Tintenstand canon

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Appelmus, 18.01.2004.

  1. Appelmus

    Appelmus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!
    Kann mir jemand sagen, wie man bei einem Canon s750 Drucker den Tintenstand testet?
    Ich grüße Euch!
     
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    81
    Das mag jetzt etwas blöd klingen, aber schau einmal bei den Patronen nach...

    Die Tintenpatronen bei den Canondrucker sind durchsichtig zumindest bei meinen i550, da erkennt man gut den Füllstand.

    Wenn der vordere Patronenbereich leer ist gehen normalerweise noch ~30 Seiten aus den Füllstoff im hinteren Patronenbereich.
     
  3. Wrecker

    Wrecker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2003
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Guck mal hier:

    Library - Printers - Canon - BJPrinter - Utilities - BJPrinterUtility.


    Im Aufklappmenü dann Tintenstandinformation wählen...voila!!!


    Sch...!!! Seh grad, daß meiner bald 3 neue Patronen braucht;)
     

    Anhänge:

    • canon.jpg
      Dateigröße:
      44 KB
      Aufrufe:
      23
  4. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    81
    Oder über Systemsteuerung->Drucken&Faxen->Drucker konfigurieren->Konfiguration >>> PrinterUtility

    Wrecker: Dafür sinds beim Canon ja auch um einiges Billiger (Pelikan-Tinte ;) ) :D
     
  5. Wrecker

    Wrecker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2003
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Ich beklage mich auch garnicht;)

    Ich zahl für ne original Schwarz-Patrone 11,- Euren und für die Farben jeweils 9,-. Wie gesagt ORIGINAL. Für das Geld bekomme ich gerade mal eine 3-Farbpatrone von HP, Lexmark oder Epson. Da kommt mir kein Pelikan oder Geha etc. in meinen Schatz. Habe schlechte Erfahrungen mit Geha im HP-drucker gemacht. Druckte damit nur streifig.

    Außerdem finde ich, daß eine gute Verkaufspolitik belohnt werden sollte. Und das was Canon da macht würde ich als eine solche betrachten. Alle anderen Druckerhersteller verlangen unverschämte Summen für Ihre Patronen. Zwar baut Canon auch Niedrigpreisdrucker die man am besten wegschmeißen sollte, wenn die Patrone lehr ist, aber alles ab 500er-Klasse finde ich in Qualität und Sparsamkeit unübertroffen. Deshalb sollte man den anderen Herstellern zeigen, daß man bereit ist für gute Qualität einen angemessenen Preis zu zahlen. Vielleicht denken die anderen Hersteller dann ja mal um.

    Und wenn mehr Leute Canon kaufen gibt es vielleicht auch endlich bald mal ein Software-Rip für OSX!?!motz