TP-Link mit AldiTalk PrePaid?

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Könnt Ihr eine Lösung für mobiles Internet empfehlen? Ein Bekannter schlug mir die Lösung im Subject vor, also ein mobiler Empfänger mit PrePaid-SIM-Karte. Ich weiß leider nicht, ob es eine bessere / sinnvollere Lösungen gibt. Am besten wäre natürlich eine Flatrate, aber die ist vermutlich unbezahlbar ... ist auch schwer zu sagen, wieviel GB an Traffic ich brauchen werde - je mehr verfügbar ist, desto besser, denke ich. Vielleicht sind dann 10 GB PrePaid-SIM-Karten wirklich die beste Lösung`

VG und danke,
Dietmar
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.072
Pro Prepaid sim-karte müstest du ~10 Euro rechnen - meist bekommst du dafür was um die 2 Gigabyte.

Da ist das hier mit 200 Gigabyte deutlich günstiger...
https://www.congstar.de/congstar-x/


Wofür ist das internet gedacht?
Reisen / Camping?
Ersatz für einen Hausanschluss?

Wo?
Deutschland?
Europa?
Weltweit?
sehr abgelegene Regionen?

Wie lange?
Immer?
Nur ein paar Monate im Jahr?
die nächsten X Monate?
 
Zuletzt bearbeitet:

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.803

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.946
Freenet Funk bietet eine Tagesflat für 0,99€ an. Aktuell vermutlich das billigste auf dem Markt.

Ansonsten beantworte bitte erstmal die Fragen von @tocotronaut - Sonst raten wir hier ins Blaue.
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
487
Also eine Prepaid-Daten-Karte mit 10GB Volumen bekommt man heute für gut 15,- €.
Will man nicht auf das Volumen schauen, sollte es in der Tat eine Flatrate sein. Nur die kostet minimum 73,-€.

Eine 10GB Karte in eine mMobil-Router halte ich hingegen für wenig sinnvoll.
 

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Aber eine Schätzung wirst du schon brauchen... 500 MB? 1 GB? 5 GB? 10... 100 ... ??? Daran hängen direkt die Kosten. Unbegrenzt ist sehr teuer.
Soll das für Zuhause sein? Oder mobil? oder wie? und wo? und für wie lang? ...
Es ist für eine Wohnung (also "Zuhause" = Ja), in der es keinen Internetzugang gibt. Also ganz normale tägliche Internetnutzung ... da kommt es aber dann drauf an, ob man sich auch die tägliche Netflix-Serie gönnen will, weil allein dadurch - so schätze ich - locker 4 GB oder so für eine Folge draufgehen werden - wären schon 120 GB / Monat allein dafür. Oder man lässt den "teuren" Videokram weg und nutzt es nur für den üblichen Kram, wie Google-Suchen, Bestellungen, Kalender, Mails, vielleicht Musik hören (4 MB / Song ist deutlich günstiger) ... dann würde man - so schätze ich - mit vielleicht 10 oder 20 GB / Monat auskommen. Ich habe echt keine Erfahrungswerte, weil es bei meinem bisherigen Festnetzanschluss überhaupt nicht drauf ankommt, wie ich ihn nutze. ;-)
 

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Freenet Funk bietet eine Tagesflat für 0,99€ an. Aktuell vermutlich das billigste auf dem Markt.
Wow! Das Angebot ist super, danke!

Man kann ja sogar täglich wechseln zwischen 1 GB (0,69€) und unbegrenzt (0,99€).
 

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Wofür ist das internet gedacht?
Reisen / Camping?
Ersatz für einen Hausanschluss?

Wo?
Deutschland?
Europa?
Weltweit?
sehr abgelegene Regionen?

Wie lange?
Immer?
Nur ein paar Monate im Jahr?
die nächsten X Monate?
Ersatz für einen Hausanschluss, Deutschland mitten in einer mittelgroßen Stadt, für ein Jahr oder so.
 

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Im Moment ist mein Stand, dass ich kein externes Gerät (TP-Link) nehme, sondern einfach (m)ein Handy mit einer SIM-Karte von Freenet Funk ausstatte und dort über Tethering mit dem Mac ins Internet gehe.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.301
Hast Du den Netzabdeckung in der Whg und wenn ja welches Netz?
Das würde ich im Vorfeld ersteinmal eroieren bevor ich mich auf einen Provider/Netz festlege.

Und grundsätzlich sind Datentarife in D unverschämt teuer. ZB hier wo ich lebe gibt es 200GB LTE Prepaid Datenkarte für 15€. Das wird man in D leider nicht finden.
Daher eventuell über einen guten Mobilfunktarif nachdenken bzw existierenden upgraden und dann via Hotpot vom iPhone (wenn vorhanden) WLAN bereitstellen
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.946
Im Moment ist mein Stand, dass ich kein externes Gerät (TP-Link) nehme, sondern einfach (m)ein Handy mit einer SIM-Karte von Freenet Funk ausstatte und dort über Tethering mit dem Mac ins Internet gehe.
Habe ich auch über 1 Jahr lang so gemacht, weil 2. Wohnung und ich zu geizig für 2x DSL Anschluss war. Allerdings noch im MagentaXL Tarif, Freenet gab's da noch nicht. Freenet Funk wird tatsächlich am günstigsten sein, in einer mittelgroßen Stadt hast du vermutlich auch kein Bandbreitenproblem bei O2.

Alternativ gäbe es noch einige Anbieter die "HomeSpots" und ähnliche Kisten anbieten. Denke aber die sind alle teurer und auch im Datenvolumen begrenzt.
 

DietmarHarms

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
36
Alles klar, Freenet Funk macht das Rennen – ich danke Euch allen! :)
 
Oben