Time Capsule ersetzen - Empfehlungen

SoundAuthority

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2008
Beiträge
676
Hallo zusammen,

meine Time Capsule hat seit letzter Woche des Öfteren Aussetzer im WLan und wird vom AirPort Dienstprogramm nicht mehr gefunden - Zurücksetzen hat leider nichts gebracht.

Zu meinem Setup:
- Kabel Vodafone Kunde mit FritzBox 6490 im Keller
- Gigabit Kabel zu meiner Wohnung
- Aktuell Time Capsule im Bridge Modus zur Ausleuchtung einer 120qm Wohnung - Time Capsule steht heute zentral und kann alle Räume ausleuchten

Welchen Ersatz für die Time Capsule würdet ihr mir empfehlen?
- Festplatten Support ist kein Muss, da ein QNap NAS vorhanden ist für TimeMachine Backups
- 2-3 LAN Anschlüsse wären schön, könnte ich aber alternativ auch mit einem Switch lösen

Danke und Grüße
Johannes
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.771
Welchen Ersatz für die Time Capsule würdet ihr mir empfehlen?
- Festplatten Support ist kein Muss, da ein QNap NAS vorhanden ist für TimeMachine Backups
- 2-3 LAN Anschlüsse wären schön, könnte ich aber alternativ auch mit einem Switch lösen

Danke und Grüße
Johannes

So einen richtigen Ersatz gibt es ja auch nicht.
Wenn du bereits ein NAS betreibst, brauchst du auch keinen Time Capsule Ersatz.

Dann kannst du in der Wohnung einen zur FP passenden Repeater hinstecken. Allerdings haben die nur einen LAN-Port.
Allernativ halt mit einem Mini Switch, welcher auch noch eine Steckdose belegt.

Eine weitere FB - und es muss kein Mercedes von AVM sein - lässt sich auch als Repeater konfigurieren und hätte mehr LAN-Ports..
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
400
Wenn du deine TM-Backups auf dem NAS machst und deine Archivierung auch separat läuft, dann brauchst du ja nur noch einen AP um das WLAN aufzuspannen. In letzter Zeit haben sich die UniFi Ubiquiti Geräte sehr verbreitet und das airOS mit den Atheros Chips von denen ist auch recht gut. Unifi ist übrigens von einem der Apple Airport Entwickler gegründet worden und soll den Großteil der ehemaligen Apple Airport Truppe übernommen haben.
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.844
Dann kannst du in der Wohnung einen zur FP passenden Repeater hinstecken. Allerdings haben die nur einen LAN-Port.
Einen Repeater benötigst in der Konfiguration nicht, das WLAN der Fritzbox im Keller ist ja vermutlich deaktiviert.
Einfach einen (oder auch mehrere) Accesspoints, aus eigener Erfahrung kann ich auch UniFi empfehlen.
 

culpati

Mitglied
Registriert
06.01.2011
Beiträge
439
Einen Linksys Velop habe ich am Sonntag bei einer Bekannten in Betrieb genommen und bin begeistert. Ein Node mit Wifi 6 und vier LAN-Ports bedient hier eine Wohnung mit 150qm perfekt. Wobei ich aber sagen muss, der Velop steht perfekt auf einem Mauersims ziemlich zentral auf ca. 1,60m Höhe und ist per LAN an einer Fritzbox 7530 im Keller angeschlossen. Deren WLAN ist off.

Der Velop wird per App konfiguriert und erkennt automatisch den richtigen Betriebsmodus. Sprich bin ich nur AP im Bridgemodus etc.

Naja jetzt zum Preis, das Teil kostet um die 300 Öcken aber macht richtig Spaß.

In meinem alten Haus habe ich eine FB 7490 im Keller und in der Wohnung zwei AVM 3000 per LAN als Mesh, das läuft auch sehr gut. Von meiner Frau die noch in Haus lebt, gibt es zumindest keine Klagen. Mit dem 3000er von AVM hast du für 100€ einen echt guten Repater/AP/Mesh-Point.
 
Oben