twitter - wozu zum teufel?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Patchopfer, 17.03.2008.

  1. Patchopfer

    Patchopfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    21.01.2008
    Huhu,
    alle Welt scheint twitter zu nutzen. Aber warum?
    Mir bleibt der Sinn völlig verborgen... was kann es, was ICQ (oder auch andere IM-Clients) nicht können?

    Klärt mich auc :) Danke!
     
  2. junicks

    junicks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    18.09.2004
    war twitter nicht das ding, bei dem man quasi permanent freiwillig preisgibt, wo man ist und was man tut?
     
  3. starbuckzero

    starbuckzero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Twitter ist großartig, man muss es nur erstmal schätzen und lieben lernen. Als ich mich zum ersten mal angemeldet habe konnte ich den Sinn auch nicht wirklich sehen.

    Zwei wichtige Prämissen dabei:
    - Twitter ist KEIN IM-Ersatz.
    - Twitter ist immer nur so unterhaltsam / informativ wie die Leute denen man folgt bzw. die einem folgen.

    Ich benutze es seit ca. einem halben Jahr mit ner Menge Leuten aus dem Büro, Leuten aus der Branche die man kennt und einigen Freunden, macht wirklich Spass. Man weiss was in der Branche passiert, Nachrichten gehen schnell rum, man kann sich mal eben schnell für Termine verabreden, man bekommt mit, mit was sich die Kollegen gerade rumärgern, etc.

    Dazu viel Austausch von Links, Videos, Blogeinträgen, News, die man sich früher per Mail geschickt oder gar nicht weitergeleitet hat. Oder auch schnelle Infos wie Fußballticker (allesaussersport-Blogger Kai Pahl folgen!) oder Infos aus den US-Primaries (CNN) bekommt man über Twitter wunderbar mit, die Möglichkeiten sind eigentlich fast unbegrenzt. Nur alleine macht es keinen Spass :p

    Eventuell mal den Beitrag von Thomas Knüwer lesen, der hat imo ganz gut zusammengefasst, wieso Twitter toll ist: http://blog.handelsblatt.de/indiskretion/eintrag.php?id=1550
     
  4. RLX-Devlin

    RLX-Devlin unregistriert

    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Twitter ist eine Art Microblogging-Service, mehr weiß ich auch nicht! Ab morgen wird es für mich aber wohl unverzichtbar werden, es läuft ja immer so! ;)
     
  5. Patchopfer

    Patchopfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    21.01.2008
    Danke Starbuck. Das klingt wirklich interessant... hab mich nun mal angemeldet und schau mal, was so passiert. :)
     
  6. starbuckzero

    starbuckzero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Und? Die Kontrolle über das, was ich dort poste habe ich selber. Und was keinen was angeht wird auch nicht getwittert. Verstehe das Problem nicht ganz.

    Ein paar Leute (hauptsächlich bekannte deutsche Blogger) deren Updates zu folgen sich (imo) lohnt:

    http://twitter.com/tknuewer (Handelsblatt)
    http://twitter.com/netzpolitik (netzpolitik.org)
    http://twitter.com/off_the_record (Horizont Blog)
    http://twitter.com/Campaign2008 (US Wahl 2008 Infoservice)
    http://twitter.com/cnnbrk (CNN Breaking News)
    http://twitter.com/larshinrichs (CEO von Xing)
    http://twitter.com/saschalobo (Riesenmaschine) vor allem im lyrischen Beleidigungs-Wettstreit mit http://twitter.com/sixtus (Elektrischer Reporter)
    http://twitter.com/aasport (allesaussersport Blog, klasse als Sportticker im Büro ;))
    http://twitter.com/annikrubens (Schlaflos in München Podcast)
    http://twitter.com/ankegroener (ankegroener.de Blog)
    http://twitter.com/dogfood (allesaussersport Blog, Blogbar)
    http://twitter.com/DonDahlmann (don.antville.org Blog)
    http://twitter.com/misscaro (Fudder, misscaro.blogspot.com)
    http://twitter.com/diplix (wirres.net)
    http://twitter.com/spreeblick (Spreeblick Blog)
    http://twitter.com/josefine (der Hund aus der spreeblick.com Redaktion ;))

    Der Großteil der aktivsten Mitglieder der deutschen Twitter-Community: http://twitterposter.com/de
    Und hier die englischen: http://twitterposter.com/

    Aber am meisten Spass macht es wie gesagt mit Freunden und Kollegen (was sich bei der Bloggerei ja nicht zwingend ausschließen muss). Bei größeren Events kann man auch ziemlich sicher davon ausgehen, dass es einen Live-Ticker über Twitter gibt, zur Macworld hatten z.B. alle größeren Mac-Blogs & Newssites eigene Twitterfeeds. Dummerweise hat die Macworld insgesamt Twitter an dem Tag gekillt :p
     
  7. Patchopfer

    Patchopfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    21.01.2008
    Ui, vielen Dank für diese Liste! Ist einiges gutes dabei :)
     
  8. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.929
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Kann man sich da auch mal unverbindlich anmelden und bei nichtgefallen wieder abmelden.

    Keine Ahnung ob mir das was bringt oder ob ich das braucht. Ich dachte halt, man hört immer davon und man will ja mitreden :hehehe:
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.290
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Hatten wir solch einen Thread nicht schon mal?

    Egal, wie dem auch sei. Ich denke mal, starbuckzero hat das so gut zusammengefasst, dass man da nichts weiter zu sagen muss.

    BTW: http://twitter.com/admartinator ;)
     
  10. Holodan

    Holodan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Welchen kostenlosen Client könnt ihr denn für MacOS empfehlen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen