Time Machine Backup auf zwei Festplatten

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von RoyalKnight, 10.03.2008.

  1. RoyalKnight

    RoyalKnight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.01.2007
    Ich habe mir vor zwei Time Capsules zu kaufen. Jeweils eine möchte ich an Standort A bzw. B aufstellen. Da ich mich logischerweise manchmal an Standort A aufhalte, dann wieder an Standort B, möchte ich, dass Backups sowohl an A al auch an B möglichst automatisch gemacht werden. Ist es möglich Time Machine so einzustellen, dass je nach Standort auf der entsprechenden Time Capsule ein Backup erzeugt wird? Mir würde es reichen, wenn ich händisch bzw. per Automator Skript das Volume ändern müsste. Nur sollte nicht wenn ich von A nach B wechsle auf B wieder ein komplettes Backup gemacht werden müssen, sondern von dort weg, wo ich das letzte mal an Standort B war.
     
  2. yan.kun

    yan.kun Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Einfach am neuen Standort über die Systemeinstellungen das Backupvolumen wechseln, sollte helfen.
     
  3. RoyalKnight

    RoyalKnight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.01.2007
    Sollte ist mir zu wenig. Möchte ungern rund 1000eur für etwas ausgeben, was dann doch nicht wie gewünscht funktioniert...
     
  4. trinix

    trinix Mitglied

    Beiträge:
    1.540
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Da würde ich beim Support von Apple einfach mal nachfragen. Außer es findet sich noch jemand der diese Konfig schon mal umgesetzt hat.
     
  5. speceuth

    speceuth Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    20.02.2008
    Backup an zwei Standorten mit Timemachine

    Hallo der Frage möchte ich mich gerne anschließen.

    Hab das Problem das ich an zwei Standorten Arbeite und dann leider nicht immer ein Backup habe.

    Gruß

    speceuth
     
  6. ernies

    ernies Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.08.2006
    also bei mir funktioniert das genau so:

    für den macpro habe ich ein "internes" backup über die 4te platte und ein
    externes über fiwi. wenn ich fiwi anschliesse erkennt timemaschine den unterschied im jeweiligen stand des backup und gleicht es aus.

    fertig
     
  7. paole

    paole Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    01.01.2006
    Ohne daß Du das Zielvolume in den Systemeinstellungen ändern musst?
     
  8. ernies

    ernies Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.08.2006
    nö. ich muss in der systemeinstellung das volume wechseln.
     
  9. muellermanfred

    muellermanfred Mitglied

    Beiträge:
    2.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    19.04.2007
    Und wenn beide Volumes identische Namen hätten?
     
  10. paole

    paole Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    01.01.2006
    Dann wird auf Unix-Ebene an das zuletzt gemountete Volume ein "-1" rangehängt und TimeMachine sichert trotzdem auf das angegebene Volume.
    Code:
    ls -laG /Volumes/
    ;)

    [EDIT] bzgl. des von TimeMachine benutzten Volumes: siehe Post #13 [/EDIT]
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.