Time Machine Backup über wiederherstellung

klausthaler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2019
Beiträge
190
Hallo
Ich habe unter Catalina eine 1T HDD für Time Machine Extern über einen USB Hub an meinen Mini angenschlossen. Nun wollte ich über die Wiederherstellung beim Start die Funktion testen. Das kalpp aber nicht.
Beim Start habe ich die Options tatse gedrückt bis die auswahl der Volumes erscheint. Dort habe ich die Backup Platte ausgewählt und angeklickt. Nur passiert nichts ausser das der Mac zu Tagesordnung übergeht und ganz normal startet.
Da ich es diverse male schon so gemacht habe frage ich mich woran das liegt.
Das Laufwerk geöffnet sind aber alle Daten da, nur als wiederherstellung ist die Platte nicht zu gebrauchen.
Weiß jemand Rat und kann mir sagen woran es liegt?
Gruß
klausthaler
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.710
Welches System nutzt du und was für einen Rechner(Intel/M1)?
 

klausthaler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2019
Beiträge
190
MacMini late 2012.16GB Ram 256 GB SSD, ansonsten so wie damals ausgestattet.Intel Prozessor natürlich. Er läuft mit Catalina, alles Installierte ist auf aktuellem Stand.USB HUb mit Stromversorgung an der zwei SSD, die Backup HDD, und die Lautsprecher angeschlossen sind.
Hatte bisher auch immer funktioniert. Durch einen Sturz ist der Hub glaube ich irgendwie in mitleidenschaft gezogen worden.
Die anschlussbuchs für den Mini USB Anschlusskabel war etwas ausgeleiert. das habe ich wieder hingebogen und es funktioniert alles. Nur die Backup HDD brauchte danach an dem Hub und auch direkt am MIni einige Minuten um eingelesen zu werden.
Was ich ja nicht verstehe ist ads die Daten in Catalina zu sehen sind und der Mac die Platte aber nicht zur wiederherstellung ansprechen kann.
Ob die Platte einen schaden hat. Aber dann wären doch auch keine darauf vorhanden oder?
 

klausthaler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2019
Beiträge
190
Bisher habe ich immer die Wiederherstellung genutzt wenn kein System mehr vorhanden war. Zum Beispiel meine Ausflüge in die Windows Welt.
Ich meine da bin ich immer über die Kombination Rechner Starten mit gedrückter Options Taste zur Auswahl des Volumes gekommen und von da aus lies sich auch das Backup anstoßen.
Über Command + R komme ich einwandfrei ins Backup Menue. Bin da wohl einen falschen Weg gegangen.
 

gruebler

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.09.2014
Beiträge
17
Ich hatte gestern auf meinem iMac ein ähnliches Problem im Zuge einer kompletten Neuinstallation. Dies funktionierte nicht im abgesicherten Modus, da der Rechner anscheinend das verschlüsselte Backup nicht öffnen konnte.
Folgendes hat bei mir geholfen:
1. Den Rechner mit neu installiertem Betriebssystem normal gestartet.
2. Time Machine aktiviert und das alte Laufwerk für ein neues Backup eingerichtet (mit gleichem Namen wie das alte.
3. Mit dem Dienstprogramm "Migrationsassistent" das Backup ausgewählt und das bei mir notwendige Passwort eingegeben.
Dann funktionierte das Wiederherstellen. Allerdings sehr langsam, wie in meinem Beitrag "Wiederherstellen aus Time Machine Backup extrem langsam" nachzulesen ist.
 
Oben