Benutzerdefinierte Suche

Überlebenswichtige Frage

  1. derreisende

    derreisende Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe ein mega grosses problem unter OSX
    ok zuerst meine basics:

    Computermodell: Power Mac G5
    CPU-Typ: PowerPC 970 (2.2)
    Anzahl der CPUs: 2
    CPU-Geschwindigkeit: 1.8 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1 GB

    System OSX 10.3.3

    aus von mir undefinierbaren gründen fängt mein rechner auf einmal zu ruckeln an. ich kenne dies eigendlich nur vom pc wenn im hintergrund eine fette anwendung etwas rendert, das dann die maus nicht mehr ziel genau zu kontrolieren ist.
    ich habe leider noch nicht rausgefunden wie ich diesen ruckeleffekt erzwingen kann. er stellt sich willkürlich ein =(
    es ist auch so das manchmal für ca 3 sek. die maus auch wieder normal bewegt.
    ich hatte dies problem schon einmal und habe darauf hin mein ganzes system neu aufgesetzt mit der hoffnung dies nie mehr zu erleben. (nach neuinstall. war es tatsächlich weg)
    ich hoffe es kann mir jemand helfen, da dies mein arbeitsrechner ist.


    2 kleine zusatzfragen zu OSX:
    - gibt es einen kurzbefehl für maximale fensterbreite?
    - wie kann ich die spaltenbreite im allgemeinen breiter definieren?


    für hilfe zu meinem ruckelproblem wäre ich mega dankbar da sich das problm nur mit einem neustart kurzzeitig lösen lässt.
    gruss götz
     
    derreisende, 02.04.2004
    #1
  2. ohnetitel

    ohnetitel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Tritt das Problem nur auf wenn Du in einer Anwendung bist, oder auch so?
     
    ohnetitel, 02.04.2004
    #2
  3. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    Doofe Idee, aber ...
    Hast du evtl. eine Funkmaus und stört da irgendetwas den Funkverkehr?

    Gruß McGyver
     
    ApfelRalf, 02.04.2004
    #3
  4. derreisende

    derreisende Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
     


    nein es ist gar nicht logisch und ich glaube durch eine absoluten zufall die lösung des problems gefunden zu haben.
    ich denke der grund dafür ist die mitgelieferte software für meinen hp scanner namens
    "HP Scanjet Manager".
    ich habe sie in der Aktivitäts-Anzeige als Prozesse entdeckt und beendet und das ruckel war vorbei.

    vielen dank für deine nachfrage.

    I AM HAPPY NOW !
     
    derreisende, 02.04.2004
    #4
  5. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Glückwunsch für die schnelle Lösung des Problems!

    Ich muss aber trotzdem mal loswerden, dass ich "Überlebenswichtige Frage" als Threadtitel leicht übertrieben und auch sonst irgendwie nichtsaussagend finde... :rolleyes:

    Anderen Leuten explodiert der Rechner und du machst aus nem Ruckelproblem ne "Überlebenswichtige Frage"? Tststs...
     
    gaianchild, 02.04.2004
    #5
  6. ohnetitel

    ohnetitel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
     


    Aber HALLO!!! Wie soll man denn so Arbeiten können?? Schon wirklich wichtig finde ich.
     
    ohnetitel, 02.04.2004
    #6
  7. maxefaxe

    maxefaxe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Öffne mal das Dienstprogramm Aktivitätsanzeige und lasse dir alle Prozesse nach CPU-Usage sortiert anzeigen. Wenns ruckelt sollte dir diese App verraten werd er Übeltäter ist
    (Im Dock kannst Du hier den Verlauf der CPU-Auslastung anzeigen lassen. Sehr hilfreich)
     
    maxefaxe, 02.04.2004
    #7
  8. derreisende

    derreisende Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    na hör mal, ich erwerbe mein einkommen mit diesem mac, und aus diesem grund ist es für mich mehr als wichtig das ich keine 100 neustarts (heute waren es bestimmt noch mehr) am tag machen muss. jeder ns reisst mich aus der arbeit, gedanken gehen verlohren, und was noch viel schlimmer ist meine ZEIT rennt davon.
    ok konntest du alles nicht wissen, aber so sieht es nun mal leider bei mir aus.
     
    derreisende, 02.04.2004
    #8
  9. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Trotzdem wäre 'unerklärliches Ruckeln - Überlebenswichtige Frage' wohl ein besserer Titel gewesen.
     
    jokkel, 02.04.2004
    #9
  10. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Naja, vielleicht stelle ich mir das ruckeln auch zu leicht vor... mit dem Rechner ist dann wohl kaum mehr zu arbeiten?

    Mir ging´s eigentlich vor allem auch darum, dass ich Threads wie "HILFE!!!" oder "Nichts geht mehr!!!" nicht leiden kann, da sie zwar Aufmerksamkeit erregen, aber eben nicht aussagekräftig sind. Leute mit dem gleichen Problem, die sich nach Antworten durch´s Forum wühlen finden Deinen Thread womöglich nicht, weil der Titel nichts über dessen Inhalt aussagt.

    War ja auch nicht böse gemeint ;)

    PEACE! :D

    GaianChild
     
    gaianchild, 03.04.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überlebenswichtige Frage
  1. Steppenwolf
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    319
    indiana1212
    04.07.2017
  2. Oli am Mac
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    268
    Impcaligula
    02.07.2017
  3. udosteinert70

    Frage zu Time Machine Backup

    udosteinert70, 11.05.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    138
    Gwadro
    11.05.2017
  4. nordmond
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    129
    Matrickser
    31.03.2017