Tricky Excel Frage

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von toaster, 15.12.2005.

  1. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Experten,

    gibt es eine Moeglichkeit Zahlen zu addieren, welche anhaengend Buchstaben haben? Es soll sich wie eine mathematische Formel verhalten, d.h. 2y + 10y =12y ? Wobei es sich auch um mehrere Buchstaben handeln kann. So hat jedes Kaestchen mindestens eine Zahl und einen Buchstaben.

    Oder muss man dafuer ein Macro schreiben.

    Bin wie immer fuer jede Antwort dankbar.

    Bye
     
  2. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ich sitze jetzt an Win-Rechner, aber versuch mal folgendes, das so oder ähnlich auch beim Mac funktionieren sollte:
    1. Du markierst eine Zelle und gehst dann zu "Zellen formatieren" (bei Win über rechte Maustaste oder Format>Zellen).
    2. Du wählst im Menü Zahlen die Option "Benutzerdefiniert".
    3. Für eine Zahlen-Buchstabenkombination müßtest Du folgendes eingeben: 0 "XYZ" (Null-Freizeichen-Anführungszeichen-DeinegewünschtenBuchstaben-Ausführungszeichen).
    Die Null sagt Excel, dass Zahlen verarbeitet werden und innerhalb der Anführungszeichen kannst Du Deine gewünschten Buchstaben setzen. Für jeden anderen Buchstaben musst Du aber eine neue Zelldefinition eingeben. Die Buchstaben erscheinen jetzt zwar im Excelblatt in der Zelle, können dort aber nicht geändert werden und es werden z.B. beim Addieren nur die im Excelblatt einzugebenden Zahlenwerte addiert. Klingt kompliziert ... ist es aber nicht.
     
  3. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Anliegend noch ein Beispiel ...
     

    Anhänge:

  4. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    19
    wieso kann ich es nicht downloaden? Danke für deinen Tip, ich werde es morgen probieren.
     
  5. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    109
    Hai!
    RC-FFMs Tip ist gut, aber nur solange Du lediglich einen Buchstaben hast.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du nicht weist, wie das Ergebnis lautet... d.h. Du kannst nicht prinzipiell das Ergebnis vor-Formatieren. Wenn Du das z.B. mit 0 "Y" machst, kommt immer ein Y als Buchstabe dabei raus, egal was du addierst.

    Du müsstest also jede Zellen neu formatieren, ein Ergebnis, bei dem auch die Buchstabenkombination gerechnet wird kannst Du vergessen.
    Oder kurz gesagt: Es ist, wenn viele Buchstaben vorkommen, einfacher das Ergebnis direkt in die Zellen zu schreiben.

    Ums kurz zu verdeutlichen: Eine Zelle ist als DM formatiert, die andere als €... addiere beide in einer Dritten Zelle: Dieser ist die Formatierung völlig egal, Du musst ihr wiederum mitteilen, was sie anzeigen soll, die Zahlen an sich werden korrekt addiert:

    5 DM + 6 € = 11 Brötchen.

    Daher die Frage: Werden denn unterschiedliche Buchstaben addiert? 10x + 3y z.B.?
    Sind die Zahlen ein und/oder mehrstellig? Die Buchstaben ein/oder mehrstellig?
    Dann könnstest Du mit einem trick arbeiten:
    Lass ein Leerzeichen zwischen Zahl und Buchstaben. So könntest Du mit den Excel Text-Funktion LÄNGE die Anzahl der Zeichen, FINDEN die Position der Leerstelle und dann mit LINKS die Zahl und mit RECHTS die Buchstaben ermitteln. Und das dann in eine lecker Formel packen... :p

    Ein kleines Beispiel:
    In Zelle A1 steht: 102 MX
    Formel in B1: =FINDEN(" ";A1;1) -> liefert 4
    Formel in C1: =LÄNGE(A1) -> liefert 6
    Formel in D1: =LINKS(A1;B1-1) -> liefert 102
    Formel in E1: =RECHTS(A1;C1-B1) -> liefert MX
    Jetzt einfach Spalten B bis E ausblenden... dann kannst Du mit den Werten von D und E richtig weiterrechnen und bekommst beim Ergebnis z.B. mit verketten auch die richtigen Buchstaben. D.h. einmalig viel Mühe für die Formeln, dann aber voll flexibel für alle möglichen Kombinationen.

    HTH
    Claus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen