Überbelastung? Mac-Wartung?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Tobik, 03.01.2007.

  1. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit einiger Zeit immer wieder mal einen Absturz mit Safari (1.1) und nun auch mit Firefox. Überaupt "rattert" der G5 ziemlich oft bei jedem Arbeitsgang (Seiten aufrufen, Mails abrufen) Habe bisher noch nie eine Wartung gemacht und glaube dass das System irgendwie überbelastet ist. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich da vorgehen kann?

    Grüsse, Tobik


    G5 Dual 2 GHz, Speicher 2,5 GB
    Mac OSC 10.3.9
    Safari 1.1
     
  2. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Hi,

    schon mal den Rechner nachts durchlaufen lassen, damit die automatischen Aufräumarbeiten vom System (Rotieren der logs, Leeren der caches usw.) erledigt werden?

    Wie voll ist die Festplatte?

    Grüsse
     
  3. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    33
    Rechte reparieren, und sonst wie schon gesagt mal über Nacht laufen lassen. Eventuell, aber nur wenn du dich ein wenig auskennst, Onyx runterladen. Damit kann man die Schritte auch manuell machen.
     
  4. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    würde sehr gerne mal aufräumen. Habe ich noch nicht gemacht. Wie geht denn das?

    Zwei Platten habe ich, HD hat 19 GB, die andere 7 GB.

    Mit reparieren kenne ich mich gar nicht aus. Habe schon ein paar "Unfälle" gehabt und eine Menge Daten verloren. Bin da jetzt etwas ängstlich.

    Gruss, T.
     
  5. flosse

    flosse unregistriert

    MacUser seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    3.970
    Zustimmungen:
    322
    Verlauf und Cache in Safari/Firefox leeren?
     
  6. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    33
    Im Festplattendienstprogramm kannst du die Festplatte auswählen und dort auf "Rechte reparieren" klicken. Kann man normalerweise nichts falsch machen. Das könntest du ersmal probieren, glaube aber nicht, dass es die Lösung sein wird.
     
  7. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    g5 mit 19 und 7gb?!? was hast du denn mit den anderen platten gemacht?!?

    gruss nicketter
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    YASU führt alle Wartungsarbeiten auf Knopfdruck ohne Gefahr durch:

    http://jimmitchell.org/projects/yasu/

    Ist Freeware. Mit Onyx und Tinkertool kann man sich schön das System kaputtmachen.

    Deine Plattenangaben stimmen sicher nicht, Festplatten mit 7 GB gibt es schon seit Jahrzehnten nicht mehr ;)

    Ich denke eher, dass eine Deiner Festplatten kaputt ist und Lesefehler produziert und das deswegen alles so lange dauert und abstürzt.

    2nd
     
  9. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hatte angegeben, was auf den Platten noch an Platz frei ist.

    HD: Kapazität: 152 GB, Frei: 18,7 GB
    2. Platte: Kapazität: 230 GB, Frei: 7,4 GB

    Tobik
     
  10. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    33
    Danke für den guten Tipp!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen