TiPB 867 startet nur nach Reset der PMU

  1. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Ich habe ein Problem mit meinem TiPB 867 1gb RAM. Es startet nur noch nach einem Reset der PMU. Sprich TiPB ausschalten (wenn es nicht startet), dann das Keyboard umklappen (wie bei der RAM Instalation) und den PMU-Reset-Knopf drücken (ich mache es ganu wie hier von Apple beschrieben). Dann 5sec warten (man kann diese Zeit sehr gut nutzen um das PB wieder zusammenzubauen), danach booten. Dann startet es ohne Probleme. Ich habe bis jetzt kein Post oder Thread oder Seite oder ähnliches gefunden, wo jemand das gleiche Problem hat, wie ich. Ich könnte mir vorstellen, dass die Backup-Batterie aus irgendeinem Grund kaputt ist und ich eine neue brauche, es ist vermutlich das Teil 922-4631 (ein Bild kann man sich hier ansehen). Da ich aber schon recht stark im Dunklen tappe, was diesen Fehler angeht, hoffe ich hier Hilfe zu finden.

    Was ist normalerweise kaputt, wenn der Mac nur nach einem PMU-Reset startet?
     
    Locusta, 24.02.2005
  2. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Ein Versuch wäre noch, das VRam zu reseten. Ist so'n irrer 4-Tasten-Affengriff beim Start (mußt du mal nach VRam suchen). Display bleibt dunkel. Viele meinen, dass du die Tasten gedrückt halten sollst, bis der Startton mindestens 5 mal erklungen ist (sind immer ziemliche Abstände dazwischen - gedrückt halten und warten).
     
    xenayoo, 24.02.2005
  3. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Habe ich auch schon probiert. Laut Apple soll der NVRAM, sowie der PRAM beim Reset der PMU auch regesettet werden. Wenn ich mich richitg erinnere ist der Griff: Apfel+Alt+P+R, sprich einmal quer über die Tastatur.

    Was passiert denn bei einem PowerMac, wenn die Backup-Batterie leer ist? Laut Apple-Knowledge-Base soll es zu ganz unterschiedlichen Symptomen kommen. Vielleicht hat mein TiPB ja das gleiche Problem?
     
    Locusta, 24.02.2005
  4. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Ich vermute, dass die Einheit zum Stzart evtl. kaputt ist. Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
     
    Locusta, 26.02.2005
  5. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    welches OS hast du installiert?
     
    celsius, 26.02.2005
  6. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    OS 10.2.8 habe ich instaliert. Könnte es evtl. sein, dass OSX irgendwelche Einträge oder so beim Runterfahren verändert und somit irgendwelche Speicher durcheinander sind?
     
    Locusta, 27.02.2005
  7. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Eventuell brauchst du die Unterstützung eines authorisierten Apple-Services. Es hört sich irgendwie so an, als ob die Firmware defekt ware. Überprüfe doch bitte mal noc folgendes: Welches startvolume ist in deinem System eingetragen?

    Es könnte nämlich sein, das OS-X von einem anderen Volume starten will. das wird natürlich in die Firmware eingetragen, wenn das System herunterfährt. Starten kannst du dann nur wie du es beschrieben hast, da es eigentlich nach einem anderen volume sucht. Nach dem reset sind wieder die standardwerte vorhanden...

    *edit* zu finden unter "systemeinstellungen-Startvolume" ;)
     
    xenayoo, 27.02.2005
  8. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Als Startvolume ist OSX.2.8 ausgewählt. Ich kann noch Netzwerkstart und OS9.2.2 starten. Kann man die Firmware irgendwie flashen oder reparieren?

    So was in der Art habe ich auch schon gedacht. Das andere, was seltsam ist, dass ich nicht von CD aus starten kann, zumindest vor dem PMU-Reset. Ich habe es noch nicht nach dem PUM-Reset probiert. Ich denke, dass ich mal neu booten sollte um dann mal einen Start von CD zu probieren. Ich hoffe, dass es funktioniert. Evtl. muss ich auch einfach noch mal OSX installieren oder irgendwelche Preferences löschen?
     
    Locusta, 27.02.2005
  9. Locusta

    Locusta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    26
    Ich habe den Mac runtergefahren und dann die OSX-Install und Recovery-DVD eingelegt. Die DVD wollte trotz gedrückter "c"-Taste nicht starten. Also habe ich die PMU regesettet und dann noch mal "c" gedrückt. Siehe da, der OSX-Installer startete. Danach habe ich dann das Festplattendienstprogramm gestartet und die Festplatte reparieren lassen. Es sagte mir nur, dass es 2 "overlapped extend allocationfile"-Fehler gibt, die aber schon recht lange vorhanden sind (bestimmt 1 jahr schon). Dann habe ich Festplattendiensprogramm und den OSX-Installer geschlossen und neu gestartet. Leider hatte dies auch nicht funktioniert, also musste ich noch mals die PMU reseten. Erst dann startete OSX problemlos.
    Was kann man daraus schließen?
     
    Locusta, 27.02.2005
  10. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Ich versuch's mal ganz langsam: Wenn du in OSX ein anderes Startvolume eingetragen hast (eventuell hast du mal von einer externen Platte gestartet) und fährst dein Book mit dieser Einstellung herunter, so sucht er nach jedem Neustart nach diesem Volume. Es ist durchaus möglich, dass deshalb auch der CD-Start erst nach einem PMU-Reset funktioniert, da je eine externe Platte (oder auch Netzwerk) nicht über den eigenen ATA-Controller läuft.
    Erst nach dem PMU-Reset sind wieder die Default-Einstellungen vorhanden. Aus irgendeinem Grund ändert dein OS jedesmal den Startvolume-Eintrag im VRAM. Falls du das nun nicht schon verucht hast: Ändere den Starteintrag im"Startvolume" auf das Volume, das deine interne Festplatte definitiv bezeichnet.
    Zu den "overlapped extend allocationfile" fehler: Es handelt sich nicht um einen Fehler. Bei mir gibt es davon allerdings nur einen - aber ich habe auch nur eine Partition. Du hast offensichtlich auch OS9 noch auf der Platte.
     
    xenayoo, 27.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TiPB startet nur
  1. michael141076
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    73
  2. Blanckenstein
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    83
  3. paulsch
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    97
  4. Maytuesday
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    357
  5. Locusta
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    832
    volksmac
    18.02.2005