TXT-Dateien mit PHP parsen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von vuenv, 22.11.2006.

  1. vuenv

    vuenv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Guten Abend!

    Für eine Webapplikation hab ich eine PHP-Skript geschrieben mit dem ich TXT-Dateien parse um die gewonnenen Daten dann in einer MySQL-Datenbank zu speichern. Das ganze funktioniert einwandfrei mit auf Windows erstellten Textdateien. Leider aber nicht mit Dateien die auf einem Mac erstellt wurden. Es werden dann sämtliche Umlaute und Sonderzeichen falsch wiedergegeben. Das Ganze ist unabhängig davon, ob ich die Datei als Mac OS X Latin oder UTF-8 abspeichere.

    Hat jemand eine Idee wie ich den Fehler umgehen kann?

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß
    Christoph
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.825
    Zustimmungen:
    3.802
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    wo ist denn der fehler?
    das du nicht das encoding bestimmst bevor du parsed? ;)
    mb_detect_encoding könnte helfen...
    oder fängt das schon mit den unterschiedlichen zeilenende an? cr, cr/lf, lf?
     
  3. b.legt210

    b.legt210 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Hi Christoph,

    du musst deine Text-Dateien (sehr warscheinlich) im Format "ISO-8859-1" auch bekannt als "Latin-1" speichern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen