Tool um Festplatte auf Herz und Nieren zu prüfen

  1. Totoro222

    Totoro222 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mein Rechner startet nicht mehr nach einer kompletten OS X Neuinstallation (mit 10.4 und 10.3.7 probiert). Bei 10.3 passiert nichts auf dem grauen Schirm und bei 10.4 kommt irgendwann das Verbotszeichen auf dem grauen Schirm.
    Ich persönlich habe einen Festplattenfehler in Verdacht. Kennt ihr ein Tool, mit dem ich die Festplatte auf Herz und Nieren prüfen lassen kann? Ich habe ein anderes Powerbook und kann die vermeintlich kaputte Platte von dort erreichen (via Booten im Target Modus).

    Danke!

    sven
     
    Totoro222, 12.07.2006
  2. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal die Boot-CD Reinlegen und C drücken wie bei der Normalen Installation, dann oben im Menu das Festplatten-Dienstprogramm wählen.Dort kannst du die Festplatte auf fehler Prüfen.Vielleicht hilft das ja.Gibt aber noch andere Programme die meines wissens nach Kostenpflich sind.

    Grüsse,

    MeNz666
     
    MeNz666, 12.07.2006
  3. Totoro222

    Totoro222 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich schon probiert. Angeblich keine Fehler. Bin gerade dabei die Platte nochmal komplett mit Nullen überschreiben zu lassen und werde dann nachmal OS X installieren. Glaube aber nicht, dass das was bringt (nachdem ich seit gestern ca. 6x OS X installiert habe)
     
    Totoro222, 12.07.2006
  4. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    bevor du das Os nochmal neu installierst, setzt erstmal das PRAM zurück. Ich vermute da ist was verstellt, möglicherweise das Startvolume oder irgendwas vom Powermanagment. Beim Starten sofort und gleichzeitig die Tasten Apfel-Alt-P-R drücken und gedrückt halten, bis der Startgong zweimal oder dreimal abgespielt ist. Danach Tasten loslassen und normal booten lassen.
     
    walfrieda, 12.07.2006
  5. eMac_man

    eMac_manMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Sechsmal??? Da ist mir schon klar: Der Mac (und besonders die Festplatte) haben keine Lust mehr auf weitere Installationsorgien. ;)
    Vielleicht hilft es ja, vor der nächsten Installation die Festplatte mittels Festplattendienstprogramm erst einmal neu zu partitionieren und dann zu formatieren. Also die oberste Ebene im FPDP anklicken, dann bei Partitionen komplett löschen (freier Speicherplatz) und danach neue Partition anlegen.
    Gruss
    der eMac_man
     
    eMac_man, 12.07.2006
  6. Red Delicious

    Red DeliciousMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gestern einen thread mit so ziemlich der gleichen frage aufgemacht.

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=186106

    ich wurde dann direkt auf das festplattendienstprogramm verwiesen.
    nur leider ist die option "volume überprüfen" grau und nicht anwahlbär.

    ähm.. ja. jemand ne idee?
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  7. eMac_man

    eMac_manMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Hallo!
    Wenn sie vorher in einem PC steckte, dann ist sie doch sicher mit NTFS oder FAT formatiert, stimmt´s?
    Ich tippe dabei aber mehr auf NTFS. Da wirst Du dann mit dem FPDP nichts ausrichten können.
    Gruss
    der eMac_man
     
    eMac_man, 12.07.2006
  8. Red Delicious

    Red DeliciousMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    ja ist ntfs.
    ich les dann mal da raus, dass ich nur die dateistruktur überprüfen kann mit dem festplattendienstprogramm.

    ich will aber die festplatte darauf testen ob HARDWAREMÄSSIG alles mit ihr in ordnung ist.
    obs da irgendwelche schleichend kaputtgehenden köpfe gibt oder dergleichen.

    die dateistruktur ist mir wurst. hab meine daten da runtergesichert und formatier die eh bald.
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  9. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Thommy, 12.07.2006
  10. Red Delicious

    Red DeliciousMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    stellt sich nur die frage, ob dieser hardwarecheck auch über usb angeschlossene externe festplatten erkennt und mitcheckt...
     
    Red Delicious, 12.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tool Festplatte auf
  1. FlyestAngel
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    304
  2. leroy3905pp
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    693
    Olivetti
    21.06.2017
  3. FritzSt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    446
    FritzSt
    09.08.2015
  4. boooodi
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.358
    Milton Friedman
    21.06.2014
  5. adrian_frutiger
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    567
    adrian_frutiger
    09.08.2013