TV-Hailaits: Bayern Alpha

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von stuart, 04.03.2004.

  1. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Bayern-Alpha, wers kennt, das ist der "Bildungskanal" des Bayerischen Rundfunks und wird munter über Astra verbreitet, dass ganz Europa weiß, was man in Bayern unter Bildung verstehen muß, und das ist meist gar nicht mal so viel...

    Jetzt gabs da gerade eine Sendung, die sich

    15:45
    alpha-beta-word und web
    "Webgeflüster" (9/12)

    nannte, und sich mit einem kleinen, fürchterlich nachgestellten Büro mit 3 Damen handelte, die so taten, als könnten sie spielend und immerzu grinsend und lachend die tollsten Aufgaben am Computer erledigen, ist ja alles so einfach heutzutage...
    Natürlich waren auch 3 Windows-XP-PCs im Einsatz und haben sich Mühe gegeben, alles ganz ganz bunt und ganz ganz einfach zu halten, kurz, das war schon fast eine Werbesendung für Microsoft Windows. Allerorten wurden die fröhlich schnüffelnden Suchhunde gezeigt, über die sich die Akteurinnen köstlich amüsierten, meist wurden auch richtige Profi-Tipps gegeben, z.B. wie man eine Datei unter allgemeinem dauergrinsen, Gelächter und Freudentänzchen aus dem Papierkorb wieder herausholen und weiterverwenden kann, wie man wichtige Daten besser auf Diskette abspeichert und wie man das über den Explorer ganz ganz einfach bewerkstelligen kann oder gar, wie man, ebenfalls unter lautstarkem Gelächter, Grinsen und Freundentaumel einige "ganz einfache" Dialogfelder einstellen kann. Manch einer mag sich zwar wundern, warum man unter XP für eine Suche im Explorer soviele Klicks benötigt, aber die drei Akteurinnen taten wie üblich das was sie am besten konnten und lachten und kicherten und freuten sich über alles, Windows bietet eben einen unerschöpflichen Quell des Vergnügens!
    Mann muss ich dumm gewesen sein! Wenn schon die drei Damen dort derart viel Freude und Spaß an der Arbeit,... ähm, dem Vergnügen Windows XP haben, dann hab ich wohl irgendwas falsch gemacht... :rolleyes:

    So, was sagt mir das jetzt alles? Also erstens hat Bayern Alpha und Bildung nichts miteinander zu tun, dann sind die Leute, die sich sowas ausdenken entweder kriminell dumm oder können sich keine "realeren" Situationen ausdenken oder man hat einfach nur ne schnelle Werbemöglichkeit für Windows gesucht, bei der man auch noch schnell die Kichererbsen unterbringen konnte. Jedenfalls nichts, was einem die ComputerBlöd nicht auch, vielleicht sogar besser und weniger nervig sagen könnte...
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Hi stuart,

    so schlecht ist BR Alpha gar nicht. Es gibt durchaus gute Sendungen, "AlphaCentauri", "Space Night" oder "Joy of Painting" mit Bob Ross, usw.
    Den einen oder anderen Ausrutscher nach unten gibt es überall, wegen einer schlechten Sendung den ganzen Sender zu verdammen, finde ich sehr gewagt.

    Grüße,

    tasha
     
  3. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Naja, liegt vielleicht auch daran, dass ich andere Ansprüche habe, als die... auf jeden Fall mag ich den Sender wirklich nicht... hassde recht :p
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Gut das ich keine Bayrischen Sender empfange. Und falls doch, werde ich sie bestimmt nicht einprogrammieren ;) :D
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
     

    Prof. Dr. Harald Lesch – ja, der hat mir schon sehr viele interessante 15 Minuten geschenkt!

    :)
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.580
    Medien:
    2
    Ach Stuart.....ich arbeite hin und wieder für diverse Fernsehsender....das was du da gesehen hast, kenn ich auch.
    Bitte denk einfach daran, dass 95% der Computer in der Welt
    mit Windows laufen, da brauchts keine Werbung mehr....
    Bitte bedenke auch, dass Du nicht die Zielgruppe bist, sondern kichernden Damen. Das ganze ist ein Computerkurs für Anfänger! Was erwartest Du da? Das ganze muss auch auf einem gewissen niveau dargestellt werden. Identifikation mit der eigenen Person usw. Das nennt man Hausfrauen-Fernsehen! Das der BR immer "etwas" ;) hintendran ist, bezweifle ich ja nicht, habe da schon genug Erfahrungen sammeln können. Ich finde es überhaupt gut, dass es solche "Bildung-Sendungen" gibt. Besser als Barbara Becker mit dem Charme einer Wassermelone, in der Rolle der Livestylefrau auf Pro7. ;)

    Bildungsfernsehen RULEZ!

    Hotze
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Hi nochmal,

    also ich bin ja jetzt auch keine verbissene Verfechterin des CSU-Haus- und Hofsenders BR, aber bei BR alpha kann man wirklich was lernen. Gerade die populärwissenschaftlichen Sendungen aus den Naturwissenschaften sind um Längen besser als das, was Joachim Bublath im ZDF so von sich gibt.

    Grüße,

    tasha
     
  8. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Ich hab ja nix gegen Sendungen, bei denen man etwas dazulernen kann, ganz im Gegenteil, aber das war eben eine ziemlich abschreckende Nummer. Ich wollte damit auch ausdrücken, dass trotz allem Gelächter und gegacker das Zeug eben doch nicht so einfach war, wie es hätte dargestellt werden sollen und dass manches in Windows einfach noch viel zu kompliziert abläuft, um es einfach mal so schnell und glücklich vorführen zu können. Ich glaube auch, dass es andere Formen brauchen würde, um sowas nachhaltig vermitteln zu können. Bildungsfernsehen wie es hier stattfindet halte ich aber für sinnlos, weil wenn man sich vor den Fernseher setzt, wollen die meisten gar nicht mehr nachdenken, sonder sich einfach nur noch zurieseln lassen, außerdem halte ich den Lerneffekt bei Bildungsfernsehen insgesamt gesehen für sehr gering.
     
  9. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.580
    Medien:
    2
    Der Lerneffekt beim Bildungsfernsehen ist nicht gering. Habe schon einige Studien dazu lesen müssen, die eher das Gegenteil behaupten. Audivisuell kann man komplizierte, komplexe Themen einfach darstellen. Das ist aber auch das schwierige daran! Man kann es nicht jedem recht machen. Bildungsfernsehen soll auch nicht die einzige Lernquelle sein, sondern beim Lernen helfen. Siehe Telekolleg! Wenn ich mir da diese Pysikkurse ankucke....ich hab Teilweise keine Ahnung was die reden, aber ich kucks mir trotzdem an. ;)

    Beim Fernsehkucken immer das eigenen Niveau runterschalten!

    Wie würdest Du denn so eine Sendung gestalten?
     
  10. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Also ich merke das, wenn Mathe, Physik oder Chemie kommt, das kapiere ich eh nicht und ich finde es auch ziemlich langweilig.
    Hast du mal auf Arte (das inzwischen selige) Archimedes gesehen? Da konnte man noch eher was aufschnappen, als bei so trockenen in den Bildschirm gezogenen Physik-Kursen. Bei solchen Sachen muss man eben das Wichtigste eindrucksvoll vermitteln können. Bei so Sachen, die jeden kleinen Blödsinn durchkauen wollen, verliert man schnell das interesse,... zumindest geht mir das so.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hailaits Bayern Alpha
  1. Flapy
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.075
  2. Franken
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.439
  3. DaSeb
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    471
  4. Windsurf
    Antworten:
    54
    Aufrufe:
    3.246
  5. stuart
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    386