern, ihre Windows Dokumentation zu lesen, um Informationen über das Hinzufügen eines Netzwerkdruckers zu erhalten.

Dokumente, die zum Drucken auf von Ihnen freigegebenen Druckern anstehen, werden auf Ihrer Festplatte gesichert. (Somit wird die Warteliste für einen solchen Drucker von Ihrem Computer verwaltet.)

Windows Benutzer können von Ihnen eingegebene Informationen zum Standort Ihres Druckers nicht anzeigen.

Leider bin ich z. Zt. nicht in der Lage einen PS-Drucker unter Windoof einzurichten. Jedesmal wenn ich an dem PC einen neuen Drucker einzurichten versuche, erkennt Windoof den Canon S820 an meinem Mini und läßt mich nur den entsprechenden Canontreiber laden. Ich traue mich gar nicht zu fragen, aber wie übrzeuge ich Windoof einen PS-Treiber anstelle des Canontreibers zu verwenden?

Grüßung
 

MrFX

Aktives Mitglied
Registriert
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Wozu überhaupt? Geht es nicht mit dem Canon-Treiber?
Das wäre zumindest der einfachste Weg...

MfG
MrFX
 

BladeriderKA

Neues Mitglied
Registriert
29.05.2005
Beiträge
30
Hi MrFX,

die Tiger-Hilfe sagt ja ausdrücklich, dass PS-Dateien an den Mac gesendet werden müssen. Windowstreiber liefern in den allermeisten Fällen keine PS-Dateien ab, sondern RAW für den Drucker für den sie geschrieben wurden. Drucken unter Windoof ist halt was ganz anderes als unter UNIX.

Grüßung
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7.614
Wer mal in der Suchfunktion "Canon" eingibt wird mit sicherheit zahlreiche Threads finden, die besagen, daß Canon mit seinen Treibern das Benutzen in gemischten Netzwerken nahezu unmöglich macht.

Die einzigen Lösungen sind folgende:

1. Die teure: Den Printserver von Canon kaufen (ich glaube der heißt WP-20). Nur mit dem klappt ein vernetzen mit canon Druckern in einem Mischnetzwerk einwandfrei. Voraussetzung ist, daß der Name des Druckers mit einen "i" beginnt bzw ein relativ aktuelles Gerät ist. Ältere Geräte, wie mein S6300 werden leider auch von diesem Printserver nicht unterstützt. Bei dem Server ist eine Canoneigene Software dabe, die den Drucker, sowohl vom Mac als auch vom PC, erreichbar macht. Der Printserver kostet ca. 150,– € bringt dafür aber W-LAN mit.

2. Die billige: Wenn der Drucker sowohl über einen USB, als auch über einen Parallelport-Anschluß verfügt, kann man den Drucker per USB mit einem der Macs verbinden, damit die Macs darauf zugreifen können. Dann verbindet man einen der PCs per Parallelport mit dem Drucker und bindet ihn so in's Win-Netzwerk ein.
hat bei uns in der Firma wunderbar funktioniert, bis wir uns besagten Printserver zugelegt haben. ;)

Drucker, wie der Pixma 4000R mit integriertem Netzwerk haben übrigens ähnliche Eigenschaften, wie der WP-20. Die Einbindung erfolgt über die selbe Software.
 

hertzchen

Aktives Mitglied
Registriert
20.09.2004
Beiträge
2.005
schliieß ich mich doch mal an, wie greife ich unter os9 auf einen netzwerkdrucker, bzw. einen bonjour drucker zu, der brother laser hat iptreiber für os 9 er ist nur nirgend zu sehen, unter tiger einfach auf bonjour drucker gehen und fertig....

und unter os 9?
 

BladeriderKA

Neues Mitglied
Registriert
29.05.2005
Beiträge
30
Hallo zusammen,

seit 10 min. drucken meine Windoof-PCs auf einen Canon S820, der via USB an meinem Mac mini hängt. Entgegen allen Widersprüchen und Glaubensbekenntnissen ist das Problem eine Kleinigkeit, wenn nur Apple in der Lage wäre, eine richtige, konkrete Anleitung in ihre Hilfe zu schreiben und nicht auf die Windows Doku verweisen würde. Noch schlimmer ist daran, dass sie (Apple) den Teil verschweigen, den man am eigenen Betriebssystem anpassen muss!

Egal, hier ist die Anleitung:

1. Drucker muss unter Tiger vom Mac aus drucken können.

2. Printer Sharing in den Systemeinstellungen aktivieren und auch im Firewall freigeben

3. Mit Netinfo Manager den root Account aktivieren

4. Terminalfenster öffnen und als root einloggen "su"

5. cd /etc/cups

6. Mit einem Editor z. B. vi die Datei cupsd.conf öffnen (Vorsicht! Hier kann man schnell alles ruinieren!!!)

7. Die folgende Einträge - es gibt diesen Teil mehrmals in der Datei cupsd.conf - so ändern, dass der cupsd nicht nur den localhost, sondern dass Teilnetz abhört:

<Location />
Order Deny,Allow
Deny From All
Allow From 127.0.0.1
Allow From 192.168.0.*
</Location>

In diesem Falle ist das Teilnetz 192.168.0.*
Falls jemand mutig ist oder es sich einfach machen will, kann anstelle des Teilnetzes auch All eintragen!

Weitere Infos unter http://www.owlfish.com/thoughts/winipp-cups-2003-07-20.html

8. cupsd neu starten - wer nicht weiss wie, muss den Mac neustarten, damit der cupsd die geänderte Konfiguration einliest

9. WindowsXP-PC: Drucker hinzufügen - Netzwerkdrucker - unterstes Eingabefeld:

http://192.168.0.24:631/printers/Druckerfreigabename (siehe Systemeinstellungen - Printer Sharing, in meinem Falle ist es S820). 631 ist der Port, den der cupsd abhört

10. Windoof lädt nun den angeblich passenden Druckertreiber beim Fertiginstallieren rein. Natürlich irrt Windoof!!! Aber erstmal so tun als ob...

11. Windoof: Erneut die Eigenschaften des Druckers öffnen, den Reiter (Tab) ERWEITERT anklicken und Treiber jetzt - also nachträglich ändern auf:

MS Publisher Imagesetter

Woher ich diesen Treiber habe, weiß ich nicht. Kommt er mit XP oder Office mit? Keine Ahnung...
Auf jeden Fall liefert er PostScript ab - Juhu - und das versteht unser Äpfelchen. :=)

Und seitdem Drucken beide Windosen über den Mac mini auf meinen Canon S820...


Nochmal: Die entscheidende Hilfe kam aus diesem Dokument:

http://www.owlfish.com/thoughts/winipp-cups-2003-07-20.html


Fragen? Fragt mich.

Grüßung!
 

BladeriderKA

Neues Mitglied
Registriert
29.05.2005
Beiträge
30
Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag:

Den Windows-Drucker MS Publisher Imagesetter findet man in der Druckerauswahl unter dem "Hersteller" Standard.

Grüßung
 
Oben