macOS Big Sur TimeMachine Backup auf ein NAS hat Probleme

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.726
Punkte Reaktionen
716
Hallo,
ich versuche immer wieder mein NAS als TimeMachine Backuplaufwerk zu verwenden, habe aber immer wieder Probleme.
Ich habe es als TimeMachine Laufwerk ausgewählt , also die entsprechende Freigabe , und das erste TM-Backup läuft auch durch, aber dann beim nächsten mal versucht er ewig das TM-Laufwerk zu finden. Bleibt immer im "Laufwerk wird gesucht" stehen.
Kennt hier jemand das Problem und hat vielleicht sogar eine Lösung dafür ?

Gruß
Chris
 

noodyn

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
13.815
Punkte Reaktionen
5.429
Ist die Freigabe zu dem Zeitpunkt denn gemountet?
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.726
Punkte Reaktionen
716
Die Freigabe wird nur in den TimeMachine Einstellungen ausgewählt.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
13.815
Punkte Reaktionen
5.429
Ist die Freigabe nicht gemountet, ist sie nicht als Laufwerk verfügbar. Eine Festplatte muss man ja auch erst anschließen, sonst wird man dort kein Backup machen können.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.016
Punkte Reaktionen
6.433
Wenn das NAS sauber konfiguriert ist (und der NAS-Hersteller das überhaupt ermöglicht), dann wird das TimeMachine-Volume per Bonjour bekannt gegeben und es muss nicht selbst gemountet werden. macOs findet das dann von alleine. Dafür ist Bonjaout ja auch erfunden worden.

Problem ist dabei entweder, dass das NAS Bonjour nur für AFP implementiert und / oder der User Bonjour nicht aktiviert hat. QNAP ist leider so ein Kandidat. Synology kenne ich nicht.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.994
Punkte Reaktionen
4.266
Ich weiß nicht wie das TM Backup auf der Syno eingerichtet wurde. Ich bin nach der Anleitung von Syno vorgegangen. Aber wie @lisanet schreibt sollte Bonjour angehackt sein, am bessten SMB oder SMB und auch AFP. Bei mir ist es nur noch SMB.

Beim verbinden wird man sonst auch nach user/pass gefragt etc.. Da müsste auch etwas von automatisch verbinden stehen.
 

jubo14

Mitglied
Dabei seit
02.01.2013
Beiträge
588
Punkte Reaktionen
370
Also bei der Synology DiskStation sollte das so aussehen:

Wenn über SMB "gearbeitet" wird, muss das natürlich aktiviert sein:
1642080035156.png


Dann wird Bonjour auf SMB aktiviert:
1642079876658.png


Und abschließend muss noch entsprechend ein Ordner (eine Freigabe) erstellt sein:
1642079952889.png


Beim ersten Backup wird auf dem Mac die Freigabe ausgewählt, die Zugangsdaten werden eingegeben (und gespeichert!) und anschließend sollte TM problemlos laufen.
(Bei mir jetzt seit gut 7 Jahren.)
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.994
Punkte Reaktionen
4.266
So sieht es bei mir auch aus und läuft und läuft.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.726
Punkte Reaktionen
716
Ja genau so haben wir das auf der Synology auch eingerichtet. Ich wähle die Freigabe aus und gebe meine Zugangsdaten ein , anschließend läuft auch das Backup durch, nur die weiteren automatischen TM-Backups eben nicht mehr.
Könnte es damit zusammen liegen dass der Rechner täglich neu gestartet wird ?

Bildschirmfoto 2022-01-14 um 09.59.31.png


Bildschirmfoto 2022-01-14 um 10.00.33.png


Ein entsprechender Ordner wurde natürlich auch freigegeben. :)
 

jubo14

Mitglied
Dabei seit
02.01.2013
Beiträge
588
Punkte Reaktionen
370
Warum hast Du AFP aktiviert?
Wenn das, wie im Screenshot angehakt, dann aber nicht eingerichtet ist, wird das Probleme (wie vielleicht Deine) verursachen.

Manchmal ist weniger mehr! ;)
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.726
Punkte Reaktionen
716
OK, danke für den Hinweis. Ich vermute dass es eingeschaltet ist da andere Nutzer mit AFP auf ihre Verzeichnisse gehen. Auf dem NAS sind ausser den TimeMachine Freigaben auch noch andere für Daten. Aber bisher geht es nachdem ich die Freigaben für TimeMachine neu zugewiesen habe. Zumindest kamen bisher keine Klagen mehr. ;)
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.726
Punkte Reaktionen
716
Ahhh ohhh , ja das hatte ich übersehen , werde dann mal AFP raus nehmen. da ohnehin nur über SMB verbunden wird. Danke für den Hinweis.
 
Oben Unten