Ubuntu --> iTunes?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 19.01.2007.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallo,

    gibt es ein iTunes-ähnliches Programm für Ubuntu (Linux)?
    Ich möchte nämlich einfach meine Ganze musik auf den Ubunturechner packen, und dann die Wiedergabeliste freigeben, dass ich die Musik überall zu haus hören kann. oder gibt es ähnliche programme, die mir für iTunes wiedergabelisten im LAN (WLAN) bereitstellen können?

    Hannes
     
  2. i-gonzo

    i-gonzo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2005
  3. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    cool!! genau sowas habe ich gesucht!

    vielen dank!

    Hannes
     
  4. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    achso, mir fällt da grad was ein: welches programm (unter Ubuntu) kann denn eigendlich diese streams dann auch nutzen? also irgendein iTunes "klon" (iTunes gibt es nicht für linux oder?)

    Hannes
     
  5. Rhythmbox kann sowohl als DAAP Server als auch als DAAP Client agieren. Amarok sollte es auch können (zumindest Client). Banshee soweit ich weiß auch.
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    sudo apt-get install amarok
    (nötige kde-abhängigkeiten müssen mitinstalliert werden)


    gegen amarok kann itunes einpacken.
     
  7. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    na das klingt ja super!!!
    danke.

    Hannes
     
  8. ste^2

    ste^2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Für den Zweck ist MPD ideal. Für den Mac gibt es auch einen guten MPD-Client: QMPDCLIENT

    Also installiere dir MPD auf deinem Ubuntu und den QMPDCLIENT unter OSX. Du kannst aber auf MPD auch über den Browser zugreifen.
     
  9. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    hmm aber ich möchte das ja auf einem winrechner und meinem macbook schon über iTunes nutzen...

    da ist die daap lösung schon besser....

    PS.: ich hab das nun mal per amarok probiert, aber irgendwie she ich die shares nicht, die ich auf meinem Macbook freigegeben habe?! woran kann das liegen?
     
  10. Hast du auf dem MacBook iTunes 7? Leider verwendet Apple seit der 7er Version ein anderes Protokoll. Dafür gibt es noch keine passenden Programme.

    iTunes 7 (Sever) benötigt zwingend iTunes 7 (Client)
    iTunes 6 (Sever) läuft mit iTunes 6 & 7 (Client)
    Rhythmbox (Server) läuft mit iTunes 6 & 7 (Client)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen