Time Machine kann Backup nutzen, aber nicht erneuern

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Anthrazit, 26.03.2008.

  1. Anthrazit

    Anthrazit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Hallo Forum :)

    Um Zeit zu sparen habe ich mein erstes Time Machine Backup über USB gemacht, was nach anfänglichen Schwierigkeiten auch wunderbar geklappt hat.

    Jetzt hängt die entsprechende externe Festplatte an meiner AirPort Extreme. Ich kann sie im Finder sehen und darauf zugreifen, sie in den Systemeinstellungen aber nicht als Time Machine Volume auswählen (ja, das Volume wurde im Finder gemountet). In der Liste der verfügbaren Backup-Volumes taucht die Festplatte einfach nicht auf.

    Kurios ist dabei, dass ich das über USB erstellte Time Machine-Backup nutzen kann, wenn ich über das Time Machine Icon in der Menüleiste auf "Andere Time Machine-Volumes durchsuchen" klicke. Time Machine startet und lässt mich Dateien wiederherstellen, wie ich lustig bin. Die Konnektivität scheint also gewährleistet, und das Backup ist intakt.

    Wie kann ich meinem Mac beibringen, das Time Machine-Backup als sein eigenes zu erkennen, damit ich weiterhin sichern kann ? :(

    MfG,
    Anthrazit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen