touchscreen - empfindlichkeit verändern?

Postulatio

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
215
Servus,

gibt es ein Tool/App/Patch, um die Empfindlichkeit des Touchscreens in irgendeiner Form zu beeinflussen?

Ich finde es schade, das sich das iPhone nicht mit PDA-üblichen Stiften bedienen lässt. Bei den Standardfunktionen mag die Fingerbedienung grade richtig sein, wenn es aber um Präzision geht, ist sie nicht wirklich zu gebrauchen: Ich denke da z.B. an die iPhone-Version von ScummVM (der eine oder andere von Euch wird es draufhaben). Wirklich eine nette Idee, aber kaum brauchbar, da man mit den Fingern nicht präzise genug agieren kann, und zweitens nicht mehr viel sieht.
Ich hatte mir mal diesen "speziellen iPhonestift" mit dem Gummikopf geholt, aber der ist auch noch viel zu breit, außerdem das ganze dann mit "touch" nichts mehr zu tun, da man richtig drücken muss, damit was passiert - für durchgehende Cursorbewegungen total ungeeignet.

Ich meine, technisch scheint der Screen ja in der Lager zu sein, sanfte Berührungen zu registrieren, dann müsste es doch auch möglich sein, die Steuerung enstprechend anzupassen...
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Das hat nichts mit der Empfindlichkeit zu tun.
Im Gegensatz zu normalen Touchscreens reagiert der des iPhones nicht auf Druck, sondern über die elektrische Leitfähigkeit.

D.h., sobald du deinen Finger auf den Screen legst, registriert das iPhone, dass dort Strom fließt. Das Ganze ist entsprechend so kalibriert, dass Hautwiderstand usw bei der Erkennung mit einbezogen werden.

Deshalb funktioniert z.B.: eine Eierschale als "Touchpen", aber ein PDA-Stift nicht.
 

Kallenpeter

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2008
Beiträge
794
Das hat nichts mit der Empfindlichkeit zu tun.
Im Gegensatz zu normalen Touchscreens reagiert der des iPhones nicht auf Druck, sondern über die elektrische Leitfähigkeit.

D.h., sobald du deinen Finger auf den Screen legst, registriert das iPhone, dass dort Strom fließt. Das Ganze ist entsprechend so kalibriert, dass Hautwiderstand usw bei der Erkennung mit einbezogen werden.

Deshalb funktioniert z.B.: eine Eierschale als "Touchpen", aber ein PDA-Stift nicht.


oha, wusst ich ja noch garnicht. Dann ist ja die tastensperre im prinzip vollkommen überflüssig :suspect:
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Also dass Prinzip ist, dass hinter der Glasscheibe des iPhones eine Kamera sitzt, die einfach registriert wo der Schatten von deinem Finger drauffällt, macht es einen "Klick".

Deswegen geht ein PDA-Stift nicht, da dieser an der Spitze viel zu fein ist um genügend Schaden zu werfen, damit die Kamera das registrieren kann. Andere Hilfsmittel die breiter sind z. B. ein Radiergummi funktionieren hingegen.

Deswegen braucht man ja auch keinen Druck, sondern es genügt der Schatten des Fingers.
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Quatsch.
Das kannst du ganz einfach testen, indem du irgendein beliebiges Plastikteil nimmst, welches etwa so breit wie der Finger ist und damit auf den Touchscreen drückst.

Mein RSA-Token(Plastik) löst absolut garnichts aus, mein kleines Metallauto mit LEDs ( :D ) - von der Größe ungefähr identisch - bedient das iPhone jedoch tadellos.
 

Jordan2Delta

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
1.209
Quatsch.
Das kannst du ganz einfach testen, indem du irgendein beliebiges Plastikteil nimmst, welches etwa so breit wie der Finger ist und damit auf den Touchscreen drückst.

Mein RSA-Token(Plastik) löst absolut garnichts aus, mein kleines Metallauto mit LEDs ( :D ) - von der Größe ungefähr identisch - bedient das iPhone jedoch tadellos.
Auf was für Ideen Ihr teilweise kommt :)
 

Riddeck

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
4.643
Meinst du das mit der Kamera wirklich Ernst? Ich kann es ganricht glauben das du echt sowas Ernst meinen kannst!
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
@Riddeck, wenn man keine Ahnung von Technik hat, sollte man am besten gar nix schreiben und andere User nicht als blöde hinstellen.
Genau das trifft gerade auf dich zu.

oha, wusst ich ja noch garnicht. Dann ist ja die tastensperre im prinzip vollkommen überflüssig :suspect:
Theoretisch schon, außer du hast öfters mal Wienerwürstchen in der Hosentasche :D
Aber auch andere Gegenstände wie kleine Schlüssel-Anhängsel o.Ä. können den Touchscreen durchaus aktivieren.

Ist also nicht ganz verkehrt, die Tastensperre.
 
Zuletzt bearbeitet:

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
Die Sache mit der Kamera ist interessant und erinnert mich an Johnny Lee, meinem persönlichen Nintendo-Wii-Helden. Es ist einfach sensationell, was er alles aus der Infrarot-Kamera aus der Wii-Remote bastelt! Ich kann auch nur folgende Videos empfehlen.
Es ist auch sehr einfach zu verstehen.

YouTube:

Finger Steuerung

und noch besser:

Fu#+*ng awesome!
 

Riddeck

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
4.643
@Riddeck, wenn man keine Ahnung von Technik hat, sollte man am besten gar nix schreiben und andere User nicht als blöde hinstellen.

Hier das Video, damit ihr mal die "Touch"-Technik versteht:

http://www.youtube.com/watch?v=pQpr3W-YmcQ
Danke aber von Technik verstehe ich schon einiges! ;)

Ausserdem habe ich dich nicht als Blöd hingestellt sondern die ersthaftigkeit deines Posts bezweifelt weil du sonst ja recht gut im Thema stehst. Naja man kann nicht alles wissen wa! ;)
 

Postulatio

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
215
Das iPhone besitzt einen kapazitiven Touchscreen
Erklärung!

Nein da ist keine Kamera drin!
Wenn das wirklich über Leitfähigkeit läuft, dann frage ich mich aber, wieso es mit dem oben angesprochene Pen mit Gummikopf (der sicher nicht leitet) funktioniert (allerdings nur mit entsprechendem Druck), und mit einem dünnen PDA-Pen aus Metall nicht...
 

nicketter

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2004
Beiträge
924
kenne diesen stift nicht, könnte mir jedoch vorstellen das dieser aus einem leitfähigen material besteht (auch kunststoffe können leiten/können zum teil aus leitfähigem material bestehen) der den körperstrom von dir weitergibt...
versuche einmal mit einem metallenen kugelschreiber. das wird mehr oder weniger gehen (lehne jegliche verantwortung für kratzer ab ;-)).

gruss nicketter
 
Oben