Toast: Simulierfunktion möglich?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von _Johnny_, 29.10.2006.

  1. _Johnny_

    _Johnny_ Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mit Toast 7 und meinem externen DVD-DL-Brenner Dateien auf eine DVD-DL brennen.
    Bei anderen Dateien hat es bisher perfekt geklappt, nur bei dieser einen Datei"ansammlung" klappt es nicht - ich bekomme stets folgende Fehlermeldung: "Fehler: Byte xxx in Sektor xxx defekt" (so ähnlich).

    Also irgendeine der 8 Dateien (die ich brennen möchte), ist wohl futsch (oder?)

    Also habe ich 2 weitere Brenngänge gestartet, dabei jeweils eine andere Datei weggelassen. Bei 8 Dateien bleiben also noch 6 Brenngänge übrig. Ich möchte also herausfinden, welche der 8 Dateien ich weglassen muss, damit es klappt.
    Da ich bisher bereits 2 DVD-DL-Rohlinge verheizt habe, möchte ich natürlich nicht noch 6 weitere verheizen.

    Daher meine Frage: Kann ich bei Toast einen Brennvorgang simulieren, ohne einen materiell vorhandenen, physisch existierenden Rohling in das Laufwerk einzulegen?

    Gefunden habe ich zwar die Funktion "Simulation MOde" unter Recorder Settings-> Advanced, aber diese ist völlig sinnlos, ich werde immer aufgefordert, einen Rohling einzulegen -> genau das will ich ja nicht!

    Bitte um Hilfe, weiss nicht, was ich da machen soll (evtl. anderes Brennprogramm mit Simulierfunktion, falls Toast es nicht bringt?)
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.183
    Zustimmungen:
    3.687
    ist dir schon mal in den sinn gekommen, dass der simulationsmodus trotz eingelegten rohling den nicht benutzt?
    anleitung lesen hilft...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen