Touch ID iPhone SE2020 - seltsames Verhalten

Julia Wiese

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2021
Beiträge
40
Hallo,

ich habe bei meinem brandneuen iPhone SE2020 4 Fingerabdrücke eingespeist, Daumen/Zeigefinger/links/rechts. Aber es funktioniert irgendwie nicht richtig. Bei manchen Apps (AppStore, Lastpass, ...) funktionierts immer auf Anhieb, bei anderen (N26 Banking, ...) mal ja mal nein, und am allerwenigsten funktionierts beim Entsperren des iPhones. Da schlagen so 9 von 10 Versuchen fehl und ich muss dann nach drei Fehlversuchen immer wieder den Code eingeben.

Kennt das jemand? Was mache ich falsch? Es nervt ziemlich.

Vielen Dank,
Julia Wiese
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.577
Hatte ich auch schon mal. War nicht reproduzierbar mit neue erfassten Abdrücken.

Abdrücke noch mal löschen … und neu erfassen. Genau an die Anweisungen bei der Erfassung halten.

Hatten bei meiner Partnerin auch das Problem, dass wir mehrere Versuche beim Erfassen benötigten. Bei mir ging’s immer auf Anhieb einzulesen.

Touch-ID-Sensor noch mal reinigen vor der Erfassung. (Fusselfreies Tuch)
 

Julia Wiese

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2021
Beiträge
40
Hab den Prozess schon mehrmals wiederholt, das Einspeisen ist auch völlig problemlos und schnell erledigt, keine Fehlermeldungen oder sowas. Hilft nur nichts.
 

Julia Wiese

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2021
Beiträge
40
an der Sauberkeit von Sensor oder Fingern liegts jedenfalls nicht, schon alles probiert. Wie gesagt, es hängt echt seltsamerweise von der jeweiligen App ab - und das wär im momentanen Zustand auch voll ok für mich. Nur beim Entsperren: Klappt einfach sehr, sehr oft einfach nicht. Ich glaub deshalb nicht recht, dass mir Apple da helfen kann?
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.577
Wie gesagt, es hängt echt seltsamerweise von der jeweiligen App ab - und das wär im momentanen Zustand auch voll ok für mich.
Glaube ich nicht ... da fängt man schnell an was reinzuinterpretieren / Muster zu sehen, wo keine sind.

Wer, wenn nicht Apple? Ich meine, wenn Du es mit denen zusammen machst, und sie sehen, dass kein Bedienfehler vorliegt ...

Edit: Die können auch eine Diagnose drüber laufen lassen ... dann sehen die ggf. auch, wenn mit dem Sensor was ist.
 

Julia Wiese

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2021
Beiträge
40
Ist aber so. Lastpass funktioniert IMMER beim Erstversuch, N26 funktioniert zu 80% beim Erstversuch und Entsperren zu <10% nach dreimaligem Versuchen. Glaubs mir bitte.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.995
Hi,
Wieso um den heissen Brei diskutieren, von Apple ne Diagnose erstellen lassen und fertig.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.351
Apple Support kontaktieren und ggf. austauschen lassen. Probleme mit Touch ID kennen wir hier gar nicht. Unsere Dienst iPhones haben all Fingerabdrücke von 3 Personen gespeichert und es gibt gar nie Probleme mit Touch ID.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.712
Achtung Geheimtrick: Man kann den gleichen Finger Mehrfach registrieren!

Du hast jetzt 4 Abdrücke hinterlegt.
Kannst aber 10 hinterlegen. Was hindert dich daran, die 4 Finger einfach nochmal einzuscannen.
Dann ist die Chance, dass ein Abdruck korrekt erkannt wird gleich etwas größer.

3 Finger jeweils 3x hinterlegen geht auch noch.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.300
Ist aber so. Lastpass funktioniert IMMER beim Erstversuch, N26 funktioniert zu 80% beim Erstversuch und Entsperren zu <10% nach dreimaligem Versuchen. Glaubs mir bitte.

Der Touchsensor arbeitet aber vollkommen unabhängig davon welche Software Du damit entsperren möchtest.
Er erkennt deinen Fingerabdruck uns meldet bei positiver Erkennung den jeweils hinterlegten Zahlencode.
Wenn eine App *als einzige* unzuverlässig reagiert, dann liegt es an der App.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.351
Es ist ja nicht eine App, sondern wohl das entsperren als solches was immer schief geht.
Das würde mich auch wahnsinnig machen. :D
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.300
Es ist ja nicht eine App, sondern wohl das entsperren als solches was immer schief geht.
Das würde mich auch wahnsinnig machen. :D
Sie besteht ja darauf, dass es bei manchen Apps *Immer* geht, während es bei anderen *immer* Probelme macht.
Das ist technisch eigentlich nicht möglich, es sei denn es ist nur eine einzige App die Probleme macht und bei der läge dann ein Programmierfehler vor.

Ich würde als erstes einmal den Tipp von Toconaut befolgen, und weniger Fingerabdrücke registrieren, die dafür mehrfach.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.351
Ich bezog mich darauf: Zitat "und am allerwenigsten funktionierts beim Entsperren des iPhones".
Das darf nicht sein.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.300
Stimmt, aber ich hatte mich inhaltlich auf #7 bezogen, da lass es sich so als ob nur N26 Probleme macht.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.577
Gut … wir wissen jetzt nicht, ob man einer App mitgeben kann, wie „tolerant“ sie gegen Fehlerkennung ist (und dann vielleicht noch mal anfordert).

Aber die beschriebenen Symptome sind unlogisch. Klar … die TE sieht das so, dass es ein Muster gäbe. Macht aber nicht wirklich Sinn.
Entsperren funktioniert … oder nicht. Kein Bezug zur App!
 

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
1.381
Gut … wir wissen jetzt nicht, ob man einer App mitgeben kann, wie „tolerant“ sie gegen Fehlerkennung ist (und dann vielleicht noch mal anfordert).
Ich weiß es auch nicht, aber allein die Vorstellung, dass es TouchID mit Abstufungen gäbe ist absurd. Man stelle sich vor, man schützt eine App mit TouchID und erfährt nicht, dass es eine hohe Fehlertoleranz hat und quasi jeder reinkommt. Damit wäre "TouchID" in sich ad absurdum geführt.
Ohne das geprüft zu haben: Apps, die diese Sicherung implementieren, werden iOS "fragen", ob die Prüfung erfolgreich gewesen ist und dann sich selbst zur Nutzung freigeben. Dabei sollte es von der App keinerlei Möglichkeiten geben, die "Stärke" von TouchID zu beeinflussen.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.577
So war das nicht gemeint. Klar gibts für den Fingerabdruck nur TRUE oder FALSE!

Im Hintergrund nochmals anfordern? Wäre doch denkbar, dass man so was implementiert.

Bin kein App-Entwickler. Es muss ja ne Erklärung geben für das unlogische unterschiedlich erfolgreiche Entsperren im unterschiedlichen Apps.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.712
Wie gesagt. Durch mehrfaches registrieren des selben Fingers kann man sich eine manuelle "Fuzzy Logic" einrichten.
 

MiketheBird

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
1.180
Die Fingerdaten zu löschen und neu anzulegen ist allerdings kontraproduktiv. Die Ersterfassung ist tatsächlich noch nicht wirklich gut und das System muss erst einmal lernen und erweitert den Datensatz bei jedem Scan um Daten die noch dazu kommen. In den ersten Artikeln zu dem Thema hiess es man sollte davon ausgehen, dass die Fingerabdruckerkennung erst nach ungefähr dem 100ten Scan abgeschlossen ist. Wenn ich da jedesmal von vorne anfange, kommt man da ja nie hin. Mal unabhängig davon, dass natürlich so ein Sensor auch einmal schlicht kaputt sein könnte.
 
Oben Unten