Benutzerdefinierte Suche

Trojaner oder Grieche?

  1. a|s

    a|s Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein etwas anderer Beitrag im Sicherheitsthread (nicht falsch verstehen)!
    In einschlägiger Literatur sowie in diesem Forum wird oft das Trojanische Pferd fälschlicherweise als Trojaner bezeichnet. Passender für die Bezeichnung wäre eigentlich Grieche, da Historisch bedingt die Griechen Troja mit einem hölzernen Pferd angegriffen haben und nicht die Trojaner :) . Was meint ihr dazu?

    Frohes Philosophieren
     
  2. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    Ja, aber die Trojaner sind darauf reingefallen. ;)
     
    pdr2002, 22.02.2007
  3. NewMacer

    NewMacerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    3
    genau genommen heißt die sicherheitslücke trojanisches pferd. trojaner ist nur eine abkürzung/slang, oder?
     
    NewMacer, 22.02.2007
  4. wumkilla

    wumkillaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    7

    Wenn, der Logik deiner Argumentation folgend, nicht der Entstehungsort, sondern die Abstammung der Erbauer entscheidet, müsste es bereits *Griechisches* Pferd heißen.
    In diesem Fall würde wohl auf die bereits bekannte Art abgekürzt werden, und es würde kurz "Grieche" genannt.
    Somit ist an dem in diesem und anderen Foren gepflegtem Abkürzungsprozedere wohl kaum etwas zu kritisieren.
     
    wumkilla, 22.02.2007
  5. eml2306

    eml2306MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    13
    Ich würde mal auf eine typisch amerikanische Verkürzung gefolgt von einer nicht sinnwahrenden Übersetzung tippen:

    Ursprung ist natürlich "trojan horse" (und beschreibt damit ganz gut die Funktionalität dieser Art von Schadsoftware).

    Da in Amerika immer noch der Verkürzungswahn zu herrschen scheint ("Ped X-ing", etc.) und sich dort eigentlich jeder glücklich schätzen kann, dessen Namen statt auf die Initialen nur auf die ersten ein bis zwei Silben verkürzt wird, ist das ziemlich sicher auf "trojan" verkürzt worden. (Vgl. auch das "danish", was in grauer Vorzeit mal ein "danish pastry" gewesen sein dürfte).

    Korrekte Übersetzung wäre dann entsprechend "trojanisches" gewesen, sprich: "Ich habe mir ein trojanisches eingefangen." Ist natürlich im Deutschen totaler Humbug, da hätte man sich eine sinnwahrende Alternative ausdenken müssen.

    Da es aber von vorneherein falsch übersetzt wurde (was, da hier "silicon" in schöner Regelmäßigkeit mit "Silikon" übersetzt wird/wurde eine geradezu lässliche Unachtsamkeit ist), werden unsere (bzw. als MacUser gerade nicht unsere) Rechner von einigermaßen sinnentstellt benannten "Trojanern" heimgesucht.

    Ich würde mich ja gerne hinters Katheder begeben um dieser Erklärung (zumindest für die Katholiken) einen Anstrich der Unfehlbarkeit zu geben, aber der steht der olle Ratze und macht keinen Platz. Also alle Angaben ohne Gewähr.
     
    eml2306, 22.02.2007
  6. myob

    myobMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    … wie auch immer – es ist eine plakative und sinnige Bezeichnung, die einem sofort klarmacht, worum es geht. (Allgemeinbildung vorausgesetzt)
     
    myob, 26.02.2007
  7. glueckskaempfer

    glueckskaempferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    4
    Ich finde auch, dass die korrekte Bezeichnung "Grieche" sein müsste - schließlich haben sie die Trojaner überlistet. Und genau das tut die Schadsoftware von heute ja auch:
    Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen überlistet sie den User.

    Aber ich gebe zu, dass es trotzdem für jeden erkennbar ist. :)
     
    glueckskaempfer, 26.03.2007
  8. Chicago Whistle

    Chicago WhistleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Trojanisches Pferd mit griechischem Migrationshintergrund?
     
    Chicago Whistle, 26.03.2007
  9. toelpel

    toelpelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Ich dachte es wäre ein Hase und kein Pferd gewesen :)
     
    toelpel, 26.03.2007
  10. submax

    submaxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    16
    :rotfl:
     
    submax, 26.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trojaner oder Grieche
  1. Hubbel012
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    381
    Hubbel012
    09.03.2017
  2. 0101011
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.222
    KaiAmMac
    18.06.2011
  3. muschel
    Antworten:
    101
    Aufrufe:
    14.279
    MacMark
    11.09.2010
  4. Grand
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    4.596
    ernesto
    25.07.2007
  5. Slotfieber
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.203
    93noddy
    18.03.2005