1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tonspur von DVD aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von alopro, 04.03.2005.

  1. alopro

    alopro Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir ein Musik DVD von einem Konzert gekauft. Nun möchte ich mir eine Audio CD fürs Auto machen. Weiß irgend jemand wie man so was anstellen kann. Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Gruß

    Armin
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.135
    Zustimmungen:
    28
    ich möchte nicht pöbeln, unfreundlich sein oder so, aber forumsuche hilft sehr!!

    ansonsten: ich machs manuel, dvd-p-->vorverstärker(anlage, etc.)-->soundkarte-->prog
     
  3. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    entweder analog mit wiretap oder die geschichte, die womöglich mit urheberschutzrechten kollidiert: dvd backup anschliessend mit dvd2oneX oder popcorn die audiospur aus dem video_ts-ordner extrahieren.
     
  4. mattsetsfire

    mattsetsfire MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube cinematize2 heißt das programm das dies kann
     
  5. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    343
    moin zusammen.
    ich hauche diesem thread aus aktuellem anlass mal kurzzeitig leben ein. :)

    habe gestern eine dvd mit konzertausschnitten geschenkt bekommen.
    möchte mir eine normale cd für den cd-player erstellen, also wahrscheinlich mit aiff-date, soweit ich das verstanden habe.

    bisher:
    dvd-backup --> dvd2oneX --> und nun?
    im beigefügten screenshot seht ihr die daten, die ich nun erhalten habe.
    wie erhalte ich nun aiif-daten bzw.: what the hell hab ich falsch gemacht?

    dank und besten gruß, al
     
  6. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    audio hijack ist grossartig für sowas
    zudem hat man dort keine verluste
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
  8. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Ich benutze auch audio hijack allerdings musst Du es kaufen (10 EUR oder ) da sonst ein Rauschen einsetzt bei der Aufanhem. Aber es ist einfach zu bedienen und vielseitig Einsetzbar.
     
  9. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    343
    hi zusammen.
    danke für die wirklich guten tipps.
    habe mir gerade mpeg streamclip herunter geladen.
    und muss sagen: ich bin total überfordert damit.
    ich habe mich gerade dabei ertappt, dass ich wie meine eigenen blauäugig-dämlichsten kunden gedacht habe:
    „kann ja nicht so schwer sein, da gibts bestimmt ein progrämmchen für, das per drag’n’drop genau das erstellt, was ich haben will. und auch noch meine gedanken lesen kann.“
    aber so klappts nicht. jedenfalls nicht für mich. ich bin grafiker und kein tonspezi.
    und wenn ich schon die einstellmöglichkeiten im streamclip sehe: ersten weiß ich gar nicht, was ich da machen soll und zweitens verstehe ich davon keinen schnatz.

    sofern es also keine dau-lösung für mich gibt, werde ich eben in diesem fall mal keine reine audio-cd erstellen können, ohne mich drei stunden damit vorab beschäftigen zu müssen.

    trotzdem besten dank nochmal an euch, al