Titanium 667Mhz: was ist es noch wert?

  1. madmarian

    madmarian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    Ich will mein TiBook 667MHz verkaufen, was wäre dafür ein fairer Preis?

    Es ist das DVI Modell, allerdings aufgerüstet mit:
    RAM (logo), 768MB (1024MB möglich)
    8XDVD-Brenner
    60GB Hitachi travelstar 7200Umin. Festplatte.
    Airport Karte
    generalüberholt und mit neuer Oberschale versehen (die alte war arg zerkratzt, die neue ist sehr Kratzresistent!)

    ein USB-Port ist leider defekt, ein USB-Hub kostet aber nur 10-15€ und behebt dies..

    Listenpreis beie Macnews.de ist 470€, das gilt allerdings für die nicht aufgerüstete Version.

    Also, was wäre dafür ein angemessener, fairer Preis?
     
    madmarian, 14.06.2006
  2. .mac

    .mac

    so 300 - 350 euro maximal.
     
    .mac, 14.06.2006
  3. madmarian

    madmarian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    scherzkeks...
     
    madmarian, 14.06.2006
  4. .mac

    .mac

    wieso das? du hast wohl noch nicht die auswirkungen der macbooks auf die gebrauchtpreise bemerkt. vor nicht allzu langer zeit wäre ich mein powerbook wohl noch für 900 losgeworden, jetzt bekomme ich angebote für 600.
     
    .mac, 14.06.2006
  5. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Ja - das Macbook hat die Preise wirklich in den Keller getrieben...

    das war schon so als ich mal im Auftrag einer Freundin einen g4 - 800 kaufte und ne Woche Später der Mini rauskam... was da los war...
     
    grünspam, 14.06.2006
  6. madmarian

    madmarian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    der Gebrauchtpreis liegt momentan, und das ist aktuell, bei 470€.
    dadrunter werde ich ihn garantiert nicht verkaufen. Schau mal, was die anderen Laptops bringen, die gehen alle noch recht teuer weg. So sehr ist der Preisverfall also nicht. Ausserdem hat das Titanium den Vorteil, dass darauf noch OS9 läuft. Whatsoever. Was denken die anderen?

    ...ein Wertverfall ist hier auf alle Fälle, das Teil hat mal 2799€ gekostet... wenn ich darauf die Festplatte, DVD-Brenner und Airport aufrechne, war das ein 3000€ Rechner im Dezember 2002 (na ja, den Brenner habe ich erst vor einem Jahr nachgerüstet, die Festplatte ebenso). 300€ entsprächen dann 10% des Neupreises... aber so darf man eh nicht rechnen, ich weiss...
     
    madmarian, 14.06.2006
  7. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Najaaa im Anbetrecht der Änderungen kommt man da schon bei 450-470 raus - ist ja dann wirklich ein volllwertiger Rechner den du da hast.

    Für nen Beginner denke ich ideal geeignet.

    Das einzige was etwas sauer aufstößt ist das Display, da könnte es sein das wenn du den bei der eBucht reinsetzt eventuell wenige Bieter gibt weil die alle nen Displayschaden vermuten ;)
     
    grünspam, 14.06.2006
  8. madmarian

    madmarian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    ...by the way, wenn die Macnews-Gebraucht-Mac-Liste so unrealistisch ist, was würde denn ein 1,8GHz iMac 20" wert sein? Dort ist er gelistet mit 1010€...
     
    madmarian, 14.06.2006
  9. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Naja mein iMac steht da mit 1330€ drinne, nur wenn man den größten Gebrauchtgerätemarkt im Internet verfolgt (eBucht) werden dafür keine 1000€ mehr gezahlt.

    Hab das lange beobachtet - leider...
     
    grünspam, 14.06.2006
  10. madmarian

    madmarian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    was das Display angeht, das ist ja nun wirklich völlig in Ordnung, dieser Rosa-Schimmer ist nur ca. 30-60sec. zu sehen, dann hat die Hintergrundbeleuchtung Betriebstemperatur erreicht. Ich hatte allerdings, als das das erste mal passierte, Panik, weil ich dachte, das würde mit der Zeit schlimmer werden. Apple meinte aber, das ist "normal" bei alten Displays. Die können, anders als Röhrenmonitore, ziemlich alt werden, nur die Hintergrundbeleuchtung braucht halt ein paar sekündchen, bis sie ganz da ist. Wenn man weiss, dass es nicht schlimmer wird (der Monitor nicht ganz rosa bleibt), ist das kein thema. Und wer den Rechner abends runter fährt, statt einfach nur zuzuklappen, kann die ersten 60-120 Sekunden eh nix am rechner machen, weil er bootet... :)
     
    madmarian, 14.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Titanium 667Mhz noch
  1. eni400
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    441
  2. CryxDX2
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.428
    CryxDX2
    19.05.2012
  3. Tiburon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    666
    Udo2009
    13.11.2011
  4. rex1966
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    660
    rex1966
    21.11.2007
  5. McUser
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    529