Time Capsule HDD Ausfall droht

carsten_h

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2004
Beiträge
2.987
Stecker brauchen immer viel Platz und auch die elektrische Verbindung ist alles andere als optimal.
Es muß ja nicht so etwas wie die Stecker für normale Speicher sein. So etwas wie ein Prozessorsockel wäre ja auch möglich. Hauptsache es ist tauschbar, meinetwegen auch nur bei einem Händler. Aber das gesamte Board wegzuwerfen ist einfach etwas was mir sehr widerstrebt.
 

cpx

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
2.129
Das entfernen der Formatierung hier im Forum funktioniert – wenn man es richtig benutzt! :whistle:
Habe ich Gestern aus probiert wie doof und es hat hier in diesem Thread nicht funktioniert. Im Test Forum funktioniert es da gegen ohne das ich auf Formatierung entfernen Klicken muß. Ist das gleiche mit den Smileys wo ich in einem Thread einen Mausklick mache und in einem anderen Teil des MacUser Forums zwei Mausklicks machen muß...
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2004
Beiträge
2.987
Oder seine Daten in der (einer) Cloud sichern.
Das ist wirklich besonders sicher. Da kann man sicher sein, daß man in zwei Jahren noch an seine Daten kommt.

Eine Sicherung in einer Cloud würde ich nur als Notnagel in Betracht ziehen. Ich sehe das nicht als Sicherung, höchstens als halbe.
 

BSDheld

Mitglied
Registriert
27.01.2009
Beiträge
744
Hast Du schon mal was gegenteiliges erfahren oder gehört? Ich nicht.
Ob der Angesprochene etwas davon erfahren oder gehört hat, kann ich nicht sagen.
Es gab so ziemlich bei jedem Cloud-Anbieter schon Ausfälle, selbst Amazon hat es vor ein paar Jahren mal erwischt.
Muss nicht immer ein Datenverlust sein, reicht ja schon, wenn der Ausfall den Zugriff auf die Daten verhindert.
 

V8-Driver

Mitglied
Registriert
23.05.2021
Beiträge
574
Genau so kann dir die HD, SD, SSD oder was man zu Hause auch für Datensicherung benutzt, abrauchen. Wenn Du zu Hause nicht mit einem Spiegelserver arbeitest, ist diese Gefahr wohl weit höher als bei einem Cloudanbieter, der die Daten ja auch spiegelt.
 

Elektroschrott

Mitglied
Registriert
25.05.2021
Beiträge
148

V8-Driver

Mitglied
Registriert
23.05.2021
Beiträge
574
Renommierte und seriöse Anbieter schon. Die verschwinden nicht von heute auf morgen.
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.529
Bist Du Dir da sicher? Und vor allem existiert der morgen auch noch?
...und wenn er sich verabschiedet dann bekomme ich das ja mit und kann mir was neues suchen. Wenn jemand wirklich das Pech hat und ein Backup braucht und dann die Cloud nicht mehr vorhanden ist, dann hat er hoffentlich noch ein zweites unabhängiges Backup oder er guggt in die Röhre. Aber das muss dann schon echt ungeschickt laufen..
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.088
Inzwischen 3te HD in meiner A1470.
OEM Platte hat vor Jahren schon die Grätsche gemacht. Deshalb ist die Meldung nicht wirklich Breaking News für mich.
Ausgetauscht mit einer Wald und Wiesen HD - das war auch nicht lange mit Erfolg gekrönt.
Jetzt eine NAS Platte drin und seit einigen Jahren Ruhe
 
Zuletzt bearbeitet:

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.964
Bei der Time Capsule kann zu Ausfällen der Seagate Festplatten kommen.
Dort bricht die Parkrampe der Leseköpfe aufgrund eines Designfehlers.
https://www.heise.de/news/Datenretter-warnt-vor-Totalausfall-bei-Apples-Time-Capsule-6124378.html

Das ist jetzt doch aber nichts wirklich neues, denn das war schon relativ kurz nach erscheinen der 2 TB Modelle bekannt.
Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich mein es gab sogar ein kostenloses Reparaturprogramm von Apple. Damals.

Auch wenn Heisse das in ihrem Artikel-Sommerloch wieder neu beatmet und über Sinn und Zweck der TimeCapsule noch immer rätzelt..
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Auch wenn Heisse das in ihrem Artikel-Sommerloch wieder neu beatmet und über Sinn und Zweck der TimeCapsule noch immer rätzelt..
Nicht nur Heise, Golem auch.
Die Meldung vom Datenretter ist halt aktuell.
Das Seagate Platten gerne ausfallen ist natürlich keine weltbewegende Neuheit.

Wie du selber siehst, war es nicht allen bekannt und da Apple ja nicht seine Kunden darüber selber direkt informiert.
 

BSDheld

Mitglied
Registriert
27.01.2009
Beiträge
744
Genau so kann dir die HD, SD, SSD oder was man zu Hause auch für Datensicherung benutzt, abrauchen.
Richtig. Aber ich würde mich eben nicht alleine auf den Cloudanbieter verlassen.

Da ich gerade einen DNS-Ausfall hatte, die Ursache dafür weiß ich noch nicht, kann es beim Cloud-Zugriff eben auch was 'Profanes' sein, was für einen Ausfall sorgt. Das ganze Cloud-Gedöns ist doch 'recht' komplex.
 
Oben Unten