Toter iPod mini

Diskutiere das Thema Toter iPod mini im Forum iPod

  1. operatort

    operatort Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.06.2004
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

    Habe einen iPod mini zu Weihnachten bekommen, allerdings hat das Übertragen der Titel nicht funktioniert (siehe hier: https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=65427), da ich diesen Thread unter einem anderen Thema gestartet habe, habe ich jetzt noch einmal einen neuen gestartet.

    Mittlerweile macht mein iPod garnichts mehr, nach einem Reset gem. Handbuch erscheint nur noch das Apple-Logo und nichts weiter passiert. Der System-Profiler erkennt am FireWire-Port einen iPod, aber sonst passiert nichts. Er erscheint nicht auf dem Desktop und nichts.

    Ideen???
     
  2. MatrixMan07

    MatrixMan07 Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2004
    evt. mit dem firmware updater auf werkseinstllungen zurücksetzen... hab da so keine erfahrungen, aber try it
     
  3. operatort

    operatort Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.06.2004
    das problem ist, dass der rechner den ipod nicht ehrkennt und ich dadurch mit der software keine rücksetzung machen kann, die sagt mir immer ich soll den ipod anschliessen :(
     
  4. MatrixMan07

    MatrixMan07 Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Diagnostic Mode beim iPod Mini: Nach einem Reset, "zurück" und den Knopf in der Mitte gleichzeitig drücken.





    Das "Diagnostic Menu"

    A. 5 IN 1 - arbeitet J bis N durch

    B. RESET - tja, ein reset

    C. KEY - gibt die möglichket 5 sekunden lang jeden button zu testen, reagiert einer nicht, wird ein fehler ausgegeben

    D. AUDIO - offenbar wird hier das audio subsystem geprüft, als ergebnis wird "0X00000000 DONE" ausgegeben

    E. REMOTE - wird keine fernbedienung gefunden wird "RMT FAIL" ausgegeben

    F. FIREWARE - augenscheinlich wird der firewirebus getestet, ausgegeben wird "FW PASS"

    G. SLEEP - versetzt den ipod in den "sleep"-zustand, um ihn zu reaktivieren ist ein reset notwendig

    H. A 2 D - checkt das power subsystem, ausgegeben wird "3.7V 0X000000E2 CHG OK FW 1 BAT 1"
    wird der test während des ladens durchgeführt werden andere voltzahlen und "FW 0" ausgegeben

    I. OTPO CNT - die ansteuerung des scroll rades wird in hexadezimalwerten ausgegeben

    J. LCM - testet das display, erfoldert das drücken des enter buttons und gibt ein 3graustufenmuster aus.

    K. RTC - ich weiss nicht wofür dieser test steht, ausgegeben wird "0X0000000C" bzw. "0X00000010"
    möglich wären zusammenhänge mit der realtimeclock oder der firmwareversion

    L. SDRAM - speicher test , ausgegeben wird "PASS"

    M. FLASH - wird wohl die rom version sein, ausgegeben wird "0X00005281"

    N. OTPO - möglicherweise wird nach aktivitäten des scroll rades gecheckt

    O. HDD SCAN - scannt die festplatte und nimmt einige minuten zeit in anspruch

    P. RUN IN - ein andauernder test des chipsets (LCM, RTC,
    SDRAM, OPTI, HDD (controller), TI1394)

    hab ich von pochoris.de kopiert ;)
     
  5. operatort

    operatort Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.06.2004
    hi, danke für die tips, aber ich habe ihn heute zum händler zurück gebracht und einen neuen bekommen, der funzt bis jetzt einwandfrei :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Toter iPod mini
  1. nrw-mac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    89
  2. blue apple
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.411
  3. cbmobil
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    191
  4. clonie
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    404
  5. Twingo23
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    404

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...