Time Capsule Fragen

Felizea

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1
Hallo,
ich habe mir vor kurzem ein MBP und die Time Capsule gekauft.
Im Apple Store steht wei schön das alles drahtlos funzt aber das war nur leeres gerede.
Ich habe nur Theater mit dem Teil.
Das erste Backup ist ganze 6 Tage gelaufen.
Dann habe ich meinen Multifunktionsdrucker über USB drangehängt und nur der Drucker funktioniert.
Macht ja richtig Sinn bei einem Multifunktionsgerät und WLAN.
Musik hören kann man damit nicht aber ich will hier nicht verwöhnt erscheinen.

Nun zu meiner Enttäuschung läuft die Platte rund um die Uhr und brummt und brummt und...

Ich glaube ich pack das teil wieder ein und lass mir mein Geld zurückerstatten.

Apple war immer so etwas Traumhaftes und das MBP ist ja auch ein Traum aber was macht Apple mit der Drahlosgeschichte.
Alles funzt aber nur zur Hälfte...schwaches Bild.

LG
Feli
 

ralfwenzel

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
926
Das erste Backup ist ganze 6 Tage gelaufen.
Apple empfiehlt selbst, das erste Backup per Kabel laufen zu lassen, weils sehr viele Daten sind. Das ist kein Geheimnis.


Dann habe ich meinen Multifunktionsdrucker über USB drangehängt und nur der Drucker funktioniert.
Macht ja richtig Sinn bei einem Multifunktionsgerät und WLAN.
Finde mal ein Multifunktionsgerät das per Anschluss an einer WLAN-Box scannen kann. Sag bescheid wenn du eins gefunden hast.

Musik hören kann man damit nicht aber ich will hier nicht verwöhnt erscheinen.
Warum sollte man mit einer Airport-Basis mit eingebauter Platte Musik hören können?

Apple war immer so etwas Traumhaftes und das MBP ist ja auch ein Traum aber was macht Apple mit der Drahlosgeschichte.
Alles funzt aber nur zur Hälfte...schwaches Bild.
Es gut genau, was es verspricht, man sollte es sich halt vor dem Kauf durchlesen.



Ralf
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Finde mal ein Multifunktionsgerät das per Anschluss an einer WLAN-Box scannen kann. Sag bescheid wenn du eins gefunden hast.
....nun, wenn man das MFG über LAN an die TC oder APE hängt, funxt es einwandfrei.
....über USB kenn ich auch kein Gerät, das das beherrscht. Aber es steht ja auch nirgends, das das mit der TC funktionieren soll.

Das Gerät heisst ja auch "Time Capsule" und nicht "Wish you What" :hehehe:

...aber dieser thread ist auch wohl eher unter: Don't feed the Troll! einzuordnen ;)
 

onebuyone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
2.887
wenn ihr alle kein gerät kennt.. ich schon.
NDAS z.b trekstor maxi z.ul

läuft über USB und Ethernet !!
und kann partioniert werden, kein spare bundel oder wie das heist (sieht einfach aus wie ein lokal angeschlossene usb-hd) und ist irre schnell, .....
see
http://www.ximeta.com/web/technology/ndas/technologie10_en.php
http://www.ximeta.com/web/technology/ndas/technologie9_en.php
und zu gutet letzt wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/NDAS


ich nutze das system (z.zt 1TB 2 mal 500GB)seit ca. ca 3 monaten d.h! vor TC!
und bin super zufrieden damit

und wurde hier dafür schon ganz doll geschlagen ....

und
alle haben bei tc immer nur gesagt
abwarten...

und jetzt ??
wer zuletzt :D,:D am besten
und das beste 500GB für 140 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
und jetzt ??
wer zuletzt :D,:D am besten
und das beste 500GB für 140 Euro.
...du vergisst, das du bei der TC noch einen APE dazu bekommst, also wenn schon vergleichen, solltest du zu zur Trekstore noch den preis für einen 802.11n-WLAN-router rechnen ....und dann hast du mehr ausgegeben als für die 500er TC ;)
 

onebuyone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
2.887
haben doch die meisten oder ..


habe nur k.a ob ndas an appels ape läuft
(schätze nicht sonst würde apple sich ja selbst das geschäft mit der TC kaputt machen)

aber nebenbei hier gibt es kein anderen probleme.
außer evtl das man z.zt nicht von zwei mac zur gleichen zeit auf die ndas schreiben kann
 

unseen

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
29
@onebuyone

das mit "kein sparseimage" ist aber geschwindellt oder?
selbst eine mit HFS+ formierte Festplatte am Airport Extreme benötigt ein Spare-Image für Time Machine :-( (habe ich selbst getestet)
 

onebuyone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
2.887
nee ist nicht geschwindelt.

wollte vorher hier auch niemand glauben....

ich stecke das teil z.b. per usb ran erstelle mit TM die erstsicherung
dann schließe ich das teil über ethernet an und mounte am mac das LW
dann bekomme ich das lw am desktop angezeigt (wie vorher bei usb)
und sichere einfach weiter

wirklich!!

see signatur

edit:habe auch schon sicherungen die über wlan erfolgt sind über usb zurückgeholt.
und umgekehrt auch.

also voll empfehlenswert
und wenn möglich tc umtauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

unseen

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
29
dann werde ich das nach dem selbem Prinzip einmal auf der Festplatte am Airport ausprobieren.

Eine NDAS kommt aber für mich nicht in Frage, denn ich sehe es nicht ein einen Treiber zu installieren und etwas proprietäres, was nur von einem Hersteller verfügbar ist, zu verwenden. Das ist natürlich Geschmackssache
 

onebuyone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
2.887
genau...aber das wird bei dir nicht klappen.

gut für mich ist das das gleiche wie ein scanner... da brauche ich doch auch treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
591
Hi@all,

ich hab mal ne Frage zum Menüpunkt "Archivieren" unter Laufwerke. Damit kann man ja den Inhalt der internen Festplatte auf eine USB-Platte archivieren. Wenn ich dies nun alle paar Monate mal mache, wird dann immer wieder neu der gesamte Festplatten-Inhalt kopiert oder nur die Änderungen?? Falls jedesmal der gesamte Inhalt der internen Festplatte kopiert wird dann überlege ich mir das glaube ich zweimal denn ich teste das gerade mal und von 230GB Daten sind nach 3 Stunden gerade mal 40GB fertig.......

mfg

Triple-M
 

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
591
Hi@all,

so das archivieren von 230GB ist nun fertig und das ganze hat 20 Stunden gedauert, da kann doch was nicht stimmen oder?? Per USB 2.0 sollte das doch deutlich schneller gehen oder??

mfg

Triple-M
 

Pepe-VR6

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.483
Doch passt. Ich hatte an USB für 80GB rund 6 Stunden gebraucht ;)
 

Harro

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2008
Beiträge
104
Hi@all,

so das archivieren von 230GB ist nun fertig und das ganze hat 20 Stunden gedauert, da kann doch was nicht stimmen oder?? Per USB 2.0 sollte das doch deutlich schneller gehen oder??

mfg

Triple-M
Hallo,

per USB sichert TM bei mir ca. 30 GB/Std.

Gruß
Harro
 

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
591
Hi,

na dann frag ich mich warum das bei mir so lange dauert.

mfg

Triple-M
 

LongDongLude

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
611
wie verbinde ich die kapsel per lan mit iMac? wer finde ich die Platte dann?
Wie suche ich aus über was ich backuppen will wlan oder lan?
 
Oben