Tödliche Kombination

  1. chrish

    chrish Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe seit September ein 15" Powerbook und wundere mich seitdem, warum es teilweise "vergisst", dass es am Strom hängt. Also Netzkabel drin, aber grünes Lämpchen bleibt aus. Mittlerweile habe ich natürlich alles zurückgesetzt (PMU, PRAM, sogar MacOS neu installiert), aber der Fehler blieb.

    Erst als ich den Akku mal rausgenommen habe, um den Fehler etwas genauer zu beobachten, habe ich gemerkt, dass es immer dann passiert, wenn ich den angeschlossenen Verstärker ausschalte. Beide Geräte beziehen ihren Strom aus der gleichen Steckerleiste. Verkabel ich statt des Powerbooks ein Windowsnotebook, zeigt sich dieses völlig unbeeindruckt. Aber das Powerbook geht sofort aus, sobald ich den Verstärker ausschalte. Übertriebene Solidarität?

    Kann das ein Boarddefekt sein oder sind Apple Geräte einfach etwas sensibler?
     
    chrish, 21.11.2005
  2. Anri2004

    Anri2004MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    Kling völlig unlogisch und damit für mich nach einem technischen Defekt.
     
    Anri2004, 21.11.2005
  3. eumel59

    eumel59MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Muss nicht zwingend das PB sein - könnte auch am Verstärker oder einem Defekt in der Steckerleiste liegen.
    Würd erstmal ne andere Steckerleiste nehmen, wenn das Probelm dann immer noch relevant ist, mal den Verstärker unter die Lupe nehmen.
    Ggf ist einfach der Schutzmechanismus des PB-Netzteils sensibler als der des Windowsnotebooks?
     
    eumel59, 21.11.2005
  4. Kathse

    KathseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht gibt das Schalten des Verstärkers eine Spannungsspitze, die irgendeine Hardwarekomponente (Netzteil, irgendwas aufm Board) als Druck auf einen Taster interpretiert? Aber dann müsste das grüne Lämpchen anbleiben :(

    Sind Book und Verstärker verbunden? Lass das mal bleiben und probiere noch mal.

    Ach ja, und es ist sicher keine Master/Slave-Steckdosenleiste? :D

    Gruß,
    K
     
    Kathse, 21.11.2005
  5. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Hört sich eher an, als ob das Netzteil vom Verstärker nicht mehr ganz astrein ist, und einen Fehlerstrom produziert.....
     
    xenayoo, 21.11.2005
  6. muecke

    mueckeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    26
    Ich kenne den Effekt auch (allerdings mit anderen Geräten zusätzlich zum Powerbook), bereits an zwei Orten beobachtet. Ich würde auch auf Fehlerstrom oder Erdungsfehler tippen.

    Grüße,
    muecke.
     
    muecke, 21.11.2005
  7. chrish

    chrish Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    4
    Ja, sicher sind die verbunden. Das ist ja der Sinn der Übung. ;)

    Getrennt tritt das Problem nicht auf. Wundert mich halt nur, weil das HP Gerät mit der gleichen Verkabelung tadellos funktioniert.
     
    chrish, 21.11.2005
  8. djmatism

    djmatismMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass du eine Überspannungsschutzsteckernetzleiste (passt das so?) hast?

    Wenn ja, dann ist es möglich, dass zu wenig Strom gezogen wird und somit das Powerbook Netzteil auch keinen Strom bekommt. Das HP Netzteil zieht vielleicht mehr Strom und deswegen schaltet die Steckernetzleiste ohne den Verstärker ein. Soll heißen, die Netzleiste braucht eine Mindestleistung die gezogen werden muss, damit sie sich einschaltet. Hoffe man kann das verstehen ;-)

    Bei meiner kann man das mittels eines Pottis umstellen.

    Lg mat
     
    djmatism, 21.11.2005
  9. chrish

    chrish Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir kann man nichts umstellen. Aber stimmt schon, es ist eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz. Da hängen aber noch mehr Geräte dran. Und nur das Powerbook zickt rum. :(
     
    chrish, 21.11.2005
  10. djmatism

    djmatismMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm.. auf der Rückseite auch kein Poti?

    Schalt mal alle Gerät bis auf den Verstärker ein. Wenn das PB dann auch nicht funzt, dann stimmt wahrscheinlich was mit dem Verstärker nicht.

    Lg mat
     
    djmatism, 21.11.2005