Tool für "Kontrolle" eines XP rechners gesucht

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von FrediFredsen, 24.02.2006.

  1. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag zusammen,

    ich suche eine Art Netzwerk-Monitoring Software.

    Ich weiß nicht, bzw. kann mir auch kaum vorstellen, ob soetwas existiert.

    Setting: XP Rechner (headless, File- und Anwendungsserver per SMB/NFS und RemoteDesktop).

    Ich möchte jetzt über mein iBook sehen können, wer gerade auf den XP Rechner zugreift und welche Dateien er geöffnet hat. Ich kann mich mittels Remote DEsktop auf dem Rechner anmelden, geh dann auf Systemsteuerung/Verwalten und da sehe ich, welche Dateien geöffnet sind und wer auf welche Freigaben zugreift. ABER ich muss immer eine RemoteDEsktopverbindung offen haben.
    Ich würde jetzt gerne wissen, ob es möglich ist bzw. ein Tool dafür gibt, dass nur die mich interessierenden Informationen auf den Mac übertragen werden und da in irgendeiner Form angezeigt werden können.

    Grafische Schnickschnack ist dabei völlig unerheblich. Es kommt wie gesgt nur auf die reine INformation an.

    Ich bin mal gespannt, ob irgendjemand mir helfen kann...

    DAnke und GRüße
     
  2. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    ich glaube bei XP ist ein Telnet Server dabei ;)
    den einfach unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste starten und
    dann vom Mac aus im Terminal "telnet ipAdresse des Win Rechners" dann kann man dort alle bekannten net session, net files usw Befehle absetzten...


    edit: Ich habe es gerade ausprobiert und ganz so einfach ist es nicht man muß zusätzlich unter Systemsteuerung -> Firewall eine Ausnahme manuell definieren und zwar den Port 23 als erlaubt eintragen dann funktioniert es tadellos
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2006
  3. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Perfekt! Danke schonmal.

    und weil das so gut geklappt hat, erweiter ich das Thema doch nochmal um die ANfrage nach einem GUI-basierten Tool..

    (bin aber schon so zufrieden ;-) )
     
  4. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    mit GUI also im Prinzip mal die "Computerverwaltung" vom XP Rechner...
    hm kopfkratz soetwas ist mir leider noch nicht untergekommen, wäre aber extremst praktisch :D
     
  5. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Im Prinzip wäre das ja "relativ" einfach umzusetzen. Man müsste "nur" die Ausgaben des Telnet-Programms abfangen, in eine GUI packen und dann in einem bestimmten Intervall neue ANfragen an den Telnet-Server (winXP-PC) senden und halt wieder darstellen...

    Aber das übersteigt leider meine Fertigkeiten ein wenig...

    Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen, der diese IDee umsetzen könnte ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen