Time Maschine will alte Backups löschen um ein neues zu erstellen

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.112
Hi
in dem Fall wäre mir das Risiko zu groß.
Besorge dir eine neue Platte und leg das neue TimeMachine-Backup dort an.

So hast du dann immer noch die Möglichkeit, bei Problemen auf das alte Backup zurückzugreifen.

Wenn später alles rund läuft, kannst du die alte Platte anderweitig verwenden


Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Fritzfoto

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2016
Beiträge
1.037
Ich habe mein MacBook pro bisher immer mit Timemaschine auf eine WD cloud gesichert. Nach dem Update von El Capitan auf Catalina will er jetzt nur noch sichern, wenn ich die alten Backups lösche. Gibt es eine Möglichkeit dies zu verhindern indem man z.B. dem MacBook einen neuen Namen verpasst oder eine andere Lösung?
Willkommen im Forum, bei Fragen immer her damit.

Danke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Weimar

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.05.2020
Beiträge
7
Danke an alle Engagierten. Ich habe gute Antworten bekommen. Die Lösung war eine neue externe Festplatte auf die ich den alten Mac via Time Maschine gesichert habe. Danach ziehe ich die fehlenden Dateien auf den neuen Mac und wenn dann alles passt, werden die Sicherungen durch eine neue Sicherung in MyCloud überschrieben und die neue externe Festplatte als zweite Sicherung genutzt.
Learning:
Erst ein Update bzw. ein neues System aufspielen wenn die Erfahrungsberichte deutlich dafür sprechen und nicht bis zum Ultimo mit einem Hardwarewechsel warten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben