Time Machine sichert nicht mehr

Diskutiere das Thema Time Machine sichert nicht mehr im Forum Mac OS X & macOS

  1. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    1.968
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Viele, vielleicht die meisten Festplattengehäuse übertragen die SMART-Werte überhaupt nicht über USB oder sonstwas.
     
  2. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    1.968
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Das ist aber klar.
    Wenn das Quellvolume Groß-/Kleinschreibung unterscheidet, also im gleichen Ordner "Datei" und "datei" und "daTEI" und so weiter zulässt, dan kann das nicht auf ein Zielvolume gesichert werden, für das das identische Dateinamen sind. Auch wenn die Schreibung im Finder beachtet wird.
     
  3. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    9.003
    Zustimmungen:
    2.329
    Mitglied seit:
    09.12.2005
  4. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.204
    Zustimmungen:
    2.740
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ich hatte jetzt schon zwei Rechner in den fingern, bei denen iCloud Drive das Backup verhindert hat.

    Insbesondere die Funktion "Dateien und Schreibtisch in der Cloud" ist nicht mehr synchron und hängt dann beim Hochladen fest.
    Da geht dann kein Backup mehr.

    Hast du die Funktion aktiviert?
     
  5. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    Ich habe gestern abend noch die SD-Karte aus dem Backup ausgeschlossen - so ist es zumindest durchgelaufen - Juchhe, das erste Backup seit fast 2 Monaten!

    Ich habe aber auch die Time Capsule im Moment ausgeschlossen. Das werde ich heute abend weiterprobierten...

    Allerdings stürzt der Rechner immer wieder mit obiger Fehlermeldung ab... Die Platten hängen aber schon zig Monate am Thunderbolt-Display. Am Macbook selber ist nur das Thunderbolt-Display angeschlossen. Any Ideas?
     
  6. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    Ja, hab ich, aber offenbar ist das nicht das Problem... Zum Einen lag es wohl an der SD-Karte, die ich als Speichererweiterung permanent eingesteckt habe und die ein anderes Format (Groß-/Kleinschreibung) hatte....

    Dennoch stürzt der Rechner mit Verweis auf USB-Driver ab...
     
  7. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    9.003
    Zustimmungen:
    2.329
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    wie der name ja andeutet, um smart-werte aus externen disks auszulesen.

    »Max OS X kernel driver for providing access to external drive SMART data «
     
  9. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    das sagt mir nichts... Was wären Smart-Werte? Um zu sehen, ob die Festplatte einen Defekt hat?
     
  10. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    9.003
    Zustimmungen:
    2.329
    Mitglied seit:
    09.12.2005
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...