Ubuntu 5.10 & Mac mini

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von more_beer, 13.10.2005.

  1. more_beer

    more_beer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    06.07.2005
    hi @ll!

    hat schon jemand erfahrung mit ubuntu 5.10 und mac mini gemacht?

    mich würde das thema "sound" interessieren, denn bisher musste man sein system ja quasi kaputt-patchen, bis der kleine mal einen ton von sich gab (und selbst dann funktionierte die lautstärkeregelung nur sehr umständlich)...
     
  2. Ich hatte mal eine ubuntu-version von CD auf meinem PB gestartet - der hat irgendwas in den Systemeinstellungen geändert - mußte einen PRAM- oder VRAM-Reset (weiß nicht mehr genau) machen, weil der Lüfter überhaupt nicht mehr ausging...

    Sonst war es OK - hat zumindest die Hardware komplett erkannt...
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Reiss dir doch einfach die LiveCD rein und teste es mal. Habe leider kein Mini.
     
  4. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    hi badener, ist das ein generelles problem oder gab es das nur bei dir? sprich: ist das ein bekannter bug?
     
  5. @catvarlog

    Sorry, weiß ich nicht, ich weiß nur, daß ich dieses Problem damals hatte.... und es war ärgerlich....
     
  6. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2003
    Also ich lasse hier auf meinem MacMini Debian laufen. Musst nur den 2.6.12-1-powerpc Kernel verwenden, dann hast du Soundunterstützung. Nehme an, dass es bei Ubuntu auch so was wie apt/aptitude gibt mit dem du einen neueren Kernel (falls nötig) installieren kannst...
     
  7. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    also auf meinem Powerbook ging der Sound mit der LiveCD eben auf anhieb.

    Kann mir nicht vorstellen, dass es mit dem Mini anders sein soll.
    Aber die Shortcuts für die Laustärke auf der Tastatur gingen nicht. Aber sonst echt nicht übel... bin schon angetan und überlege gerade, das vielleicht doch parallel mal auf meinem Powerbook zu installieren.

    Auf meinem PC zu haus hab ich gentoo laufen, aber Ubuntu ist ja vom installationsaufwand her echt mal ganz schön gut.

    Wenn ichs installiere kann ich ja kurz berichten, wie es gelaufen ist.
     
  8. thrill-house

    thrill-house MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.08.2005
    Mal ne etwas dämliche Frage, wenn ich Ubuntu mit der Live-CD starten will, muss ich ja beim booten "c" drücken oder? Oder war es apfel-c ? Boote ja nie von CD :D
     
  9. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.09.2004
    nur C gedrückt halten
     
  10. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Tztz.... isses so schwer das auszutesten? Du hast doch sogar die Vermutung, dass es eine von 2 "Tastenkombinationen" ist....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen