1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Treiber TEAC 516S

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von JanineSH, 03.05.2004.

  1. JanineSH

    JanineSH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier noch einen alten Clone rumstehen, der ein CD-Laufwerk von TEAC sein eigene nennt. Genaue Bezeichnung: TEAC 516S. Ich finde keinen Treiber!!! Kann mir mal bitte jemand helfen?

    Danke!!!
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Braucht doch keinen Treiber :confused:
    Oder meinst du die Firmware?

    Gruss
    Kalle
     
  3. JanineSH

    JanineSH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir sagt mein "Profiler", dass er für dieses Teil keinen Treiber gefunden hat. Und wenn ich nicht CD-ToolKit® in die Systemsteuerung (oder war es die Startobjekte?) schmeisse, dann erkennt er das Laufwerk gar nicht.

    Nachteil an CD-ToolKit® ist, dass er immer so lustige Bauarbeiter-Icons aus jeder CD macht, die ich einlege. Und er sagt mir auch, dass es, z.B., eine Audio-CD ist und der CD-Player beginnt auch zu spielen - nur höre ich nix! Wobei der Lautsprecher funktioniert, da ich jede eMail akustisch untermalt angemeldet bekomme.


    Also: Wenn ich die Firmware benötige, um mit dem CD-ROM-Laufwerk zu arbeiten... dann: Ja, ich meine die Firmware.

    Vielen Dank im Vorraus für mögliche weitere Hinweise.

    Silvio
     
  4. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    5
    in der zeit der clones war MacOS (ich glaube, es war 7.6) offen für nicht-apple-cd-lw. danach ist apple wieder zurückgekehrt zur variante, nur eigene cd-lw zuzulassen.
    probiers mal mit der variante aus 7.6, klappt häufig.

    wenn das ohne erfolg bleibt, melde dich. es gab hacks für die späteren cd-treiber, die ich allerdings erst suchen muss.

    gruss
    bernd
     
  5. Hier http://www.macdrivermuseum.com/disk.shtml gibts den Universal Driver.
    Der funktionert. Den wŸrde ich allerdings irgendwo noch als Backup speichern, da er natŸrlich bei jedem Upgrade, oder bei jeder Neuinstallation natŸrlich wieder fehlt.