Touchpad iBook

  1. falo

    falo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Habe ein iBook G4 14 zoll, vor 3 Wochen wurde das Touchpad noch auf Garantie gewechselt, weil es "knarzte" , jetzt habe ich das Phänomen, das
    die Empfindlichkeit nach einer Weile nachlässt (ca. nach 2 Tagen , durch Ruhezustand unterbrochen).
    merkte es gerade wieder bei einem Word Dokument.
    Nach einem Neustart, ist alles wieder okay !
    Kann sowas an irgendeiner Software, oder einem Treiber liegen??
    Denn wenn es ein Hardwaredefekt wäre, dann müsste es ja nach einem Neustart nicht weg sein?!
    Danke.
     
    falo, 17.09.2006
  2. christoph284

    christoph284MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht ist bei word die systemauslastung zu hoch oder es laufen zu viele programme im hintergrund. schlies doch mal ne maus an, um zu sehn wie die reagiert. wenn die genauso langsam ist liegst an der auslastung. wenn nicht is was mim trackpad nich in ordnung.
     
    christoph284, 17.09.2006
  3. falo

    falo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Bei Mausanschluss funzt alles!
     
    falo, 17.09.2006
  4. Angel

    AngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Vielleicht bist du statisch geladen?
     
    Angel, 03.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Touchpad iBook
  1. fac
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.101
  2. WiKainZwaida
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    373
    WiKainZwaida
    16.11.2007
  3. s_herzog
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    646
    Pepe-VR6
    13.06.2006
  4. crazygeek
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    458
  5. BugsBunny

    iBook Touchpad tot

    BugsBunny, 10.10.2005, im Forum: MacBook
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.123
    sanamiguel
    02.02.2006