Time Capsule als externe Festplatte sinnvoll?

S

sunrisehugo

Hallo zusammen,

habe mir nun im Up-to-Date Programm von Apple die Snow Leopard Version bestellt. Um diese zu installieren und während der Installation meine Daten nicht zu verlieren sollte ja bekanntlich ein Back-up gemacht werden.

Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken mir eine externe Festplatte zu kaufen. Nun scheint mir die Situation eigentlich passend für die Time Capsule von Apple. Somit hätte ich ja beide "Probleme" gelöst. Könnte erstens immer eine Sicherung meiner Daten im Hintergrund ablaufen lassen und hätte zusätzlich noch eine externe Festplatte um Zusätzliches zu speichern.

Doch nun meine Frage an Euch :D: Ist es sinnvoll die Time Capsule als externe Festplatte und gleichzeitig für Back-ups zu benutzen? Was für andere Möglichkeiten scheinen Euch sinnvoller?

Ich bin über jede Info dankbar - schließlich wäre das nicht die billigste Variante ;)
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.081
Die billigste Variante ist eine externe für TimeMaschine. Uncool ist es aber.
TC ist in meinen Augen ein Sicherungsmedium, aber eine trödelige externe Platte.
 

appletom

Aktives Mitglied
Registriert
27.03.2008
Beiträge
5.114
Nicht die billigste variante, aber funktioniert.. es ist auch kein problem sie zu teilen und als backup und externe platte zu nutzen.. nur mitnehmen würde ich die backup platte nie..
Ich hab für mich eine 3,5" 400gb Freecom mit FW800 für 90euro (vor einem Jahr) vorgezogen.. erfüllt genauso ihren zweck und sieht auch gut aus.. Nur halt nicht über funk..
 

Mai_Ke

unregistriert
Registriert
29.09.2006
Beiträge
5.592
Als Backupmedium, das im Hintergrund läuft, ist sie super. Als externe Festplatte viel zu langsam. Da wirst Du auf Dauer nicht glücklich werden.
 
Oben Unten