Top Down Strategie???!!!

Diskutiere das Thema Top Down Strategie???!!! im Forum MacUser Bar

  1. Steve-Jobs

    Steve-Jobs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.03.2007
    hey

    ich habe google und wiki durchforstet, bin aber immer nur bruchteilhaft auf Infos gestoßen. Ich habe in IT(Informationstechnologie in der Schule) dieses Thema zugeteilt bekommen, um darüber einen Vortrag zu halten.

    Leider habe ich davor noch nie was darüber gehört, habe jetzt im Internet gesucht auf stoße da nur auf Fachchinesisch!

    Falls einer Ahnung hat kann er ja mal was schrieben.


    ps. Nein ich benutze nicht das Forum um Arbeit aus dem Weg zu gehen. Ich bin wirklich verzweifelt.

    Danke
     
  2. walfrieda

    walfrieda Mitglied

    Beiträge:
    9.235
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    29.03.2006
  3. Steve-Jobs

    Steve-Jobs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.03.2007
    Wie gesagt für mich ist das alles Fachchinesisch.
     
  4. tulix

    tulix Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Das bedeutet, dass Du mit der Planung/Entwicklung eines Systems auf einer sehr abstrakten Ebene anfängst und dann immer weiter verfeinerst.

    Wenn Du eine komplexe Aufgabenstellung bekommst, kannst du ja nicht einfach irgendwo anfangen und losprogrammieren.
    Du musst Dir erstmal einen Überblick über das System verschaffen.

    Ein Beispiel: Kontoführung bei der Bank

    Die erste Abstraktionsebene könnte sein: "Kunde verwaltet Konto"
    Das kannst Du verfeinern, denn "Kunde verwaltet Konto" besteht ja aus

    - "Kunde zahlt Geld ein"
    - "Kunde hebt Geld ab"
    - "Kunde sieht Kontostand ein"
    - "Kunde kündigt Konto"

    Und dann wieder verfeinern. "Kunde hebt Geld ab" besteht vielleicht aus
    - "Kunde authentifiziert sich"
    - "Kunde wählt Betrag aus"
    - "Automat prüft Transaktion"
    - "Automat zahlt aus"


    ... und so weiter. Ein Werkzeug dafür sind zum Beispiel die Use-Cases aus der UML. Da tauchen auch praktischerweise gleich die ganzen Akteure (Kunde, Automat, Bänker, etc.) auf.



    Edit: Oder vielleicht ein noch naheliegenderes Beispiel:

    1) Auto

    2) Auto besteht aus Motor, Fahrwerk und Karosserie.

    3a) Motor besteht aus Zylinder, Vergaser, was weiß ich
    3b) Fahrwerk besteht aus Achsen, Federung, Radaufhängung
    3c) Karosserie besteht aus Dach, Türen, Kofferraum

    4a) Vergaser besteht aus Düse 1, Düse 2, Luftirgendwasmischer, Schraube 5
    4b) Zylinder besteht aus Ventilsitz, Zündkerze, Kolben, Pleuel, Kolbenringe

    wobei ich keine Ahnung habe, ob das jetzt im Detail auch so stimmt. Soll ja nur ein Beispiel sein...
     
  5. walfrieda

    walfrieda Mitglied

    Beiträge:
    9.235
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    ok, hier nochmal der Text aus der deutschen Wiki - verbunden mit der Frage, was du nicht verstehst. Das können wir hier dann ja klären. Das ist echt ernst gemeint. Eigentlich ist der Text ohne Fachbegriffe geschrieben und sehr gut verständlich.
     
  6. JimiJones

    JimiJones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    Ehrlich gesagt könnte ich, ohne Beispiel auch nichts damit anfangen.
    Es ist zwar verständlich geschrieben , aber nur wenn man das Auto Beispiel hat. Wenigstens bei mir ;)

    Gruß Jimi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Top Down Strategie???
  1. zeitlos
    Antworten:
    162
    Aufrufe:
    6.370
  2. kos
    Antworten:
    62
    Aufrufe:
    3.680
  3. itunes
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    938
  4. newmaster
    Antworten:
    59
    Aufrufe:
    3.210
  5. Mitch-Meister
    Antworten:
    194
    Aufrufe:
    15.666
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...