Benutzerdefinierte Suche

total tot/Tiefenentladung???

  1. k_munic

    k_munic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    * 8h am Ladeteil, 4h am Mac...
    * versch. usb Buchsen versucht
    * hold on/off + menu+ play = null

    der Vogel is dodt...

    iPodnano, 2GB .. . grad ein paar Wochen alt ... schön bis Batterie alle laufen lassen, dann aber noch eine weiter Woche NICHT aufgeladen.. jetzt passiert gar nichts mehr...

    war weder starken Magnetfelden ausgesetzt, war auch nicht in der ISS, ...

    bevor ich morgen zum Händler dackel:
    noch Vorschläge?
    am usb wird er auch nicht erkannt...

    gibt es sowas wie Tiefenentladung bei nanos? gab's früher, wenn eine Batterie leerleerleer war, dann war'se hin...


    scheibenkleister, nächste Woche stundenlange Bahnfahrten und KEIN iPod... :(
     
    k_munic, 15.12.2006
  2. Lukas the brain

    Lukas the brainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    31
    In den iPod sind so genannt LiPos (Lithiumionenpolymer) Akkus verbaut. Es sit nicht so gut für die, wenn sie ganz leer sind => Man sollte immer ein bissl Saft drinnen lassen. Ich würde ihn mal über Nacht am Netzteil laden lassen und dann nochal schauen.
     
    Lukas the brain, 15.12.2006
  3. k_munic

    k_munic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101

    die oben erwähnten "8h Ladeteil" waren über Nacht.. naja, schaden kann's ja nicht.. < daumen drück >

    ... es muss ja nicht ausdrücklich Nacht sein, damit das klappt, oder ? ;)
     
    k_munic, 15.12.2006
  4. saftladen

    saftladenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Sowohl Lithium Ionen, als auch Lithium Polymer Akkus mögen keine Tiefentladung. Die vollständige Entladung hast ja schon selbst bis zur Abschaltespannung durchgeführt. Die Tiefentladung ist vermutlich durch die anschliessende Selbstentladung (obwohl bei diesen Akkutypen äusserst gering) geschehen.
    Lt. Technischen Daten hat der Nano einen LiI und keinen LiPo Akku.

    Du solltest auf keinen Fall erwähnen, dass du den Akku selber so weit entladen hast. Unter 6 Monaten muss der Händler dir eine Fehlbedienung/Fehlbehandlung nachweisen, danach bist du in der Beweispflicht, es sei denn die Garantie greift, aber das entscheidet dann Apple...
     
    saftladen, 15.12.2006
  5. Anri2004

    Anri2004MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    Wo bitte steht, dass nach einer vollständigen Entladung der iPod innerhalb einer Woche wieder ans Netz muss damit er funktionstüchtig bleibt?
     
    Anri2004, 15.12.2006
  6. k_munic

    k_munic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101

    WER?!
    Iiiiiich?!? [​IMG]

    Danke für den Tipp..:D

    Muss aber Anrif recht geben: natürlich ist gedacht, dass der nano quasi täglich am Mac geupdatet und damit automatisch geladen wird.. in meinem Fall steckte er einfach in einer Jacke, die ich bei dem Wetter nicht mehr trage und meine obskuren Podcasts, die ich so gern höre, gibt's eh nur höchsten wöchentlich...

    ... wäre aber schon mal spannend zu wissen, wieso das Dingens nu auch am Netz nicht startet ....
     
    k_munic, 15.12.2006
  7. saftladen

    saftladenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Nirgends, aber als Modelbauer beschäftigt man sich etwas intensiver mit dem Thema Akkus...

    Der Strom muss trotzdem durch den Akku fliessen. Im Extremfalle polt sich ein tiefentladener unter Umständen sogar Akku um.

    Alle Spekulation, aber ich denke, der Akku ist hin.

    Viel Glück!
     
    saftladen, 15.12.2006
  8. Lukas the brain

    Lukas the brainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    31
    Muss nicht unbdingt über Nacht sein ;)

    Da ich auhc sowas wie Modellbauer bin, kenn ich mich mit Akkus ein wenig aus. Aber die Akkus sind nur in sagen wir 10 % der Fälle kaputt. Aber du solltest ohne Probleme einen neuen bekommen.
     
    Lukas the brain, 15.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - total tot Tiefenentladung
  1. VASA
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.184
  2. didimac
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.669
  3. RaphG88
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    547
  4. Rollo16
    Antworten:
    155
    Aufrufe:
    16.320
  5. McMuhaus
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.497