1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Touchpad ermordet?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Broeseli, 13.01.2005.

  1. Broeseli

    Broeseli Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    habe mein Touchpad heute feucht abgewischt, und nun tut es nix mehr. Die Taste geht noch. Hatte sowas letztens schonmal aber da ging es nach ner Stunde wieder... Wer hatte sowas ähnliches schonmal? PMU Reset, PRAM Reset und so hat alles nix gebracht. Denke es liegt an der feuchtigkeit... Irgendwer mit sowas erfahrung?
     
  2. Alfisto

    Alfisto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hatte mal genau das Gleiche. Ist mir am Wochenende passiert, somit konnte ich nicht in den Laden gehen und das reklamieren. Habe dann meine Maus angeschlossen und damit gearbeitet. Am Montag ging das Trackpad dann wieder. Ich glaube das feuchte Abwischen ist Gift für das Pad.

    Ich würde ein/zwei Tage abwerten. Wenn sich das immer noch nicht gelegt hat dann solltest du die Garantie in Anspruch nehmen.
     
  3. Broeseli

    Broeseli Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    7
    Ja, ich warte auf jeden Fall, wenn es Montag immernoch nicht geht dann gehts ab zum Händler :)

    Ist ja logisch das es nich mag wnen es feucht wird, weil es ja nur mit schwacher elektrischer Ladung arbeitet... Mal sehen was das noch gibt. Es war ja nich so nass das wasser reingelaufen ist, aber reicht wenn es am rand ganz leicht reingezogen ist denbke ich
     
  4. marco604

    marco604 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs mal mit nem >Fön :D