Totengebet für Osama Bin Laden in Frankfurt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

LosDosos

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Jo, das kenn ich, ich würde aber die Spiegel TV-Doku die ich verlinkt hab trotzdem nicht als Hetze bezeichnen, vielleicht eher einen Bericht, der nicht genehm ist.
 

mac7043

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.07.2010
Beiträge
80
Das ist doch keine Hetze
Er fragt ihn doch nur wie der Islam zu ehebruch steht und ob der islam die steinigung fordert.
Er hätte es ja verneinen können oder gar nichts dazu sagen können, wenn ihm die Frage unangenem ist.
Aber er antwortet damit das in der bibel auch die Steinigung vorkommt. Wen interessiert das? Glaubt er an die Bibel oder an den Koran?
Laut den Muslimen ist die Bibel doch sowieso verfälsch, also ist es egal was dort steht.

Eine unangenehme Frage zu stellen ist keine Hetze

Und hier noch ein bericht über die salafisten - Link
dieser Bericht ist nicht von spiegel tv, sondern von der ard
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.927
Jo, das kenn ich, ich würde aber die Spiegel TV-Doku die ich verlinkt hab trotzdem nicht als Hetze bezeichnen, vielleicht eher einen Bericht, der nicht genehm ist.
Das Problem tritt eigentlich nur auf, wenn man eine Position einnimmt. Pro oder Contra irgendwas.

Hier landen wir aber irgendwie wieder beim alten menschlichen Grundproblem, dass aktive Ausgrenzung auch Aggression bedeutet. Diskutier mal mit einem radikalen whatever über seine Weltanschauung. Keine Chance. Kürzer: Wenn jemand in der Lage ist, Dinge aus zwei Blickwinkeln zu betrachten, ist der jemandem rhetorisch unterlegen, der nur einen Blickwinkel akzeptiert. Noch kürzer: Beton kriegst du nur mit nem Schlagbohrer klein.

Vernunft ist kein Prinzip, dass funktioniert. Leider.

Das ist doch keine Hetze
Nö. Nur ein saudämlicher "Reporter".
 

Crimson

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.221
also in meinen augen sollte man pierre vogel nicht diese mediale aufmerksamkeit geben!
der typ tickt nicht mehr ganz sauber...

ich find es immer wieder erschreckend, in was für sendungen der schon überall gast war.

was das thema islam angeht, ist es immer wieder das gleiche....
wenn man moslems mit einbeziehen will, dann sind es zu 99% frauen mit kopftuch oder chador und männer wie pierre vogel... (als ob diese kranken vögel repräsentativ für alle moslems in deutschalnd wären)

und dann sind alle total entrüstet wenn die dann ihren geistens durchfall vom stapel laufen lassen

ich mein, was erwartet man denn? dass ausgerechnet die leute mit einer extremen oder gar falschen auffassung des islams etwas gegen dieses problem sagen?
ich lad ja auch keinen analphabeten zum glücksrad ein und bin dann total schockiert wenn er nix gescheites zu stande bringt weil er weder lesen noch schreiben kann.

rechtlich gesehen sehe ich das ziemlich pragmatisch
wenn diese leute verfassungswidrig handeln, sollen sie nach allen rechtlichen möglichkeiten bedient und verurteilt werden.
keine großartigen berichte, keine großartigen interviews und fertig. alles andere ist einfach nur eine perfekte bühne um den scheiss zu verbreiten, der dann dankend von perspektivlosen jugendlichen aufgeschnappt wird. den migrationshintergrund hab ich mal bewusst weggelassen, weil dank pierre vogel auch immer mehr deutsche jugendliche konvertieren, ohne überhaupt zu wissen was sie da tun.
 

doubleh

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.618
Das ist doch keine Hetze
Was ich schrieb waren zwei teile. Einmal das es hetze ist wie die das machen und das war bezogen auf die zwei Videos von LosDosos und dann der Link der mal zeig wie die arbeiten.
 

doubleh

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.618
was das thema islam angeht, ist es immer wieder das gleiche....
wenn man moslems mit einbeziehen will, dann sind es zu 99% frauen mit kopftuch oder chador und männer wie pierre vogel... (als ob diese kranken vögel repräsentativ für alle moslems in deutschalnd wären)
So ist es. Aber man nimmt halt gern immer den gleichen, weil die Leute lieber jemand zuhören den Sie schon mal irgendwo gesehen haben
also in meinen augen sollte man pierre vogel nicht diese mediale aufmerksamkeit geben!
der typ tickt nicht mehr ganz sauber...

ich find es immer wieder erschreckend, in was für sendungen der schon überall gast war.
Noch erschreckender ist das er bestimmt wer sonst noch zu Gast kommt. Mir fehlt leider der Link. Es ging in dem Video darum das er sagte die sollen eine Frau nicht zur Sendung Einladen. Wieso er das gesagt hat liegt auf der Hand. Vielleicht kennt jemand das Video und hat den Link
 

tau

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
also in meinen augen sollte man pierre vogel nicht diese mediale aufmerksamkeit geben!
der typ tickt nicht mehr ganz sauber...

ich find es immer wieder erschreckend, in was für sendungen der schon überall gast war.
Ja, ich habe auch das Gefühl, mal hält den sich wie so ein kleines Haustier als den Quoten-Bösewicht.

Dann hat schön jeder was zum mit dem Finger raufzeigen: Spiegel-TV & Co. haben ihren Sensations-Hassprediger, PI-News ihren ideologischen Zwillingsbruder und der Innenminister kann mit besorgter Miene weitere Bedrohungszenarien aufmalen. Und die kommen ja sowieso alle aus dem Internet.
Und denk' doch mal einer an die Kinder !!1

Was ich schrieb waren zwei teile. Einmal das es hetze ist wie die das machen und das war bezogen auf die zwei Videos von LosDosos und dann der Link der mal zeig wie die arbeiten.
Da hat sich keine der beiden Seiten mit Ruhm bekleckert.
 

Crimson

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.221
das lustige an der sache ist

bevor die medien auf ihn aufmerksam geworden sind, war er eine regelrechte lachnummer mit ein paar videos auf youtube...
nun ist er, dank der medien, mehr oder weniger das gesicht eines radikalen islams.

man könnte fast in die versuchung kommen zu denken, dass man sich hier selbst ein problem herangezüchtet hat....
 

LosDosos

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
das lustige an der sache ist

bevor die medien auf ihn aufmerksam geworden sind, war er eine regelrechte lachnummer mit ein paar videos auf youtube...
nun ist er, dank der medien, mehr oder weniger das gesicht eines radikalen islams.

man könnte fast in die versuchung kommen zu denken, dass man sich hier selbst ein problem herangezüchtet hat....
Naja, Vogel hat ja doch keine so kleine Anhängerschaft, das sollte man nicht verdrängen.
Und auch auf dem Totengebet wären sicher nicht nur 3 Leute angetanzt.
Das Problem sollte man nicht bagatellisieren, gerade weil diese Gruppierung ja entscheidend dazu beiträgt, das Bild der Muslime in D stark zu beeinflussen.
 

doubleh

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.618
Da hat sich keine der beiden Seiten mit Ruhm bekleckert.
Das ist wahr, aber dennoch stehen am Ende die Moslems immer als Terroristen da. Sollte in Deutschland mal ein Sender geben wo die Moslems über die Christen her ziehen können. Da würden die Christen aber richtig Dumm da stehen!
 

Crimson

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.221
Naja, Vogel hat ja doch keine so kleine Anhängerschaft, das sollte man nicht verdrängen.
Und auch auf dem Totengebet wären sicher nicht nur 3 Leute angetanzt.
Das Problem sollte man nicht bagatellisieren, gerade weil diese Gruppierung ja entscheidend dazu beiträgt, das Bild der Muslime in D stark zu beeinflussen.
kennst du seine anfänge? schau einfach mal bei youtube, dann wirst du sehen was ich mit lachnummer meine...

was der jetzt abzieht ist dagegen weniger zum lachen... bagatellisieren will ich da überhaupt nix :)


Das ist wahr, aber dennoch stehen am Ende die Moslems immer als Terroristen da. Sollte in Deutschland mal ein Sender geben wo die Moslems über die Christen her ziehen können. Da würden die Christen aber richtig Dumm da stehen!
also irgendwie kann ich dich nicht so ganz einordnen...

eins darf man nicht vergessen doubleh
in den meisten fällen wenn über den islam gesprochen wird, passiert das nicht aus einer christlichen sichtweise, da in der bibel ebenfalls einige punkte vorhanden sind, über die man streiten oder herziehen kann.

davon abgesehen
jeder moslem der christen oder junden als "kuffar", also ungläubige, bezeichnet, sollte lieber seinen mund halten...
 
Zuletzt bearbeitet:

tau

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
Jau, aber ich würd eher mal denken, dass Medien wie Youtube für den Bekanntheitsgrad gesorgt haben.
So ein Typ ist doch ein prima neues Argument, die Netzzensur-Debatte auf ein nächstes Level zu heben. Ich bin schon gespannt, wann das am konkreten Beispiel auf den Tisch kommt. :rolleyes:

Das ist wahr, aber dennoch stehen am Ende die Moslems immer als Terroristen da. Sollte in Deutschland mal ein Sender geben wo die Moslems über die Christen her ziehen können. Da würden die Christen aber richtig Dumm da stehen!
Du denkst also auch, es geht nur um Moslems gegen Christen? Den selben Fehler hat der Typ im Video schon gemacht, als er da völlig aufgestochen mit der Bibel rumgewedelt hat. Daß daraufhin der Reporter nur dastand, wie ein Besen, zeugt nicht gerade davon, daß er seinen Job beherrscht, das ist aber auch schon alles.

Weißt Du, sogenannten "Ungläubigen" permanent Verdammnis und Höllenqualen vorzuhalten, ist eine absolut tiefgehende und herabwürdigende Provokation. Für nahezu jeden, egal aus welchem Kulturkreis.
Dessen sind sich diese Agitatoren durchaus bewußt.
 

doubleh

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.618
Du denkst also auch, es geht nur um Moslems gegen Christen? Den selben Fehler hat der Typ im Video schon gemacht, als er da völlig aufgestochen mit der Bibel rumgewedelt hat. Daß daraufhin der Reporter nur dastand, wie ein Besen, zeugt nicht gerade davon, daß er seinen Job beherrscht, das ist aber auch schon alles.
Ich bin ja noch nicht so alt, mir kommt es aber so vor als gäbe es diese ständige Diskussion über den Islam erst seit dem die Amis in entsprechenden Ländern sind, auf der Suche nach Öl Terroisten
 

tau

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
Ja, Du hast recht. Und deutsche Switcher-Kids aus dem Pott, die sich mit langen Kinnbärten und weißen Kitteln auf eine Bühne stellen – die gibt's auch noch nicht sehr lange.
:keks:
 

Rednose

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
5.503
Das ist wahr, aber dennoch stehen am Ende die Moslems immer als Terroristen da. Sollte in Deutschland mal ein Sender geben wo die Moslems über die Christen her ziehen können. Da würden die Christen aber richtig Dumm da stehen!
eins darf man nicht vergessen doubleh
in den meisten fällen wenn über den islam gesprochen wird, passiert das nicht aus einer christlichen sichtweise, da in der bibel ebenfalls einige punkte vorhanden sind, über die man streiten oder herziehen kann.
Weißt Du, sogenannten "Ungläubigen" permanent Verdammnis und Höllenqualen vorzuhalten, ist eine absolut tiefgehende und herabwürdigende Provokation. Für nahezu jeden, egal aus welchem Kulturkreis.
Dessen sind sich diese Agitatoren durchaus bewußt.
Ist schon traurig das unterschiedliche Religionen oder besser gesagt deren Anhänger den Anspruch erheben, die einzig wahre Religion zu vertreten und behaupten legitimiert zu sein im Auftrag ihres Gottes und seines Willen zu handeln :rolleyes:
Hatte mir gestern Universum und Quanten angeschaut und finde, das Demut uns da wohl alle besser zu Gesicht stehen würde in Anbetracht dieser Harmonie und Vollkommenheit und sollten davon absehen, absolutische Thesen aufstellen zu wollen.
Religionskriege und Streitereien um Definitionen, ob nun Jesus Gott/Sohn ist oder "nur" ein Prophet oder sonst was sind wohl das überflüssigste und auch kontraproduktivste Mittel sich dieser spirituellen Welt, dessen Maßstab die Einheit ist zu nähern.

"Es ist vielleicht eine Ironie des expansionistischen Geistes, daß er, auf dem Gebiet der Religion zwar auf Einheit angelegt, pluralistisch endet. Der religiöse und auch theologische Pluralismus waren nicht im Sinne des Erfinders" (Ram Adhar Mall)
 
Zuletzt bearbeitet:

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.392
Ich bin ja noch nicht so alt, mir kommt es aber so vor als gäbe es diese ständige Diskussion über den Islam erst seit dem die Amis in entsprechenden Ländern sind, auf der Suche nach Öl Terroisten
Noch exakter: Seitdem ein paar durchgeknallte Moslems Flugzeuge in das Word Trade Center und das Pentagon gelenkt haben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben