Treiber fuer HP DJ F2180 All-in-One

Diskutiere das Thema Treiber fuer HP DJ F2180 All-in-One im Forum Utilities und Treiber

  1. emsfeld

    emsfeld Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2007
    Hallo an alle,

    habe meinen HP DJ F2180 vom Regal gekauft (hatte keine Lust auf neue Lieferung zu warten). Dummerweise hat der Verkaeufer vergessen die Setup-CDs mit beizufuegen. Laut HP sind Treiber und Software der HP DJ F300 Serie kompatibel (fuer die F2100 Serie stehen keine Treiber fuer den MAC zum Download zur Verfuegung) . Naja, hab rausgefunden dass das so nicht stimmt. Waere super wenn mir deshalb jemand die Treiber fuer oben genannten DeskJet zukommen lassen koennte.

    MERCI!!!!

    emsfeld
     
  2. emsfeld

    emsfeld Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2007
  3. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Ich mache es immer so:
    Bevor ich Geld ausgebe informiere ich mich, dazu ist das WWW schließlich da, ob das Produkt was taucht und meine Bedürfnisse befriedigt.

    Hier ist die Treiberseite der "deskjet all-in-one" Geräte, bei der F2100 All-in-One-Serie ist nirgends ein Mac Treiber zu finden.
    http://h20180.www2.hp.com/apps/Look...ery=Deskjet+All-in-One&submit.x=10&submit.y=7

    Es scheint als hättest Du mit dem Kauf des F2180 einen Griff ins Klo getan. :p

    Noch ein kleiner Trost:
    Ich habe mir kürzlich ein Canon All-in-One MP510 für ca. 90 € gekauft, das Gerät druckt und scannt fix wie blöd, und hat dabei noch die niedrigsten Tintenkosten. Und über missingtreiber kann ich auch nicht klagen.
    http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=1701&seite=7
     
  4. emsfeld

    emsfeld Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2007
    Das ist schoen dass du das so machst, Ma. Nur leider GIBT es Mactreiber und Software fuer dieses Produkt, NUR NICHT zum Download. Wenn du zB mal auf die US HP seite gehen wuerdest, dann wuerdest du naemlich sehen dass man die CD mit Mactreibern drauf bei HP bestellen kann. Als ich bei HP anrief, haben die auch gesagt dass sie das machen koennen, nur kostet das 20 Euronen, also nicht gratis, wie in den USA oder Canada. Der dmg file mit Treibern und Software is in jeder Verpackung dabei, nur hab ich das Produkt halt leider vom Regal gekauft und da wurde die CD vergessen.

    Das mit dem Canon All-in-One MP510 is vielleicht ein kleiner Trost fuer dich, bringt mir aber nicht viel.

    Naja, ein ganzer Griff ins Klo wars gluecklicherweise auch nicht. Gibt ja noch so Produkte wie Parallels und VMWare, gelle! Is halt nur nervig die ganze Zeit Windows zu booten fuers Scannen (Drucker laeuft mittlerweise ueber Gimp-Print). Also, hat sich der kauf schon um die Haelfte gelohnt. Also nur noch ein Griff ins Bidet.
     
  5. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Auf den US Sites hatte ich als erstes nachgesehen. :)

    Was bedeutet das nun alles?
    Ich meine, Treiber hochladen geht viel fixer als CDs pressen, deshalb vermute ich, HP hat noch garkeinen Mac Treiber.

    Dieses HP Treiber Desaster habe ich auch mal mitgemacht - damals beim Wechsel von Windows 98 auf XP.
    Ich bin deshalb eher negativ gegen HP bzgl. Treiber eingestellt. Und da die HP Tintenkosten im Vergleich zu gleichartigen Canon Produkten schlicht doppelt so teuer sind, hat sich HP als Hardwarehersteller bei mir gründlich und nachhaltig disqualifiziert!

    :)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...