Tite ändern in iTunes?

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
Wieso muss das sokompliziert sein.Wenn ich in iTunes Titel von downgeloadeten mp3-files ändern will, dann geht das zwar,doch diese geänderten Titel werden nicht beibehalten, sondern springen beim anklicken zum Abspielen wieder auf den ursprünglichen Eintrag zurück -ob ich das nun innerhalb des iTunes Bibliothekfensters mach oder direkt im Verzeichnis.Wieso ist das so?
Erst wenn ich die mp3-files erst in Quicktime aufrufe und von dort als .aif exportiere, dann den Namen ändere, in iTunes importiere und dortz wieder in mp3 zurückkonvertiere bleiben die geänderten Namen (gilt im übrigen alles auch für die Ordner im iTunes-Verzeichnis)... Mords Zeitaufwand, und warum? Was kann ich anders machen? Bei den änderungen geht es nicht darum,irgendwelchen Blödsinn zu machen, sondern nur Bandnamen, Albumnamen und Titel in dieaus einem langen Dateinamen in die entsprechenden Spalten (und Ordner imiTunes- Verzeichnis) zu sortieren.:confused:
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
Sorry.Muss natürlich Titel und nicht Tite heißen.
Und sorry für all die anderen Schreibfehler. Sch...-Tastatur (schluckt Buchstaben und Leerzeichen und Shift-Befehle... beim schnellen Schreiben)
 

sammalone

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
296
Hallo,
warum änderst du die Titel nicht einfach im Infofenster? Titel anwählen, dann Apfel-i .
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
weil das genau so wenig funktioniert.
Nach Rückkehr aus dem Infofenster steht
der geänderte Titel da, alles schön in den Spalten. Nach dem Anklicken zum Abspielen - "zing"- steht da wiederder lange alles enthaltende Titel in Süalte 1 und unter Artist und Album heißt es "Unknown".
 

TroyMcLure

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2006
Beiträge
685
Überprüfe mal ob die Verzeichnisse und Dateien unterhalb des iTunes Verzeichnisses schreibgeschützt sind.
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
Nein.Nichts geschützt.Habe ja auch schon direkt im Verzeichnis versucht die Namen zu ändern. Das wurde (wird) alles angenommen, stand (steht) dann schön im Bibliothekfenster und beim Anklicken springt alles zurück
Beispiel
casket salesmen-i'll buy that for a dollar/sleeping giants-longhair illuminati Unknown Artist Unknown Title 4:57 09.01.07

hatte ich verändert innerhalb des Bibliotheksfenster, im Infofenster und auf der Verzeichnisebene (in drei nacheinander folgenden Versuchen in

I'll Buy That For a Dollar Casket Salesmen Sleeping Giants Rock 4:57 09.01.07

springt zurück auf

casket salesmen-i'll buy that for a dollar/sleeping giants-longhair illuminati Unknown Artist Unknown Title Rock 4:57 09.01.07

lediglich die Spalte "Musikrichtung",die vordem nicht ausgefüllt war, bleibt erhalten.
 

hermann4000

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2003
Beiträge
378
rechte reparieren. wenn eine spalte nur ausgefüllt wird und die anderen nicht würde ich auf ein zugriffsrechteproblem tippen.
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
Ich habe Schreibrechte über den ganzen Rechner. Ich tippe eher auf ein mp3-file begründetes Problem. Weiß nur nicht, wo ansetzen? Wenn ich dasselbe File außerhalb iTunes ins *.aif-Format umwandle, kann ich doch nach dem Importieren mit ihm das alles tun, was ich will. Dann funktioniert das doch alles, nur eben nicht, wenn ich's als mp3 importiere.
 

pc-bastler

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
3.253
Ist da tatsächlich ein "/" im Dateinamen? - Das ist im Unixdateisystem der Verzeichnistrenner und könnte evtl. zu den von dir genannten Problemen führen. Benenne mal die Datei um (erst aus der iTunes-Bib löschen, NICHT in den Papierkorb bewegen, umbenennen und wieder zur Bib hinzufügen).
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
schrammelhammel schrieb:
@hucky: hat das was gebracht? ich hab's gleiche problem.
Nada. Die Tipps haben das Problem nicht gelöst.
Möglicherweise liegt es ja aber auch an den downgeloadeten mp3-files
(die, bei denen das aufgetreten ist - andere habe ich mir allerdings auch nicht aus dem Netz gezogen - stammen aus einer Sammlung kostenloser
Downloads des 3wk Undergrowndradios (zu finden auch in der iTunes-Radio-Liste unter Alt/ModernRock)
Ich behelfe mir nun halt mit dem weiter oben schon beschriebenen Weg
Aufruf in Quicktime, exportieren als aiff, importieren nach iTunes, händisches Eintragen in die einzelnen Spalten von iTunes und anschließen konvertieren nach mp3, entsorgen der aiff im trash. Viel Aufwand. Aber einen anderen Weg habe ich bislang nicht gefunden. (Apropos: ich nutze iTunes 6.04 unter OS10.39)
 

BlueCougar

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
Wenn es nur bei downloads auftritt und nicht bei selbst gerippten Titeln, dann tippe ich mal auf "schlechte" tags. iTunes ist da etwas zickig, wenn die tags nicht ganz Normkomform sind, vielleicht hilft da iEatBrainz

Anwendung auf eigene Gefahr (obwohl ich da keine Probleme sehe....)
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.850
Hab mir das eben angesehen, es ist wenn du die Infos aufrufts,unter Übersicht kein idTag Format in den Titel eingegeben.
Du kannst Dir den Weg über Tools sparen und es mit iTunes machen:
Titel wie gehabt runterladen, in iTunes importieren und dort die Titel dann nochmal in aac oder mp3 konvertieren(iTunes-Erweitert), danach ist es möglich die Titel zu taggen.

Es sind also einfach nur ursprüngliche mp3 Dateien, die keine id Tags verstehen.
iTunes und die anderen Tools machen dann daraus neuzeitliche mp3 Dateien mit der Möglichkeit in die Audiodatei noch was hineinzuschreiben.
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
Viiiielen Dank.
So funktioniert's.
 

schrammelhammel

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
112
bei mir lags auch an "korrupten" Tags, habe aber zu Wave konvertiert (und dann natürlich wieder zurück). was ist denn AIFF für nen Format? Vor- & Nachteile?
 

BlueCougar

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
AIFF ist unkomprimiert (und WAVE ist ein andere Name dafür, der wie denke aus Redmont stammt)
 

Hucky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
52
schrammelhammel schrieb:
bei mir lags auch an "korrupten" Tags, habe aber zu Wave konvertiert (und dann natürlich wieder zurück). was ist denn AIFF für nen Format? Vor- & Nachteile?
AIFF-Dateiformat
Ist das auf Mac-Maschinen übliche Audioformat. Du nutzt
iTunes wohl auf einer win-Maschine?
Was AIFF ist,findest Du in jederSuchmaschine. z.B.: Definiertes Dateiformat für die Speicherung und Übertragung von Audio-Dateien. Dieser herstellerspezifische Standard wurde von Apple entwickelt. Die AIFF-Dateien beginnen mit einem so genannten Format-Chunk, einer verschachtelten Datenstruktur aus der die Größe und das Format des Files hervorgehen. Es folgt der Common Chunk mit den Angaben über die Kanäle, die Anzahl der Datenrahmen, die Abtastrate und die Aufzeichnungsgröße. Der weitere Datenrahmen enthält den Sound Data Chunk mit den Audiodaten von bis zu 6 Kanälen. Wobei die Daten für Mono- und Stereo-Wiedergaben sein können, aber auch für 3-, 4- und 6-Kanal-Wiedergaben Darüber hinaus unterstützen Marker Chunks, Comment Chunks und Instruments Chunks die Integration von benutzerspezifischen Informationen und erweiterten Schnittstellen. AIFF wurde ursprünglich für den Austausch von Audiodaten mit Macintosh-Computern entwickelt, es ist aber auch ein Teil der Spezifikation von CD-I. Von AIFF gibt es eine komprimierte Version, die mit AIFF-C oder AIFC abgekürzt wird. Die Datei-Extensionen für AIFF-Dateien sind *.aif, *.aiff und *.aifc.

Jedenfalls bin ich froh,dass unser Problem gelöstwerden konnte.