1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Time-Machine-Partition gelöscht …

Diskutiere das Thema Time-Machine-Partition gelöscht … im Forum Mac OS X & macOS.

  1. itst

    itst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.01.2011
    Jaja, ich hatte kein Backup vom Backup :)

    Im Ernst.

    In einem Anfall geistiger Umnachtung habe ich eine andere Partition auf einer externen Platte verkleinern wollen. Mit dem Ergebnis, das Disk Utility die ganze Platte neu formatierte - also, die Part-Info neu schrieb. Dem fiel dann auch die HFS+-Struktur auf der TM-Partition zum Opfer, die jetzt also leer ist.

    Mittels Photorescue kann ich zwar die Daten an sich wiederherstellen, allerdings nicht die Struktur oder vorherigen Dateinamen/Verzeichnisnamen.

    Gibt es einen Trick, irgendwas, was ich übersehen, ein Tool für drölftausend Euronen?

    Danke euch
    Sascha
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    810
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Und sowas passiert dann, wenn man auf der Backup-Platte noch mit anderen Daten hantiert...
    Der Trick ist, auf einer Backup-Platte NUR das Backup zu haben.
    Naja, nächstes Mal dann.
     
  3. itst

    itst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.01.2011
    So siehts mal aus. :hamma:
     
  4. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    264
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Für TimeMachine-Backups sollte immer ein externer Datenträger genutzt werde, welcher auch nur für diesen Zweck eingerichtet ist. Andere Dinge gehören einfach nicht darauf.
     
  5. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.078
    Zustimmungen:
    3.573
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    die TM-struktur kann eh' kein tool wiederherstellen, weil directory hard links verwendet werden.
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.303
    Zustimmungen:
    6.396
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    vielleicht hilft dir testdisk weiter, damit kannst die partitionstabelle reparieren.
     
  7. itst

    itst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.01.2011
    Danke Olivetti! Ich ahne, was das bedeuten mag, weiß es aber nicht … Könntest du vielleicht noch zwei Sätze zusätzlich dazu verlieren?

    Ich bin jetzt mit hfsrescue dran. Im besten Fall kann ich einen der den beiden Volume Header finden und wiederherstellen, das wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.
     
  8. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Leg doch einfach ein neues TM-Backup an.
     
  9. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.729
    Zustimmungen:
    7.274
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich ahne, was jetzt die Antwort darauf ist...
     
  10. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Ich nicht.:D
    Nach dem Informationsgehalt des Anfangspost des TE ist die Konsequenz doch logisch...
    Festplatte formatieren, ein neues Backup anfangen und demnächst vorsichtiger sein.
    Ich hab beim Umzug auf neuere, größere TM-Platten auch schon mal (bewusst) komplett neue Backups angelegt. Geht und tut nicht weh.
     
  11. itst

    itst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.01.2011
    Danke oneOeight (krasser Name)! Jap, an dem Thema bin ich mit hfsrescue dran. Bloss jetzt die Tools nicht mischen :)
     
  12. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.729
    Zustimmungen:
    7.274
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich koennte mir vorstellen, dass auf dem Backup wichtige Daten waren, die auf dem Rechner nicht mehr vorhanden sind... Reine Vermutung meinerseits.
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.078
    Zustimmungen:
    3.573
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    zuwenig zeit. :p

    das kann es auch nicht, falls hfsprescue gemeint sein sollte. einziges tool wäre testdisk aus #6.
     
  14. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Dann hätte der TE das doch erwähnt.
    Erscheint mir auch nicht logisch, dass das Suchen nach alten, nicht mehr vorhandenen Daten, und das herumspielen
    an der TM-Backup Platte zeitlich zusammen fallen. Mir fällt da kein plausibles Szenario ein.
    Vermutlich werden wir es nie erfahren.
     
  15. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    3.107
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Dann war's aber kein Backup.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...