Ubuntu 5.10 & Mac mini

Diskutiere das Thema Ubuntu 5.10 & Mac mini im Forum Linux auf dem Mac. hi @ll! hat schon jemand erfahrung mit ubuntu 5.10 und mac mini gemacht? mich würde das thema "sound"...

more_beer

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
181
hi @ll!

hat schon jemand erfahrung mit ubuntu 5.10 und mac mini gemacht?

mich würde das thema "sound" interessieren, denn bisher musste man sein system ja quasi kaputt-patchen, bis der kleine mal einen ton von sich gab (und selbst dann funktionierte die lautstärkeregelung nur sehr umständlich)...
 
B

Badener

Ich hatte mal eine ubuntu-version von CD auf meinem PB gestartet - der hat irgendwas in den Systemeinstellungen geändert - mußte einen PRAM- oder VRAM-Reset (weiß nicht mehr genau) machen, weil der Lüfter überhaupt nicht mehr ausging...

Sonst war es OK - hat zumindest die Hardware komplett erkannt...
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Reiss dir doch einfach die LiveCD rein und teste es mal. Habe leider kein Mini.
 

catvarlog

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
1.492
Badener schrieb:
Ich hatte mal eine ubuntu-version von CD auf meinem PB gestartet - der hat irgendwas in den Systemeinstellungen geändert - mußte einen PRAM- oder VRAM-Reset (weiß nicht mehr genau) machen, weil der Lüfter überhaupt nicht mehr ausging...

Sonst war es OK - hat zumindest die Hardware komplett erkannt...
hi badener, ist das ein generelles problem oder gab es das nur bei dir? sprich: ist das ein bekannter bug?
 
B

Badener

@catvarlog

Sorry, weiß ich nicht, ich weiß nur, daß ich dieses Problem damals hatte.... und es war ärgerlich....
 

Kerberus

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
124
Also ich lasse hier auf meinem MacMini Debian laufen. Musst nur den 2.6.12-1-powerpc Kernel verwenden, dann hast du Soundunterstützung. Nehme an, dass es bei Ubuntu auch so was wie apt/aptitude gibt mit dem du einen neueren Kernel (falls nötig) installieren kannst...
 

lun_IX

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2003
Beiträge
693
also auf meinem Powerbook ging der Sound mit der LiveCD eben auf anhieb.

Kann mir nicht vorstellen, dass es mit dem Mini anders sein soll.
Aber die Shortcuts für die Laustärke auf der Tastatur gingen nicht. Aber sonst echt nicht übel... bin schon angetan und überlege gerade, das vielleicht doch parallel mal auf meinem Powerbook zu installieren.

Auf meinem PC zu haus hab ich gentoo laufen, aber Ubuntu ist ja vom installationsaufwand her echt mal ganz schön gut.

Wenn ichs installiere kann ich ja kurz berichten, wie es gelaufen ist.
 

thrill-house

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
581
Mal ne etwas dämliche Frage, wenn ich Ubuntu mit der Live-CD starten will, muss ich ja beim booten "c" drücken oder? Oder war es apfel-c ? Boote ja nie von CD :D
 

oSIRus

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
2.737
thrill-house schrieb:
Mal ne etwas dämliche Frage, wenn ich Ubuntu mit der Live-CD starten will, muss ich ja beim booten "c" drücken oder? Oder war es apfel-c ? Boote ja nie von CD :D
nur C gedrückt halten
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Tztz.... isses so schwer das auszutesten? Du hast doch sogar die Vermutung, dass es eine von 2 "Tastenkombinationen" ist....
 

thrill-house

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
581
Ich hab beide probiert aber das hat nicht geklappt deshalb hab ich gefragt...
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Hmm.. komisch... aber wie schon gesagt wurde: c gedrückt halten
 

glenmorangie

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2005
Beiträge
59
Also ich habs auch nicht hingekriegt. Wenn ich die LiveCD auf meinem Mini mit Bluetooth-Tastatur starten will, sollte ich wohl die CD vor dem Runterfahren reinschieben und die Disk als Startmedium markieren. Geht aber nicht :(

Wenn ich stattdessen die X86er Version lade und genau gleich mit Toast brenne, funktioniert die auf einem Intel-Rechner einwandfrei. Ich habe das Image bereits drei mal gesaugt und neu gebrannt, hilft alles nichts. Hat da jemand einen Tipp?
 

fr3sh

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
180
Ich denke mal nicht, dass du beim booten schon support für ne Bluetooth Tastatur hast *g*. Ist dir ja aber bewusst...

Steck doch einfach mal zum testen ne andere Tastatur an. Hast du keine USB-Tastatur?
 
Zuletzt bearbeitet:

glenmorangie

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2005
Beiträge
59
alle verschenkt :-( Ich werde mir wohl Ubuntu zuliebe nochmals eine USB-Billigst-Tastatur kaufen gehen. Gestern habe ich übrigens von Ubuntu CDs zugeschickt erhalten. Ein Wahnsinns-Service ist das - völlig kostenlos!

Mir ist nur nicht ganz klar, wieso ich in der Systemeinstellung die OSX-Tiger CD als nächstes Startmedium aktivieren kann, die Ubuntu-CD jedoch nicht... Apple will das offenbar nicht :-(
 

thrill-house

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
581
Ähm wo finde ich denn nen Treiber für das Touchpad? Ubuntu läuft gut zumindest als Live-CD aber das Touchpad geht nicht...(also von meinem 12" PB :))
 

lalberts

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
5
funk-tastatur und ubuntu live auf dem mini

Hallo,

habe mir das 5.10 ubuntu live CD für mac schicken lassen.
aber es tut nicht?
vielleicht wegen der logitech funk-tastatur?

komisch ich kann beim boot-menu mein kernel eintippen,
allerdings geht dann aber gar nichts mehr.
sprachauswahl oder tastatur belegung ist nicht mehr möglich.

aber das ist wohl eine frage für das ubuntu forum?

mfg
Lukas
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Handelt es sich um Funk- oder BT-Tastatur? Funk sollte ganz normal unterstützt werden da die Schnittstelle des Rechners nur eine USB-Tastatur sieht. Dass danach noch ne Funkstrecke kommt interessiert den gar net.
 

lalberts

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
5
Funk-tastatur

Hallo,

eine normale funk tastatur (kein BT)

das merkwürdige ist dass ich erstmal damit schreiben kann um den kernel expert oder live oder.. aussuchen kann.

danach geht gar nichts mehr.
beim booten macht der mini mir auch probleme mit irgendwelche USB schnittstellen,
aber das geht viel zu schnell am bildschirm vorbei..
gibt es eine "halt" taste? obwohl, dann ist die tastatur ehe weg..

werde wohl meine alte kabel gebundene tastatur ausgraben müssen.
das Ubuntu erstmal testen, und dann wenn alles da ist, die tastatur live tauschen..

lukas
 

lalberts

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
5
5.10 auf dem Mac-Mini

Hallo,
eine USB Tastatur /Maus und alles läuft prima.

Sound ist kein Problem gewesen.
Aber ich glaube die stromspar mechanismen werden nicht aktiv.
Mein Mini bleibt wach.

ACPI oder wie heisst das Zeug zum schlafen gehen lassen?

Danke

Lukas
 
Oben