Benutzerdefinierte Suche

Totaler Absturz vom iPod Video

  1. Severinf

    Severinf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mein iPod Video 30 GB hatte einen totalen Absturz. Der Bildschrim ist wie eingefrohren, zeigt immer nur bitte nicht trennen an. Auch auf dem Mac wird er nicht erkannt. Weiss jemand, wie man jemals wieder Zugriff auf den iPod bekommt? Gibt es einen Trick oder soll ich das Ding gleich so einschicken?


    Dank disch!
     
    Severinf, 15.03.2006
  2. Severinf

    Severinf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Konnte soeben den iPod zurück setzen. Man muss ca. 5-10 Sekunden "Wählen" und "Menü" drücken, dann startet er neu. Voilà, that's it!
     
    Severinf, 15.03.2006
  3. fastyle

    fastyleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    hatte genau das gleiche problem mit meinem 60 gig video ipod! mittlerweile jetzt schon das zweite mal so einen heftigen totalabsturz. ich versuch gleich mal nen software update. mal schauen obs was bringt!
     
    fastyle, 17.03.2006
  4. Severinf

    Severinf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    ja und wenn das so oft passiert, würd ich das ding zurück bringen!
     
    Severinf, 18.03.2006
  5. kriskross

    kriskrossMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mir passiert mit meinem alten iPodPhoto 60GB dasselbe auch immer wieder... und einer Freundin, der ich einen iPod-mini geschenkt habe, passierte das auch... man müßte wahrscheinlich alle iPods zurückschicken, weil die alle total scheiße sind... Apple-Qualität halt... totaler Schrott!
    Mein iPodPhoto läßt sich übrigens mit 30sec. gleichzeitig "MENU"- und "OK"-drücken NICHT zurücksetzen!

    Ich muß jetzt wohl "einfach" ne Nacht warten, bis der Akku leer ist.... so ein Schrott!

    oder kennt jemand ne MacOSX 10.3.9-Anwendung, die via USB auf den iPod zugreifen kann? Zur Diagnose, Reset usw.?

    Bitte um Hilfe!
    cheers kris
     
    kriskross, 18.03.2006
  6. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    1. Komm mal wieder runter
    2. Erstmal überlegen ob nicht DU schuld bist. Hast du alle Softwareupdates drauf (Die erste Version ist manchmal etwas instabil, danach hatte ich nie Probleme)? Ist er schonmal runtergefallen? Verwaltest du manuell oder automatisch?

    Es kann sein, dass die Kombination beim iPOd Photo anders ist, Play und Ok oder so, aber das weiß ich jetzt nicht.
    Alle iPods, die ich benutzt hab sind mir nur 1 Mal abgestürzt in 2 Jahren (3G), einmal (iPod mini, gehörte allerdings nicht mir), noch nie (iPod 5G 60GB). Von daher bist vielleicht auch du die Fehlerquelle.
     
    Peacekeeper, 18.03.2006
  7. Apple-Master

    Apple-MasterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    ich hab noch nie probleme mit meinem 30gig ipod video gehabt, nichtmal mit kratzern :-D
     
    Apple-Master, 18.03.2006
  8. Severinf

    Severinf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hier findest du alle Angaben http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=61705
     
    Severinf, 18.03.2006
  9. kriskross

    kriskrossMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Tipps... stehen genauso auch im Handbuch... ich hab´s mehrfach probiert... auch mal an den Mac angeschlossen, und den aktuellen iPodUpdater hochgefahren... der hat noch nichtmal erkannt, daß der iPod am USB2 hängt!!! :(((

    irgendwann dann das Erstaunliche: Beim 22. (oder war´s der 23.?) Versuch "Menu" und "OK" zig Sekunden lang zu drücken... war der iPod plötzlich wieder da! warum auch immer.... (Wackelkontakt der clickWheel-Tasten? 30-Minuten-timeout im iPod, der ihn dann selbst neu startete? irgendwas nicht Nachvollziehbares jedenfalls...)

    naja, ne halbe Stunde Rum-Ärgerei.... Mac- und Apple-User sind offensichtlich mittlerweile genauso schmerzfreudig wie früher Windows- und Unix-User....

    nach dem Motto "ist doch ganz einfach! Nur immer wieder mal ne halbe Stunde oder zwei Tage Zeit investieren... und selbst die einfachsten und selbstverständlichsten Dinge gehen dann meistens sogar...."

    ...ich -als Apple-Fan, wohlgemerkt- kann nur enttäuscht den Kopf schütteln! :(

    PS. Wenn ich auf meinem PowerBook G4 iPhoto meine Fotos nach unten scrolle und mehrere Sekunden warten muß, bis die Fotos dann endlich auch angezeigt werden, während der G4 die ganze Zeit auf Voll-Last läuft... oh Mann! Es wird höchste Zeit für die Intel-Centrino-Macs!!!
     
    kriskross, 18.03.2006
  10. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Das liegt dann eher an der langsamen Festplatte bei iPhoto.

    Mein iPOd startet anstandslos, brauchte keine 30 min.
     
    Peacekeeper, 18.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Totaler Absturz vom
  1. GerryMuc
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    930
    eMac_man
    20.10.2013
  2. Christophermac

    Ipod Absturz

    Christophermac, 08.03.2008, im Forum: iPod
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.761
    Mortiis
    11.04.2008
  3. MAChhin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    635
    MAChhin
    19.09.2007
  4. firstofnine
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    534
    marco_aus_bonn
    05.05.2007
  5. dergudde
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    514