1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tote Hose

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von rogerover, 09.03.2005.

  1. rogerover

    rogerover Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kinder können ja manchmal recht umwerfend sein - doof ist es nur, wenns einen Mac erwischt. Der graue G4 kippte auf die Seite und gab keinen Mucks mehr von sich. Großer Schreck - aber die beiden Festplatten laufen in anderem Rechner noch und die Daten sind auch da. Nur die graue Kiste läuft nicht mehr. Gibt es da irgendwo eine versteckte Sicherung oder ist schlicht und ergreifend das Netzteil abgeraucht? Falls das der Fall sein sollte, wäre es toll, wenn jemand ne Idee hätte, wo so ein Netzteil zu erwerben ist (außer bei Apple für 140 Ocken).
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    2.507
    Ich würde den erstmal aufmachen und gucken ob sich da was gelockert hat.
    Tot sollte der eigentlich nicht sein!
     
  3. derWoodi

    derWoodi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    haste mal alle stecker gecheckt? Wenn die Platten anlaufen kann es das Netzteil eigentlich nicht sein.

    Würde mal die Steckkarten und alle anderen Steckverbindungen kontrollieren.

    gruß

    derWoodi
     
  4. rogerover

    rogerover Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Jo mei - natürlich habe ich die Kiste aufgemacht und alles nachgeschaut. Wenn die Festplatten in nem anderen Rechner laufen, dann scheint mir das doch schwer nach Netzteil zu riechen - obwohl - bei so nem Fall sollten eigentlich eher die HDs zerbröseln - was soll an dem Netzteil durch Fall kaputtgehen?
     
  5. rogerover

    rogerover Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Platten laufen ja nicht an - gar nix passiert - wie Stecker raus.
     
  6. keinen Mucks heisst wohl, das nicht einmal das Startgeräusch(gong) ertönt?
    Dies könnte auf lockeres Ram hinweisen und das sieht man nicht unbedingt also ram raus und wieder rein ebenso Graka usw.ebenso die pram Batterie
    viel Glück
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    2.507
    Hat das Netzteil eine Sicherung??
     
  8. Graundsiro

    Graundsiro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Was ich mal versuchen würde: Ausstecken. Laufwerke ausstöpseln. (Langer weisser Stecker, auf dem Motherboard kz. MB.) Rom Laufwerk auch. Alle anderen Stecker auf dem MB austecken, wieder einstecken. (Schauen ob ein Pin gebrochen ist) Prozessor Kühler entfernen (Klemmhalterung) Prozessorhalterung anschauen. (Ob er richtig sitzt) Kühler wieder aufsetzen. Einstecken. Startknopf drücken. Dann sollte irgenswo auf dem MB eine Diode leuchten wenn nicht ist entweder das MB oder das Netzteil nicht Betriebsbereit.
     
  9. rogerover

    rogerover Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    Das ist eben die Frage! So recht offensichtlich ist diese nicht zu finden, falls sie da sein sollte.
     
  10. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Hallo im Forum! :)

    Klingt schon sehr nach defektem Netzteil, wenn alles tot ist!
    Wäre auch denkbar das eine Lötverbindung im Netzteil zerbröselt ist.
    Oder es die Wicklung auf den Spulen zerlegt hat...