Treiber mit Time Machine wieder loswerden

dernettemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
94
hallo,

ist es möglich mit Time Machine einen Treiber wieder los zu werden
also wenn mal ein Treiber mehr Probleme macht als vorher

wenn ja, wie macht man das


danke
 

MacPopey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.084
Was für Treiber?

Verstehe nicht was Du willst, die meisten Treiber liefert doch Apple mit!
 

dernettemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
94
sorry wohl falsch ausgedrückt

ich meine ein Update, was man evtl. wieder loswerden will
 

Ulfrinn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Time Machine kann nur gelöschte und veränderte Dateien wiederherstellen. Was Du willst, ist vermutlich das genaue Gegenteil: Eine Datei wieder entfernen. Und wenn Du nicht endlich mit mehr Informationen herausrückst, um was für ein mysteriöses Update es sich handelt, wird Dir auch keiner helfen können.
 

dernettemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
94
ich meine kein spezielles Update

aber kann ja sein, dass ein Update verfügbar ist, z.B. Lan, Wlan, Grafik, Sound, usw. welches man sich installiert aber später merkt, dass vorher das OS besser lief.
Nun will man evtl. den alten Zustand wieder haben.
Und ich dachte so etwas geht mit Time Machine.

Evtl. kann man ja das komplette System auf einen früheren Zeitpunkt wiederherstellen.
 
S

Scape1

Evtl. kann man ja das komplette System auf einen früheren Zeitpunkt wiederherstellen.
:hehehe:

Du hast die Bedienungsanleitung auch nicht gelesen oder?
Vielleicht schon mal auf dieser Seite gewesen?

www.apple.de

Da kannst Du auch nachlesen wenn Google nichts brachte und ansonsten :

Ja, man kann mit Time Machine den vorher zustand wiederherstellen.:rolleyes:
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Hallo,

DAS geht meines Wissens nur auf die "harte" Tour.:

Neu Formatieren und dann von einem TimeMachine Backup wiederherstellen, dass Du VOR dem Auftreten der Fehler angelegt hast. Sollte das aus irgendeinem Grund nicht funktionieren sind dann aber auch ALLE Deine Daten weg, also vorher Wichtiges auf DVD brennen.

Denn wie schon gesagt, TM stellt nur her, löscht aber nichts.


KaiAmMac
 

Simsch

unregistriert
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
498
Du solltest mal genauer beschreiben was für eine Art von Update. Wenn es z.B. ein Apple Update ist kann man glaub ich mit einem älteren ComboUpdate wieder downgraden. Aber eigentlich sollten sich doch alle normalen Treiber auch von Hand entfernen lassen (die du auch so installiert hast). Geht meistens zumindest schneller als neu zu installieren und von TM wieder herstellen lassen.

mfg
Simon
 

dernettemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
94
wie gesagt, ich meine kein bestimmtes Update,

aber per Softwareaktualisierung kommen ja ein paar Updates rein.

ich dachte dass man eben mit Time Machine das System sichert, danach die Updates (egal welche) installiert
und wenn man dann merken sollte das irgendetwas nicht rund läuft, könnte man dann eben das System zum früheren Zeitpunkt wiederherstellen
so eine Art Image vom System

sorry habe mich noch nicht richtig mit Time Machine beschäftigt, evtl. gibt es da auch andere Software für so ein Problem
 

Ulfrinn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Wenn Du weißt, welche Dateien Du dafür wiederherstellen mußt, kannst Du das natürlich mit Time Machine machen. Eine extra für Softwareaktualisierungen ausgelegte Spezialoberfläche gibt es nicht.
 

Simsch

unregistriert
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
498
SuperDuper oder CarbonCopyCloner. Vielleicht ist das etwas für dich. Damit könntest du deine Festplatte komplett Sichern wenn das System Stabil rennt. Somit hättest du immer ein Rückspielbares image deiner Festplatte. Allerdings ist das je nach Festplattengröße auch immer mit viel Zeit verbunden.

mfg
Simon
 

detto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
3.183
Wurde ja eigtl schon gesagt. Neu installieren und dabei das TM Backup auswählen. Da soll man ja den Zeitpunkt wählen können. Also muss man nur noch wissen wann die letzte Sicherung war die das Update noch nicht drauf hatte und lässts durchlaufen. Aber Vorsicht: es werden auch nur die Nutzerdaten (Bilder, Dokumente, alles eben) wiederhergestellt, von dem Datum das du angibst. Nach der Install also unbedingt vom "Latest" Ordner auf der TM-Platte deine Daten klarmachen. ;)
 

Marduk

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
499
So kann man das schon machen:
/Library/Receipts/<name des updates das man wieder los werden will> öffnen mit einem Programm wie Pacifist. (Zum Glück gibt es diese Packetquittungen) Damit sieht man dann alle Dateien die neu/überschrieben wurden. Mit Hilfes des M Backups alles wieder Rückgänig machen.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Vielleicht kann ich meine Frage hier beantwortet bekommen, ohne einen neuen Fred aufzumachen? :)

Bei meinem letzten TM-Backup wurde Schrott gesichert. Ein 50GB-Image, welches für die externe Festplatte bestimmt war. Just nachdem das Image fertig war, sprang zufällig TM an und sicherte das Monster. :( Ich hatte das nicht gemerkt, ich hab einen Film geschaut.

Kann ich dieses Riesenimage von meiner TM-Platte entfernen um meinen Speicher zu schonen? Ich habe es ja schon auf der externen Festplatte gesichert. :)

MfG
Laurooon
 

Ulfrinn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Kann ich dieses Riesenimage von meiner TM-Platte entfernen um meinen Speicher zu schonen? Ich habe es ja schon auf der externen Festplatte gesichert.
Ja, Du mußt es allerdings aus allen Sicherungssätzen löschen, in denen es enthalten ist, damit es auch wirklich weg und der Speicherplatz wieder freigegeben ist.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Ja, Du mußt es allerdings aus allen Sicherungssätzen löschen, in denen es enthalten ist, damit es auch wirklich weg und der Speicherplatz wieder freigegeben ist.
Also du meinst TM-Festplatte mit Finder öffnen, dann suchen nach "xyz.image" und dann alle Kopien die drauf sind, entfernen? Und das beschädigt auch nicht die Integrität der TM? :)

MfG
Laurooon
 

Ulfrinn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Also du meinst TM-Festplatte mit Finder öffnen, dann suchen nach "xyz.image" und dann alle Kopien die drauf sind, entfernen?
Die Ordnerstruktur auf der Time-Machine-Platte ist Backups.backupdb/<Computername>/<Datum>/<Festplattenname>.

Und das beschädigt auch nicht die Integrität der TM? :)
Nein. (Oder vielmehr ja, aber genau diese Beschädigung ist schließlich gewollt. Darüber hinaus bleibt sie intakt.)
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Die Ordnerstruktur auf der Time-Machine-Platte ist Backups.backupdb/<Computername>/<Datum>/<Festplattenname>.


Nein. (Oder vielmehr ja, aber genau diese Beschädigung ist schließlich gewollt. Darüber hinaus bleibt sie intakt.)
Danke, dann werde ich das heute Abend einmal aufräumen! :)

MfG
Laurooon
 
Oben