Time Machine Backup geklaut

hedning

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
242
Elend! Man hat mir meine Festplatte mit dem Time Machine Backup geklaut. Kommen die Jungs jetzt an alle Daten ohne Probleme ran? Was mach ich jetzt am Klügsten?
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
....ja, an die daten ranzukommen ist recht einfach.

...das klügste ist, du kaufst dir eine neue platte.
 

csb

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.04.2004
Beiträge
3.031
...und passt auf die neue besser auf. ;)
 

hedning

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
242
das denke ich mir. aber ich kann nicht abschätzen ws die jungs mit den daten anstellen können....?
 

csb

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.04.2004
Beiträge
3.031
Sich die Bilder Deiner Freundin ankucken z.B.
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.336
Es wir denen wohl kaum um die Daten gehen oder bist du beim Verteidigungsministerium oder der NASA ;)
 

hedning

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
242
Behalt Deine Schadenfreude für Dich csb, ok? Ich bin hier, weil ich ein Problem hab und gerne ernste Antworten hätte. Soll ich jetzt z.B meine Kreditkarten sperren, kommen die an Passwörter im Schlüsselbund? Können die sich in meine Mailaccounts hacken und auf meine ftpaccounts zugreifen etc? Letzebdlich ist die Frage, ob die meinen Rechner als Clown herstellen können oder nur auf die unverschlüsselten Dateien zugreifen können? Danke für jede Hilfe!
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
@marco312: naja, aber wenn wirklich mal vertrauliche, peinliche, persönliche Daten im Internet landen,
kann da ein Schaden (auch psyschich) entstehen, der oft schwer oder gar nicht mehr behoben werden kann.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
das denke ich mir. aber ich kann nicht abschätzen ws die jungs mit den daten anstellen können....?
...das kommt darauf an, was an daten auf der platte waren.

...ohne dich ängstigen zu wollen, aber wenn sich ein größeres mail-archiv auf so einer platte befindet, würde mir schon eine ganze reihe von "bösen" sachen einfallen, die man damit machen kann.

...ich würde zumindest schleunigst die wichtigsten passwörter aller mail und web-logins ändern.
 

david.schiefer

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
85
Es haengt davon ab was auf deiner Festplatte ist.Sind da nur Apps oder musik drauf dann ist das nicht so schlimm.Anders ist wenn sie da Rechnungen,Kontonummern,Ueberweisungen und solche Sachen da haben.Es gibt auch Leute die Bilder ins Internet stellen, die garnicht ihre sind.Also haengt es wirklich davon ab was auf ihrer Festplatte gespeichert ist.
 

hedning

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2005
Beiträge
242
5 Jahre alle privaten und geschäftlichen Mails z.B
 

david.schiefer

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
85
Das ist nicht gut, private E-Mails vieleicht nicht so schlimm, aber geschaftliche kann sehr problematisch werden.Time Machine Bachups koennen wieder gelesen werden, also kommt die person der die platte geklaut hat sicher dran ran.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Behalt Deine Schadenfreude für Dich csb, ok? Ich bin hier, weil ich ein Problem hab und gerne ernste Antworten hätte. Soll ich jetzt z.B meine Kreditkarten sperren, kommen die an Passwörter im Schlüsselbund? Können die sich in meine Mailaccounts hacken und auf meine ftpaccounts zugreifen etc? Letzebdlich ist die Frage, ob die meinen Rechner als Clown herstellen können oder nur auf die unverschlüsselten Dateien zugreifen können? Danke für jede Hilfe!
...den "Klon" können sie letztlich nur herstellen, wenn sie dein benutzerkennwort für das system heraus bekommen. Das ist nicht so ganz einfach, letztendlich aber möglich.

KK solltest du nur sprerren, wenn irgendwo deine KK-daten abgelegt sind, ist häufig in kauf- oder buchungsbestätigungen ........ kannst du ja aber selber nach suchen, in deinem mail-archiv.
 

Burning_Dice

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
993
Behalt Deine Schadenfreude für Dich csb, ok? Ich bin hier, weil ich ein Problem hab und gerne ernste Antworten hätte. Soll ich jetzt z.B meine Kreditkarten sperren, kommen die an Passwörter im Schlüsselbund? Können die sich in meine Mailaccounts hacken und auf meine ftpaccounts zugreifen etc? Letzebdlich ist die Frage, ob die meinen Rechner als Clown herstellen können oder nur auf die unverschlüsselten Dateien zugreifen können? Danke für jede Hilfe!
Wenn der Dieb einen Mac hat und sich die Mühe macht, deinen Benutzer per Migrationsassistent auf seinen Computer zu ziehen, dann hat er tatsächlich alle deine Daten. Dein Admin Kennwort kann mit einer OSX DVD zurückgesetzt werden.
Ein Windows-Nutzer sieht ohne Zusatztools nix, da MacOS Journaled formatiert. Mit der richtigen Hardware und ein wenig mehr krimineller Energie hat der Dieb aber problemlos Zugriff auf alle deine Daten.

Ich würde alle Passwörter schnell ändern. Ätzende Sache das. Mein Mitgefühl.
 
S

stevie steve

Vielleicht in Zukunft auf Time Machine verzichten und mit verschlüsselten Platten (z.B. auf einem kleinem Linux-Server) sichern?!
 
Oben