top 10 gitarristen

jonjen

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
8
sind sie es?

TOP 10

mir fehlt noch: pat metheny, al di meola, john mc laughlin, joe pass, baden powell, steve howe, jerry garcia, steve miller, david gilmour
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
jonjen schrieb:
sind sie es?

TOP 10

mir fehlt noch: pat metheny, al di meola, john mc laughlin, joe pass, baden powell, steve howe, jerry garcia, steve miller, david gilmour
naja, nacchdem auf der Seite von den TOP 10 Rock-Gitarristen gesprochen wird, sind wohl einige aus deiner Liste zu Recht nicht dabei ;)
 

jonjen

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
8
minilux schrieb:
naja, nacchdem auf der Seite von den TOP 10 Rock-Gitarristen gesprochen wird, sind wohl einige aus deiner Liste zu Recht nicht dabei ;)
stimmt :). deswegen heißt der thread nur: gitarristen
 

Kopfkissen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
1.192
Also wenn von Rock-Gitarristen gesrpochen ist, fehlt mir doch einer ganz deutlich in den Reihen: Slash. Von Gun's N Roses, bzw Velvet Revolver..
 

Cambio

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
129
Rory Gallagher
Alvin Lee (Ten Years After)
Paco de Lucia
 

Kolophonius

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2006
Beiträge
317
Mir fhelen da vor allem:
Joe Satriani (einach sehr melodiös und verteufelt schwer)
Steve Vai (einfach nur abgedreht)

Greetz
Kolo
 

dylan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.444
Kopfkissen schrieb:
fehlt mir doch einer ganz deutlich in den Reihen: Slash.
Ich habe mir damals im Wahn mal ein Live-Album von denen gekauft - und nie einen schlechter spielenden Gitarristen mehr gehört.

Zu der Liste sag ich nix, halte nicht viel davon, das auf zehn zu beschränken bzw. da eine Rangliste festzulegen.
 

gester

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.02.2005
Beiträge
3.558
mein gott, was für eine tendenzielle liste :mad:
duane allman ist ein rein sentimentaler kandidat, da er so jung gestorben ist, brian may und vor allem keith richards haben auf der liste nichts zu suchen (keith hat keinen platz in der 100-liste genauso).
es fehlen richie blackmore, richie sambora und vor allem ALVIN LEE.
rob

@jonjen
hast recht, steve howe gehört unbedingt dazu. mein sentimentaler kandidat wäre mark knopfler. dave gilmour ist/war der beste instrumentalist unter den floyds, aber noch bei weitem kein spitzengitarrero.
 
Zuletzt bearbeitet:

kazu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.418
Mark Knopfler!

Also wirklich! tztz! :kopfkratz:

Und Gary Moore!
 

Cambio

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
129
..und nicht zu vergessen John Frusciante (Red Hot Chili)
 
S

spoege

Dann müsste Martin Pugh von Steamhammer noch mit dabei sein, der soll angeblich jetzt Bierfahrer sein, macht aber grade eine Website, die allerdings nicht sehr professionell aussieht.

Aber wenn es nicht um Rockgitarristen, sondern ausdrücklich um Gitarristen geht, fehlen ja wohl die größten Könner, all die guten Leute aus dem Jazz und vor allem der Klassik.

Alvin Lee war schon zu meiner Jugend eine Lachnummer: "Sagenhaft schnell, aber nix dahinter." Und Slash, hat der nicht kürzlich was Neues gemacht? Is aber irgendwie untergegangen, vielleicht wegen der neuen Frisur...
Die beiden Jungs von Wishbone Ash, die konnten doch 10stündige Soli zweistimmig spielen, wieso tauchen die dann nicht auf?


Demnächst kommt hier noch einer mit Status Quo oder Ricky King.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben