Toast CD Reader?

einseinsnull

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.07.2020
Beiträge
198
mir baut gerade jemand ein kleines MacOS9 programm, mit dem man image files in gruppen mounten und unmounten und sich diese gruppen als preset abspeichern kann.

hierzu greifen wir derzeit einfach auf die applikationen disk copy oder shrink wrap zurück und schicken denen die datei.

disc copy ist nun leider auf disk copy dokumente und einige wenige first-generation dmg´s beschränkt.

mit shrink wrap kann man auch images mounten, die mit toast 5 (oder höher) erstellt wurden, aber nur sofern diese ausschließlich eine HFS+ partition enthalten.

das toast 5 programm selbst können wir nicht nehmen, weil das natürlich keine dateien automatisch mounted wenn man ihm die pfade schickt, denn das bedarf dort eines mausklicks. auch kann es nicht queuen und würde immer nur das letzte öffnen. (ansonsten ist es ja nicht schlecht - toast in OS9 öffnet in 1 sekunde und mounted auch sehr schnell.)

in OSX gibt es zu genau diesem zweck - ab toast 7 - eine systemerweiterung, die alles mounten kann, was toast auch kennt. geht unter anderem übers kontextmenu, ist aber glaube ich auch über apple-events erreichbar / scriptable. (mal davon abgesehen, dass man das meiste in OSX ohnehin schon genau so - übers kontextmenu - auch mit disk util machen kann)

wenn ich nichts übersehen habe gibt es das für OS9 nicht? genau so etwas bräuchte ich jetzt, egal ob als drop-application oder als system extension.

wobei systemerweiterung zu bevorzugen wäre, weil man da leichter mitlesen kann, was es seit startup bearbeitet hat (eine applikation könnte man versehtlich oder beabsichtigt zwsichendurch schließen)

mindestanforderung wäre das mounten von images im hybrid format mit 1/2 partitionen.
 
Oben